» »

Kein Kindergeld und Hartz 4 für übergewichtige Kinder

rwu\ts^cxhie


na ganz einfach, weil übergewicht gleich übergewicht ist, auch wenn du es dir mit qualitätsware angefuttert hast

Du verstehst es nicht, oder? Meine Güte...

k~endozz


oh mann, das ist doch nicht so schwer^^ es geht darum dass der Krankheitswert von Übergewicht durch viel gesunde, qualitativ hochwertige Ernährung ein anderer ist als der von Übergewicht durch Junkfood.

Und das ist der Punkt...Übergewicht ist nicht deswegen schlecht, weil die Leute halt schwerer sind als andere, sondern weil es vielen Fällen ungesund ist Übergewicht zu haben.

Wobei es wohl aber trotzdem nicht ultra gesund ist Übergewicht zu haben auch wenns von eigentlich "guter" Ernährung kommt.

r;utJsIchie


oh mann, das ist doch nicht so schwer^^ es geht darum dass der Krankheitswert von Übergewicht durch viel gesunde, qualitativ hochwertige Ernährung ein anderer ist als der von Übergewicht durch Junkfood.

Genau so...

r1utsDchixe


Wobei es wohl aber trotzdem nicht ultra gesund ist Übergewicht zu haben auch wenns von eigentlich "guter" Ernährung kommt.

Ne natürlich nicht!

EGleonxora


Also, Übergewicht bei Kindern ist eigentlich schon Körperverletzung – Kinder die wirklich FETT sind haben im Erwachsenenalter immernoch damit zu kämpfen weil die Fettpolster nicht einfach "ausquetschbar" sind. Der Körper hat sein eigenes Gedächtnis.

Da ist's dann auch wieder egal womit sich die Kinder vollgestopft haben. Wenn man dafür sorgt das sie sich vernünftig und oft genug bewegen, braucht man sich über den Rest schonmal nicht mehr soooo viele Gedanken zu machen.

Und Spielplatz, Bolzplatz, Fahrrad- Inlinerfahren, Federball etc. kosten im Grunde nichts. Klar, Fahrrad, Inliner, Federballset oder Fußball kosten was – aber nur EIN MAL. Das sollte man wohl hinbekommen.

z'uza


@ rutschie:

ne, du willst nur nicht wahrhaben, dass es keine differenzierung von "zu dick" durch "schlechte" oder "gute" ernährung gibt – den körper interessiert es schlichtweg nicht, wie die fettzellen durch welche form von ernährung auch immer gefüllt werden. die aussage "ich bin zwar dick, ernähre mich aber toootal gesund" ist reiner selbstbetrug :=o auch organe, an die sich das fett anlagert, interessiert das überhaupt nicht!

wenn man gerade im jugendalter/pubertät nicht darauf achtet, gibt das übrigens 'ne schöne cellulite selbst wenn man dann abnehmen sollte, da sich die zellen nicht wieder "zusammenziehen" .... :=o

rhutsachixe


Ah Hilfe...

Darum:

"ich bin zwar dick, ernähre mich aber toootal gesund"

und um die verdammten Fettzellen geht es mir doch kein Stück ;-D

Ich gebs jetz mal auf, es dir zu erklären, willste glaub ich gar nicht..

mAutte2r_abejrD_heixß


Beispiel:

Der Cholesterinwert eines Übergewichtigen, der dies mit Junkfood zustande gebracht hat, ist besser, als bei einem Überwichtigen (gleiche Grundvoraussetzungen mal vorausgesetzt), der sein Übergewicht mit zu viel gesunden Lebensmitteln verursacht.

:)z

Damit will ich Übergewicht in keinster Weise schönreden, schlecht ist das immer. Aber trotzdem kann man ja differenzieren :)z

r*u*tschmixe


Nochmal genau.. Aber hier will ja jemand nich zuhören :=o

tkequ ilWaflxoh


also ich muß den leuten auch mal recht geben. unsere ernährung heute ist um einiges besser, als früher. ich bin der meinung, das ein großes problem in der "faulheit" liegt. wie ich in meinem bekanntenkreis des öfteren mitbekomme, wird das den kindern leider schon anerzogen.

die kinder werden überall mit dem auto hingefahren und abgeholt. sie haben alle eine busfahrkarte und fahren dann eine station mit dem bus zu mcdoof...ich könnte noch viele beispiele bringen aber das würde den rahmen hier sprengen. meines erachtens sollte da angesetzt werden.

EDlehktKroWheFxe


Wow, das hat echt jemand als Vorschlag gemacht?! Is ja totaler Schwachsinn... wer eine gesunde Lebensweise ned auf die Reihe bekommt, bekommt das auch ned mit weniger Geld auf die Reihe... hab auch immer wieder meine Problemchen damit ^^

S*heVlby T.


Beispiel:

Der Cholesterinwert eines Übergewichtigen, der dies mit Junkfood zustande gebracht hat, ist besser, als bei einem Überwichtigen (gleiche Grundvoraussetzungen mal vorausgesetzt), der sein Übergewicht mit zu viel gesunden Lebensmitteln verursacht.

:)z

Damit will ich Übergewicht in keinster Weise schönreden, schlecht ist das immer. Aber trotzdem kann man ja differenzieren :)z

Man kann auch differenzieren, wenn jemand filterlose starke Zigaretten raucht, und einer ganz leichte mit Filter....nur warum sollte man das tun?? Der eine nimmt vielleicht erstmal weniger Schadstoffe auf, nur schädlich ist das für beide! Also wozu differenzieren.....?

m4arika Istern


shelby – es wird dich ja erstaunen, aber übergewicht ist nicht die wurzel allen übels.

es gibt so ungefähr 100 punkte, die man seinem kind mitgeben sollte, einer davon ist, dass man drauf schaut, dass es nicht dick wird.

wenn aber die anderen 99 in ordnung sind geht es auch einem dicken kind besser als den meisten dünnen kindern ;-)

und ja – es gibt auch glückliche raucher (genauso wie glückliche dicke kinder) und vielleicht vielleicht sind die menschen, die insgesamt aus genußgründen mal etwas tun, was nicht 100% gesund ist, irgendwie auch glücklicher o:)

mQutIter_ab?er_.heiß


Man kann auch differenzieren, wenn jemand filterlose starke Zigaretten raucht, und einer ganz leichte mit Filter....nur warum sollte man das tun?? Der eine nimmt vielleicht erstmal weniger Schadstoffe auf, nur schädlich ist das für beide! Also wozu differenzieren.....?

Du fragst ernsthaft wozu man differenziert? Dazu fällt mir fast nichts mehr ein :-| Übergewicht durch Junkfood ist schlimmer als Übergewicht durch Gesundes. Beides hat eine gewisse "Grundschlimmheit" ;-D Bei Junkfood kommt das noch eben drauf.

mkarXika 3stern


Übergewicht durch Junkfood ist schlimmer als Übergewicht durch Gesundes.

und ich geh noch weiter und sage

"Normalgewicht durch Junkfood ist schlimmer als Übergewicht durch Gesundes."

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH