» »

Kind hat dicken Schnupfen und es kommt gelber Schleim

Nzew6Slidexr hat die Diskussion gestartet


Sohnemann hat seit Anfang dieses Jahres dicken Schnupfen und wenn er hustet (was er besonders abends und morgens oft macht), kommt viel gelber Schleim heraus. So, da waren wir beim Arzt und der hat nicht viel getan, eigentlich nur Lunge gehorcht und das wars auch. Der Schnupfen wurde nur zum Teil besser und jetzt fängt es wieder vom Neuen an.

Es hat quasi seit Anfang des Jahres Schnupfen und mal mehr Schleim mal weniger, aber es ist irgendwie immer was vorhanden.

Wir haben bemerkt, wenn er mal etwas Kaltes zu sich nimmt wie Eis/Saft (was auch extrem selten ist, da wir kaum was Kaltes ihm geben) oder ähnliches, dann verschlimmert sich die Situation über nachts sehr. Morgens hat er dicken Schnupfen und viel gelben Schleim.

So was kann das denn nun sein? Muss man sich Sorgen machen?

(Und bitte nicht Arzt sagen: der Typ ist einfach nicht zu gebrauchen).

Antworten
mbarika( stexrn


es gibt mehr als einen arzt auf der welt ;-)

und einen davon würde ich an eurer stelle aufsuchen

M+ondohäs`chexn91


ist er evtl allergisch auf pollen? hört sich nen bissl so an..

ich würde mir , wie marika stern schon gesagt hat, auf jeden fall ne 2. meinung einholen

L=en(zx11


bei allergien ist der schnodder doch nicht gelb, oder?

nebenhöhlen vielleicht.... wie alt ist sohnemann denn? sinupret und nasendusche und nasentropfen für max. 7 tage.

M'ondhäeschexn91


also ich hab ne arge pollenallergie und habe durchaus gelb/grünlichen schleim und auch husten :(v dachte zuerst an eine erkältung als diese symptome bei mir vor 4 jahren auftraten, aber als es dann nach 2 monaten noch nicht besser war (egal wieviel und was ich dagegen einnahm) brachte ein allergietest eine unverträglichkeit gegenüber birken/erlen/gräßern ans tageslicht .. seitdem kämpfe ich jeden frühling damit :°(

L_enz1<1


ich kann mir das echt nicht vorstellen. vielleicht hast du auch noch was mit den nebenhöhlen!? sohnemann hat auch allerige und ich auch, aber dicken gelben schnupfen nur bei erkältung. husten ok, den haben wir auch zeitweise... hast du mal die nebenhöhen untersuchen lassen mit ultraschall?

MMondhäs0chenx91


wurde damals ja alles gemacht.. ich bekam sinupret, verschiedene antibiotikas, nasenspühlungen und wärmebehandlungen...

aber es ist bei mir deffinitiv die allergie.. sobald ich zb einmal ne lorano nehme sind die beschwerden komplett weg für ne gewisse zeit!

das problem ist halt das ich durch die allergie im frühjahr oft asthma habe.. in der nacht von mo zu di war sogar der notarzt da und ich bekam pretnisilon (oder so) gespritzt weil mein spray nicht anschlug.. hab daraufhin nen neues bekommen was super hilft! :)^

LOenzM11


hm.......oh je, so schlimm ist es bei uns noch nicht. alles gute!!!!!

MQondh*äsc3hen91


dankeschön :) wünsch euch aber auch das es bei euch besser wird bzw am besten gar net mehr da ist :P :)^

L.enxz11


bei mir geht es noch, aber sohnemann leidet schon sehr von februar - bis oktober locker.....

n)e`cke


Wollte auch gerade eine neue "Diskusion" zu diesem Thema eröffnen........

Also meine Tochter 3, hat auch seit Januar,seit sie wieder "regelmäßig" in den Kindergarten geht Husten&Schnupfen.Im moment "nur" noch Schnupfen,sie hustet nur wenn ihr wohl das Nasensekret im Hals "hängt".

Ich war auch schon x-mal bei der Äztin ,wenns wieder mal schlimmer geworden ist.

Jeder sagt "ach das ist normal im ersten Kindergarten Jahr,der Körper muss sich ja erst an die Viren gewöhnen,bzw. ein starkes Immunsystem aufbauen..........

Aber ist das wirklich normal?Ich hab solche angst das das garnicht mehr weg geht!

Und was kann ich den sonst machen außer Meerwassernasenspray,einreiben,Erkältungsbad?

Danke schonmal für eure antworten!

LPe;nz11


necke, ja dies ist normal. meiner war 2 wochen krank, eine gesund. ich würde mal inhalieren mit kochsalz und je nachdem wie alt das kind ist, nasendusche. dies ist echt mit am besten. was da noch so rauskommt, was durch schnäutzen nicht rauskommt ist schon enorm.

meiner hat mit 4 jahren das erste mal die nasendusche versucht und ich mach dies sofort, wenn ich merke da ist was im anmarsch. allerdings bitte NIE ohne das nasensalz, sonst brennt es fürchterlich. auch bei allerigen ist nasendusche 2 mal täglich sehr gut.

nJeck1e


Ach ja die Ärztin hat mich auch gefragt ob in unserer Familie verstärkt Allergien vorkommen.Aber weder mein Mann noch ich leiden unter Allergien.Und ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen das eine Allergie den Schnupfen meiner Tochter auslöst,sie hatte vor der Kindergartenzeit ja auch nicht so oft Schnupfen ???

nPeckpe


@ Lenz11

danke für deine schnelle Antwort @:)

Das hat mir auch schon "jeder" gesagt das es normal sei.

Aber irgendwie kann ich mich nicht damit abfinden :-(

Mitte März hat sie Antibiotikum bekommen wegen verdacht auf "angehende Lungenentzündung"

und seitdem hab ich noch mehr angst das sie wieder was bekommt :°(

Gestern abend hatte sie im rechten Auge nen gelben,weichen Auge"matzen",und heut morgen wars Auge etwas verklebt.Bin natürlich gleich zur Ärztin,jetzt muss ich ihr alle vier stunden Augentropfen geben.Ist wohl ne Bindeheitentzündung,geht auch schon zwei wochen im Kindergarten rum. >:(

L@enz1x1


ansonsten mal schauen, ob sie polypen hat. meiner wurde erstmals mit 2 operiert ( polypen und MANDELN ). Und mit 4 Jahren wieder Polypen und so wie es aussieht muss er ein drittes mal ran.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH