» »

Sind das Anzeichen für Ads?

KDü2mtmel_1x7


Also...

Hallo Pauli,

ich und meine Schwester haben auch Ads.. Wir haben einen super Arzt.. und haben auch Tabletten bekommen Ich habe eine jüngere Schwester die gerade im November 4 ist..

Die zickig ist.. wwutausbrüche hat wenn etwas nicht so läuft wie sie es will etc.. ich denke mal das sie viel zu sehr verwöhnt wurde..

Wohnst du in München dann würde ich dir einen guten Arzt empfelen können der auf soetwas spezialisiert ist und durch Test festellen kann ob jemand Ads oder Adhs hat

Ads ist nicht schlimm das bedeutet im großen und ganzen das er langsamer ist bei manchen dingen und sie nicht so schnell auffassen kann wie manch andere Kinder

jyungej oKatzxe


Ich hab das vorhin gefunden:

ich muss hier einfach grad mal Dampf ablassen und meinen gefühlen freien lauf lassen. Ich bin grad so dauer genervt von meinem Sohn (3 Jahre), das ich schon morgens beim aufstehen ihn am liebsten eine knallen könnte. Bin auch grad wieder voll ausgeflippt und hab ihn angeschriehen und in sein Zimmer verbant.

Daher meinen Rat mit dem Jugendamt und meine Meinung für eine Verhaltensstörung durch erziehungsfehler.

pauli

Ich meine das net böse, aber ihr braucht dringend proffessionelle Hilfe. :)_ :°_ :)* @:) *:)

M!ay*fl=owxer


Es wundert mich bei der ganzen Sache nur das die im Kindergarten auch nicht mit ihm klar kommen und die sollten jawohl wiessen wie man mit Kindern umgeht.

Was meinst Du mit "nicht klarkommen"? Dass sie seine Wutausbrüche nicht vermeiden können? Oder wird er in seiner Wut aggressiv gegen andere Kinder oder die Lehrpersonen? Macht er Dinge kaputt? Verletzt er sich selbst? Ist er nicht mehr ansprechbar? Reagieren die anderen Kinder stark auf ihn (z.B. mit Angst)? Läuft er davon? Ist er nicht mehr ertragbar?

KqümmIel_1x7


ja da stimme ich etwas zu das hat denke ich nichts mir ads zu tun zum arzt kann sie ja dennoch gehen wenn sie? sich vergewissern will..

Meine Erfahrungen an mir und meiner Schwester mit ADS:

schnell Wütend

Hibbelig(übertrieben sogar)

total aufgedreht

schnell wird viel falsch verstanden

in der Schule wird die konzentration schlecht sobald man was

nicht mehr versteht (frägt auch meist nicht mehr nach)

solche sachen sind das

ich denke dein Kind ist einfach nbur verzogen

als baby schönt vertätschelt(may is der liab etc..) immer immer alles erlaubt und ihn süß gefunden wenn er "scheiße" gemacht" hat

M<ay,flIowezr


ich muss hier einfach grad mal Dampf ablassen und meinen gefühlen freien lauf lassen. Ich bin grad so dauer genervt von meinem Sohn (3 Jahre), das ich schon morgens beim aufstehen ihn am liebsten eine knallen könnte. Bin auch grad wieder voll ausgeflippt und hab ihn angeschriehen und in sein Zimmer verbant.

Das tönt nicht gut. Wenn dem so ist, wie hier steht, dann lässt sich zumindest erklären, woher er Wutausbrüche kennt. Nicht nur er scheint überfordert....

Ich habe mich vorhin über den raschen Ruf und Rat nach Jugendamt gewundert, aber unter diesem Kontext ist das Annehmen von professioneller Hilfe ein ernstzunehmender Ratschlag.

jFunge5 Kaxtze


Ich denk, er wird vernachlässigt. Er wird angeschrien und ins Zimmer verbant. Vormittags is er in Kindergarten. Nachmittags is er zu müde um sich mit ihm zu beschäftigen. Der Bruder wird ins Bett gebracht und er soll schon mal anfangen sich alleine auszuziehn, obwohl er sehr müde is. Wann bekommt er von den Eltern mal die volle alleinige Aufmerksamkeit? Im Positiven, net mit anschrein?

pfauli#26x7


@ Junge Katze du darfst den Tread nicht mit dem Fernseher vergessen gnaz ganz wichtig.

Oft wird bei ADS auch immer an der Erziehung rumgemeckelt und oft liegt der grund ganz woanders. Und es ist jawohl klar wenn das Kind hier ständig einen auf Terror macht das einen selbst auch mal der Kragen platzt. Aber das bin ich bestimmt wieder der grosse Einzelfall.

j$ungeU K{atzxe


pauli

Es is hier echt alles nur lieb gemeint. Wir wollen Euch nur helfen. :)* :°_ :)_ *:)

pfauAl(i26x7


Ja ne is klar ich lass ihn ja seinen Mittagsschlaf machen, aber ich kann ihn wohl schlecht im Bett anbinden.

Ich habe auch nicht mit dieser FRage gehofft das mir jetzt alle schreiben das er ADS hat und ich mich hier schnell aus dem Schneider machen. Ich kenne keine Mutter die perfekt ist, aber du bestimmt. Ich möchte halt nicht irgendwas übersehen und wir uns hier noch 5 weitere Jahre mit Terror rumquälen wenn es vielleicht doch an ADS liegen könnte.

jWunge Kaxtze


@ Junge Katze du darfst den Tread nicht mit dem Fernseher vergessen gnaz ganz wichtig.

Fernseher haben in Kinderzimmer gar nichts verloren. :(v Deinen Thread mit der Frage, ob Du ne Depression hast, hab ich auch gesehn.

Ich kenne keine Mutter die perfekt ist, aber du bestimmt.

Wen meinst Du damit?

aApr_il4x5


Beim essen zappelt er auch nur rum, ißt 2 happen und dann muss er gleich wieder los spielen, im Kindergarten hingegen sitz er wohl gut beim Frühstücken und Morgenkreis. Er macht im Kindergarten auch kein Sport mit, es kümmert sich dann immer eine von den Erzieherinnen um ihn, da er sich auch immer schlecht in die Gruppe einfügen kann

Das zeigt doch nur das dein Kind auch anders kann als zu zappeln beim essen was es doch offensichtlich nur bei dir so macht. Und das sich eine Erzieherin mit ihm beschäftigt wenn die anderen Sport machen weil er das nicht mag zeigt doch nur wie gut die Erzieher sich auf dein Kind eingehen. Tolle Erzieher.

Irgendwann führen sie ihn dann so ganz behutsam daran das er auch Sport mitmacht. Schlimm wäre es wenn sie ihn dazu zwingen würde dann könntest du darüber maulen aber nicht so!

Da dein kleiner wiß wie gut er sich mit schreien und diesen Spielchen durchkommt versucht er das ja auch im Kiga. Wenn das aber nicht weiter von den anderen beachtet wird, wird ihm das irgendwann auch zulangweilig und er merkt das er so nichts erreicht.

Auch sollte dein Kind nicht täglich 1 Stunde , so wie du im anderen Faden geschrieben hast, fernsehen.

Beschäftige dich leiber sinnvoll mit deinen Kindern.

Mache kleine lustige Spiele mit ihnen male,mit ihnen mahce kleine Sportspiele unsw damit kannst du auch seine Aufmerkamkeit fördern. Setze ihm ein kategorisches nein entgegen und mache ihm klar das er mit seinem wüten und schreien aber auch garnichts erreicht, aber wenn er dich fragt ob du ihm hilfst dudas dann auch gerne machst und ihm zeigst wie es geht, Aber um gottes Willen Nicht mit Schlägen!

Aber dr als möchtegern Tagesmutter braucht man das ja nicht zusagen!

a)prilx45


@ junge Katze

na pauli267 die möchtegern Tagesmutter, die alles besserweiß als die Leute mit Ausbildung. Denn wir anderen haben doch keine Ahnung davon. ;-D ]:D

M[o_ntdhäspchein91


wie bringst du ihn denn ins bett?

mein kleiner nachbar HAT ads und ist damit auch in psychologischer betreuung..

ichhab ihn oftmals übers wochenende und das seit er 4 war (jetzt 7 wiederholt das 2. halbjahr der 1. klasse da er sich in der 2. klasse arg verschlechtert hat durch schlechte konzentration und im unterricht nicht mitgekommen ist).

bis er 6 war hat er bei mir jedes mal mittagsschlaf gemacht! ich hab mich manchmal über ne komplette stunde mit dazu gesetzt hab ihn den kopf gestreichelt und geschichten erzählt bis er endlich eingeschlafen ist, denn sonst wär der abend mit ihm nicht zum aushalten gewesen :=o

e&llxa_4


Und wenn er ADS hätte, ginge die Welt auch nicht unter. Wenn solche Kinder richtig begleitet werden, können sie sehr erfolgreich im Leben werden. Also keine Panik. Versuch, dein Kind so gut zu begleiten wie es geht. Wenn in der Schule störende Konzentrationsdefizite beobachtet werden, kann man den Kleinen immer noch untersuchen lassen und sich psychologischen Beistand holen.

p8au@li2K657


Also z.b. mit den Abends zu Bett bringen klappt super, da gibt es überhaupt keine Porbleme. Nun hat er allerdings auch die letzten 2 Tage Mittags geschlafen, gestern wollte er zwar nicht aber ich hab ihn trotzdem hingelegt und er is auch liegen geblieben. Haben danach dann noch ausgiebig gekuschelt und der Nachmittag war perfekt. Mit dem ne Std. mit hinlegen is ne nette Idee aber ich kann es mir zeitlich nicht erlauben ne Std. im Bett zu liegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH