» »

2 Jahre, 39,9°C Fieber sinkt nicht/ kaum trotz Zäpfchen

C0hancve00x7


wenn die Extremitäten ohnehin schon kalt sind

Dann natürlich nicht. ;-) Nur, wenn das Fieber so hoch ist, daß auch Hitze abgestrahlt wird. :)z

Ach so, zum Fiebermittel fällt mir gerade noch ein. Meine Kinderärztin sowie eine gute Kinderkrankenschwester haben mir ans Herz gelegt, das Fiebermittel nicht bei (etwas) weniger Fieber herunterzudosieren, sondern jeweils weiter in der vorgeschriebenen Menge zu verabreichen – wenigstens noch 2, 3 Gaben lang. Das Herunterdosieren würde förmlich das Fieber wieder "anstacheln" und die Genesung nur hinauszögern.

Da ich anfangs auch dachte, weniger ist manchmal mehr, habe ich den direkten Vergleich und ich kann nur sagen, der Tipp hat uns später jeweils schnellere Besserung gebracht. *:)

d+iePfaulxa


Du kannst ohne weiteres, wenn das Fieber nicht alleine durch das Paracetamol sinkt, noch zusätzlich Ibuprofen geben. Das hat mir sowohl der KiA, wie auch Ärzte im KH mal gesagt. Gute Besserung dem kleinen Mann! :)*

LniZllyB_2x4


Mir hat mein Kinderarzt damals gesagt, wenn das Fieber so bleibt kann man auch Ibuprofen und Paracetamol geben im Wechsel, also Paracetamol und dann 3 Stunden später IBU unjd dann wieder 3 stunden später Paracetamol usw.

Weil es 2 verschieden Wirkstoffe sind, macht das nichts.

Mein Sohn hatte das vor ein paar Wochen auch, dass er plötzlich Fieber bekam, aber ansonsten fit war. Der Husten kam erst einen tag später und nachdem er am dritten Tag immernoch Schubweise Fieber hatte bin ich mit ihm ins KH eben zum Ärtzedienst. Immerhin hatte er eine Bronchitis und ne leichte Mittelohrentzündung.

Gute Besserung dem zwerg @:)

Sstep8h-Bozunxty


Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten @:)

Ich sehe, dass auch hier die Meinungen auseinander gehen (im Sinne "Sofort zum Arzt/Klinik" und "Warte erst mal ab, wenn er fit ist").

Heute Mittag hat er nicht wie sonst üblich bis 15.30h geschlafen. Ich konnte ihn nochmal für 15 Min. ablegen, aber dann hat er gerufen und wollte raus. Hier hat er mit seinen Autos gespielt, hat ein paar mal am Vanilleeis geschleckt, den Schattenmorellensaft konnte ich ihm aber nicht einflößen... %-| Er hat die Farbe gesehen, den Kopf geschüttelt und beherzt zu seinem Tee gegriffen ;-D . Schade - ich hätte mich gefreut, wenn es geholfen hätte... Er fühlte sich dann am Körper, Arme, Beine, Wangen "normal" an, lediglich Stirn und Kopf waren wärmer als sonst. Er sprang aber durch die Wohnung, fuhr mit seinem Traktor, puzzelte mit mir und war wie immer. Erst um 18.30h fing er wieder zu glühen an, wollte dann nichts essen, kuschelte sich auf meinen Arm und schlief um 18.50h ein - bis ich mich um 20h mit einem Krampf im Arm bewegen musste.... *seufz* - habe die kurze Wachphase genutzt um ihn bettfertig zu machen. Fieber gemessen - 39.8°C - 250mg Paracetamol Zäpfchen gegeben. Dann hat er noch 3 Schluck Tee getrunken, 30ml Milch und dann wollte er in sein Bett. Dort liegt er nun und es kommt kein Mucks von ihm. Ich habe ihm nur seinen kurzärmeligen Body angezogen und einen dünnen Sommersack drüber (wie ein Bettlaken). Ach ja - - - und seine Chuggington-Socken ;-D - ohne die kann er nicht schlafen :)z .

Gegen 23h werde ich auch ins Bett gehen und dann lege ich ihn wieder zu mir ins Bett - so merke ich wenigstens sofort, wenn was nicht stimmt. Um 2h kann ich ihm dann ja die nächste Paracetamol geben, wenn er noch glühen sollte...

Vielen Dank auch, dass ihr mir bestätigen konntet, dass ich Paracetamol und Ibuprofen Zäpfchen im Wechsel geben kann. Und den Tipp, die Zäpfchen auch nach dem Fieber noch ca. 2-3 mal weiter zu geben, werde ich beherzigen. Kann ich dazu dann aber dann die 125mg Variante nehmen anstelle der 250ger?

Puh - ich hoffe, das Fieber ist morgen vorbei... Und ich hoffe, es kommt weder Husten noch sonst was nach... Er tut mir so leid - auch wenn er es so tapfer wegsteckt. Aber man fühlt sich einfach hilflos, wenn das Kind mit glühenden Wangen vor einem liegt... {:(

S<t<eph-'Bounty


...ich habe mich eben reingeschlichen und mal gefühlt: er ist zwar warm, aber er glüht nicht mehr. Das Zäpfchen wirkt!!! :-D *ich freu mich so*

Es wäre so schön, wenn es heute Nacht nicht wieder steigt!!! *:)

M_ami 1und -Ma<x


Hallo, habe jetzt nicht alles gelesen von den Antworten aber ab zum Arzt ;-) Bei uns geht z.B. Scharlach rum und da brauchts einfach ne Antibiose und dann wirds besser *:) *:) *:)

SEteph-"Boun"txy


Echt? Scharlach??

Beginnt das mit Fieber?

Impft man nicht dagegen? *räusper... ich habe nicht aufgepasst, bei der ganzen Impferei* |-o

Ich schaue morgen früh mal seine Zunge/Rachen an. Wenn er dann noch immer Fieber hat, werde ich vielleicht nicht bis Montag warten, sondern muss morgen mit ihm in die Klinik.

Aber ich hoffe ja, dass er morgen vielleicht einfach wieder "gesund" ist.....

Aber danke für den Tipp Mami mit Max @:)

MBami1 unZd Maxx


Ja dann mache das mal und gute Besserung für Deinen kleinen Schatz :-))) Ach und selbst wenn gegen irgendwas geimpft wird, kann man die Krankheit trotzdem bekommen nur nicht so stark ;-)

SBtepfh-BoUunty


Zwischenstand

...als ich gestern ins Bett kam, war er schön kühl und schlief gut....

3h => ich wurde wach und fühlte seine Stirn - er war heiß!!! Fieber gemessen - 40°C!!! Von der Uhrzeit her war die letzte Paracetamol 7 Std. her, also hab ich ihm ein weiteres 250mg Zäpfchen verpasst. Dann habe ich den Tipp der "Fieberstrümpfe" umgesetzt (hat super genial funktioniert!!!! Vielen Dank dafür!!!) das habe ich von 3.20h bis 3.50h gemacht 3x je 10 Minuten. Gleichzeitig einen nassen Waschlappen auf die Stirn.

4h => er fühlte sich nun nicht mehr so kochend an und wir haben wieder geschlafen. Heute morgen hatte er kein Fieber, wachte aber mehrmals auf und wollte Tee. Ich hab ihm natürlich gegeben, weil ich mich gefreut habe, dass er trinken möchte. Ergebnis:

9.20h => er hat aufgestoßen und dann kam der ganze getrunkene Tee in einem Schwall wieder zum Vorschein... :-( Er hatte nun kein Fieber mehr, lag aber ganz schlapp in meinem Arm. Wollte keine Milch, keinen Tee, kein Brötchen, keine Salzstangen - nichts. (logo - will ich auch nicht, wenn mein Magen sich umgedreht hat...)

kurz nach 12h => er wollte Kinderschokolade !!! Da ich froh war, dass er überhaupt nach etwas verlangte, hab ich sie ihm gegeben. Er hat 2 Rippchen abgebissen, mehr wollte er nicht. Dann wollte er Apfelsaftschorle. Hat er auch ein bisschen getrunken. Und alles beide ist drin geblieben.

Plötzlich um 15h (zwischendrin hat er mal 1 Std. auf meinem Arm geschlafen) => er strahlte mich an, stand auf und hüpfte (!!) auf der Couch. Er war putzmunter!

16.00h => Oma kam und schaute nach meinem kranken Hühnchen und weil er noch immer fit war, haben wir ihn in den Kinderwagen gepackt und sind mal eine halbe Stunde mit ihm an die Luft gegangen. Es war nicht zu warm und nicht zu frisch. 24°C, mal ein bisschen sonnig aber nicht so pralle heiß. Es hat ihm Spaß gemacht und er hat seine Lieblingsautos (Mini x:) ) gezählt :-D

17.30h => wollte er Pommes %-| . Was macht man nicht alles für sein Kind.... Ich habe ihm ein paar Pommes gebrutzelt und er hat so 4 bis 6 Stück gefuttert. Danach noch ca. 100 g Vanillejoghurt.

~ 19h => er wurde wieder warm - aber nicht knalle heiß.

20.30h => Fieber gemessen {:( , 38,8°C, nochmal 250mg Paracetamol Zäpfchen (das erste seit heute Nacht um 3.15h) gegeben und ihn nun ins Bett gelegt (obwohl er nicht wollte). Er hat keinen Mucks mehr von sich gegeben und scheint sich nun hoffentlich "gesund" zu schlafen...

Sollte er heute Nacht noch einmal fiebern, stelle ich ihn morgen seinem Kinderarzt vor. Aber ich hoffe, es ist nun überstanden! Ich war ja schon froh, dass er so "schön" gegessen hat...

Mxoni;M


Ich drücke die daumen, dass er die Nacht kein Fieber bekommt. Wenn doch, würde ich deine Entscheidung, gleich morgens zum KiArzt zu gehen, bekräftigen .

Ich bewundere deine Ruhe sehr und denke, dass du damit deinem Kleinen auch ein gutes Gefühl gibst. @:)

Gllüc>ksweVib


Hm. Wie lange geht das schon?

Könnte auch eventuell das Drei-Tage-Fieber sein?!

Nach den Fiebertagen zeigt sich dann ein Ausschlag.

Zum Arzt würde ich (olle Glucken ;-D -)Mama trotzdem gehen. Sicher ist sicher!

Ruhige, lauwarme Nacht wünsch ich euch !!! @:) :)*

SRteQph-B,ounty


Oh Moni - das Kompliment klingt schön.... aber sei versichert: Ruhe sieht anders aus ;-D

Spteph-Boxuntxy


Danke Glücks-Glucken-Mutti (mal die Hand reich - bin auch so eine ;-D )

Angefangen hat es in der Nacht Freitag auf Samstag. Ist heute also die 3. Nacht.

Das Dreitage Fieber hatte er im letzten Sommer schon. Allerdings meinte der Vertretungskinderarzt damals, dass der Ausschlag untypisch aussehe...

Heute war allerdings seine Wange genau an der Stelle, wo ich auch die (Backen-)Zahnspitze gefühlt habe kreisrund gerötet.... vielleicht doch der fiese Zahn? Ach ja... Durchfall hatte er heute morgen auch kurz. Und gestern (und auch heute Nachmittag) hatte er eine kleine Menge fies riechenden gelben Schleim in der Pampers....

Mjam9i urnd Mxax


ahaaaaaaaaaaa, die Zähne :-) schön :)^

SJte]ph-FBounaty


...ich glaube, wir haben es geschafft. Der fiese Zahn hat sich zwar noch nicht merklich weiter geschoben, aber heute war er wenigstens fieberfrei!!! Somit blieb ihm der Gang zum Doc erspart ;-D ... ich glaube, er hat es gespürt ;-D

Er hat heute morgen wieder bis 9h geschlafen (boah - ich fühle mich heute so ausgeschlafen wie seit 2 Jahren nicht mehr!!!) und dennoch auch Mittagsschlaf gemacht! Gegessen hat er zwar noch nicht so viel, aber ich denke, er spürt schon, was ihm bekommt und was nicht. Turnen lassen wir morgen aber vorsichtshalber nochmal ausfallen... Am Nachmittag hatte er noch einmal so einen Hänger von einer knappen Stunde, wo er wärmer wurde und sich auf meinem Arm am wohlsten fühlte, aber das hat sich dann nach ein paar Löffel leckerer Soße (ein Soßenjunkie - schlabbert er wie Suppe ;-D ) wieder gegeben...

Abendmilch wollte er keine, aber er war kühl als ich ihn ins Bett brachte. Ohne Zäpfchen. Jetzt bin ich gespannt, ob er nachher auch noch kühl ist, wenn ich ins Bett komme. Aber ich hoffe mal ja und bin guter Dinge! Er war heute komplett Medikamentenfrei ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH