» »

Scheidenprobleme bei Mädchen

dHedre


ich würd zuerst mal in eine kinderklinik fahren.da mal eine meinung einholen lassen.und erst dann einen abstrich machen

F#lhame79


Das mit dem Laufrad war ich und nicht Manu.

Bei meiner Tochter kommt aber kein roter Ausfluss. Es ist halt nur wund und brennt sagt sie und mir kam halt mal der Gedanke, dass es am Laufrad liegen könnte.

Andererseits ist meine Tochter - wie gesagt 3,5 Jahre- gerade in der Phase, sich immerzu da unten zu berühren und das tut sie irgendwie in letzter Zeit sehr oft und oft hat sie sich davor nicht die Hände gewaschen...sodass es sicher auch daran liegen könnte, dass da unten mal was wund ist und brennt.

Ich würde einfach mal einen termin beim Kindergyn machen, auch wenn es 80km weit weg ist.

Ich will sicher nicht panisch klingen, aber ein rötlicher Ausfluss würde mich doch ängstigen und ich wollte das geklärt haben.

Es muss ja ne Ursache haben.

ich wünsch euch alles Gute und kannst ja mal ne Rückmeldung geben, was raus kam. :)* :)* :)*

sdculblie


ich wuerde auf jeden Fall zum Kindergyn fahren,trotz der Entfernung,vielleicht hat sie auch eine Allergie..gegen bestimmte Lebensmittel

Ich kenne ein Kind,sie bekam es,wenn sie zuviele Orangen gegessen hatte

F#allenA6ngelx4u


meine stieftochter hatte auch mal ein jucken und brennen untenrum. wir waren dann bei meiner FA. die kleine bekam dann eins von diesen abstrich wattestäbhen in die hand gedrückt und ihr wurde sehr gut und kindgerecht erklärt wie sie selber einen abstrich von der betroffenen region machen sollte. das hat auch super geklappt. es wurde eine kultur angelegt und ein pilzmedi verschrieben.

bitte geh mit deiner tochter zu einem gyn, ich denke nicht, dass der kinderarzt euch richtig behandelt @:) @:)

MvARVIECHExN1


@ papula

ist denn ein abtrich schlimm für eine 5jährige? tut doch nicht weh, oder? (bei mir hats null wehgetan!)

ich weiß nicht mehr genau wie ich mit 5 war aber ich glaube da ist es einem nicht peinlich nackt bei nem arzt zu sein! ":/

KQitty/78x9


auch 5 jährige haben ein Scharmgefühl ! Also meine ist jetzt 6 und würde sich nur wenn es Überhaupt nicht anders geht Nackt vor einem Arzt zeigen, und dann auch nur in meinem beisein. Das ist IHR Intim Bereich, und den sollte man auch bei einem Kind respektieren.

Trotzdem scheint in diesem Fall kaum ein weg an einem Gyn vorbei zu gehen. Kannst du mit Ihr vielleicht zu deinem Gyn gehen ? Die haben da ja normalerweise auch einfache liegen. Würde mal den Gyn deines Vertrauens drauf ansprechen.

FUlame<7x9


Na klar haben auch Kinder ein Schamgefühl. Und das sollte man auch wahren. Nur in dem Fall ist wohl eine Untersuchung unumgänglich.

Wobei ICH (meine Meinung) doch einen Kindergyn einem "normalen" Gyn vorziehen würde. Die haben einfach die bessere Erfahrung.

Und einen Abstrich stell ich mir bei einem Kind schon schmerzhaft(er) vor, als bei uns.

Aber wenn es nicht anders geht, hilfts ja nix.

LtoulQou81


Hei

Ich hatte das gleiche Problem auch, als ich noch ein kleines Mädchen war!

Mich juckte es immer so dolle, dass ich beinahe verrückt wurde.

Meine Mutter fuhr mit mir zum Kinderarzt, der aber nix herausfand. Meine Schwester, die nur ein Jahr jünger ist als ich hatte nichts in der Art.

Nun ja, zuert hat meine Mutter dann auf meine Trinkmenge geachtet. Ich habe immer richtig wenig getrunken und mein Urin war halt dann immer sehr konzentriert und reizte meine Scheide dadurch immer mehr. Es brannte immer ganz schlimm, wenn ich Pippi machen musste.

Gleichzeitig haben wir das Duschmittel gewechselt. Halt eines aus der Apotheke, das keine Seife enthält und ph-hautneutral ist. (Ich kann noch heute kein normales Duschmittel für meine Scheide verwenden, dann beginnt das wie wild zu brennen!)

Zudem hat sie meine Unterhosen kontrolliert und mir nur noch welche angezogen, die so passen, dass der Bund nicht in die Schamlippen rutschen konnte.

Dann hat sie meine Unterwäsche nur noch mit einem gaaaanz milden Waschmittel gewaschen. (Filetti oder so)

Zudem war ich halt wegen des Beissens eine, die sehr oft an der Scheide gekratzt und gefummelt hat. So habe ich die Schleimhaut halt immer wieder verletzt...Ich habe dann mit Mama abgemacht, dass ich nicht mehr kratze, bis das Beissen weg ist. (Vor allem nicht beim Spielen ect., wo halt die Hände schmutzig sind)

So haben wir das in den Griff bekommen. Es dauerte vielleicht zwei Monate, dann war es weg...

Ich hoffe, dass es bei deiner Tochter auch bald besser wird, das Ganze ist nämlich wirklich eine gaaaanz leidige Sache!

Liebe Grüsse

Lou

SGonn~enblumxe45


ich würde auch zu einem Gyn gehen , am besten zu einer Ärztin , also ich habe seit Jahren eine Ärztin und würde da gar nicht lange überlegen , wenn der Kinderarzt nicht helfen kann .

McARIElCHENx1


hallo manu1!

wie gehts deiner tochter?? :)*

jounge K1atzxe


Warst Du jetzt beim Kindergyn?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH