» »

Meine Tochter muss 8 kg abnehmen, stellt sich aber quer

d%ere


toll.......das ihr mich fast nur krietiesiert.ich werde absofort nichts mehr in dieses forum schreiben

1NFeanjax1


dere, musst du ja selber wissen, ob du hier noch schreiben möchtest oder nicht. Dein Verhalten finde ich jedoch extrem kontraproduktiv. Du hast uns dein Problem geschildert, wir haben dir geschrieben, wie wir darüber denken. Angegriffen oder gar beleidigt hat dich niemand, hier wurde lediglich sachliche Kritik geübt. - Und genau diese kann und soll in vielen Fällen den nötigen Denkanstoß liefern. ;-)

Niemand meint es böse mit dir, wir wollen dir und deiner Tochter lediglich helfen. Aber was hast du erwartet?! Dass sich alles von alleine regelt und du keine Änderungen vornehmen musst? ":/

G|lamouqrmau's


Oh je, du solltest sie auf keinen Fall "zwingen" ihre Lebensgewohnheiten von heute auf morgen radikal zu ändern.

Das erzeugt bei deiner Tochter nur eine negative Reaktanz, d.h. sie fühlt sich in ihrer Freiheit von dir massiv eingeschränkt und wird sozusagen gerade zu dem von dir verbotenen Verhalten (bspw. Chipstüte an Haltestelle) animiert werden.

Was hälst du von einer "schleichenden Methode" ?

Zwei Stückchen Schokolade- und 1 Apfel.

(Nach mehrmaligem und vielfältigem Obstgenuß wird sie vielelicht merken,

dass es ihr gut tut und das Obst auch viel besser schmeckt als Süßes-auch wird sie hören, das man sie für ihre Selbstdisziplin lobt.)

Grüße *:)

S<egexlfliTeger


Sag mal, was hast du erwartet? Dass wir dich loben, weil deine Tochter ein fettes verzogenes Stück ist? Du hast hier dein Problem geschildert, also wunder dich nicht wenn du Problemlösungen bekommst. Eine Problemlösung ist per se IMMER eine gewisse Kritik am aktuellen Zustand. (sonst wäre da ja kein Problem zu lösen)

Oder wolltest du nur ein bisschen Mitleid? Das kam aber nicht rüber!

D,arkquexen1


Frage mich grade was das für ein Arzt ist.Ich mein das Kind ist 7 und 8 Kg naja ist übergewicht klar aber das kann auch von alleine weggegen wenn sie älter wird.Mein kleiner Bruder war immer Mobbelig und in der Pupertät das er ohne diät ect abgenommen. Mit 26 Jahren wiegt er nun 72kg auf 1,86 grösse.

Ich kann verstehen das sie sich Quer stellt-sie ist immerhin noch ein Kind

sDcullZixe


Mit Zwingen wird oft alles noch viel schlimmer...

Vielleicht hat sie psychische Gruende fuer ihr Uebergewicht,da wuerde eher eine gemeinsame Therapie helfen...

kkat4eexna


Vieleicht liegt es ja auch generell an den Genen.Meine Tochter ist 8 Jahre alt und ist auch moppelig.

Während ich dünn-normal bin.Aber die Familie von ihrem Erzeuger sind alle dicker.Meine Tochter isst nicht viel süßes,lieber Obst und Gemüse zudem koche ich überwiegend gesund.Sie macht auch 4 mal die Woche Sport und bewegt sich allgemein sehr viel,aber bei ihr hilft das auch nicht :)z

Vieleicht auch einfach mal den Kinderarzt wechseln.

Denke das sich das noch verwächst wenn sie größer wird *:)

Leilxa


Kannst du sie nicht vielleicht mit dem Fahrrad von der Schule abholen? Sie darf ja noch auf dem Gehweg fahren. Da hättet ihr beide etwas "Sport" (und Spaß) jeden Tag.

v!ioH.vi3ola


Wenn du ihr ab sofort frische, gesunde Kost anbietest, wird sie ihr Gewicht VERWACHSEN . Nur eine Ernährungsumstellung ( für die ganze Familie-sonst klappt es nicht) ist nötig und Vorbildhaltung und du wirst sehen nach jedem wachstumsschub wird es besser OHNE Diät :p> dafür ist sie zu klein. Macht euch :)D keinen STREß......FRISCHE und abwechslungsreiche ,fettarme Kost..... x:)

S~onnUenS$cheincEhen74


also auf keinen Fall irgendso eine Diät machen ;-)

am Besten du suchst mit ihr eine Sportart aus die ihr auch wirklich Spaß macht ;-)

wenn es wirklich so schlimm ist könnt ihr ja auch zu einem Ernährungsberater gehen. Wichtig ist das deine Tochter versteht dass Abnehmen nichts mit Hungern oder Diäten zu tun hat!

ich wünsch Dir noch viel Glück für Dich und Deine Tochter @:)

lg marja

Fsrakn~ca


Fastfood kann süchtig machen, wegen den Geschmacksverstärker und den schlechten Fetten. Es ist absolut notwendig daß sie eine Zeitlang (vielleicht im Urlaub) davon gar nichts ißt (auch keine Chips etc). Statdessen normale Kost, ja keine Diät! Alos gesunde Fette und Butter, keine Margarine. Der Heißhunger auf Fastfood wird vergehen. Süße Getränke sind auch absolut schlecht, den sie belasten die Bauchspeicheldrüse (Bauchfett).

Mlarl\e8neM


Fastfood kann süchtig machen, wegen ... den schlechten Fetten.

Süße Getränke ... belasten die Bauchspeicheldrüse (Bauchfett).

Verstehe ich nicht ":/

Kannst du das erklären?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH