» »

13 Monate altes Kind hat Nagellackentferner getrunken

MleliBssax0b8 hat die Diskussion gestartet


Hallo, wie schädlich ist Nagellackentferner? Mein Neffe ist 13 Monate alt und hat heute vormittag Nagellackentferner getrunken. Es wurde ein Notarzt gerufen aber es hieß man muss gar nichts dagegen unternehmen und dass es nicht sooo schlimm ist :-X Muss das Kind in so einem Fall nicht vorsichtshalber ins KH und mal beobachtet werden? Es geht nicht um mein Kind, ich wäre ins KH gefahren ...

Antworten
w8isemxan86


da wär ich definitv auch ins KH gefahren...

tyinkyebluinkxe


also ich wäre auch ins krankenhaus gefahren

sonst hätte ich keine ruhige minute.

SUeVtzxen6


Ruft die Giftnotrufzentrale an! Haltet das Nagellackfläschen bereit und sagt denen, was drauf steht. Dann sagen die, was nötig ist.

Die Nummer findest du hier:

[[http://www.arbeitssicherheit-online.com/seite_giftnotruf.htm]]

A&pHf`elb1onbon


Nagellackentferner kann, soweit ich das weiß, die Speiseröhre stark beschädigen. Ich verstehe nicht, wie man da nur abwarten kann :|N

L*eonie7micheQlle


Apfelbonbon gelesen hast du schon?

nicht nur die überschrift?

Es wurde ein Notarzt gerufen.

MQilllix77


Was heißt denn abwarten?

Es wurde ein Notarzt gerufen

Jtens LIoxver


Es wurde ein Notarzt gerufen aber es hieß man muss gar nichts dagegen unternehmen und dass es nicht sooo schlimm ist

Der Arzt wird das wohl richtig beurteilen können.

L_adyBl|ackiJack


Mir tut das Zeug schon weh, wenn ich ne Wunde beim Fingernagel habe und da was reinlaeuft... Das muss doch erst schweinigst brennen, wenn man das Zeug trinkt. :-o

M4elis<sa08


und der notarzt hat die giftnotrufzentrale angerufen und es hieß es sei nicht schlimm ":/ sie hatte versucht das kind zum übergeben zu bringen aber leider kam nichts raus. kann mir nicht vorstellen dass das zeug harmlos ist ???

M&elisKsa0x8


ich weiss noch aus der schulzeit, da hat die schwester von meiner freundin auch irgendeinen putzmittel getrunken und die kleine ist sogar verstorben. vielleicht ist nagellackentferner wirklich nicht so giftig - hoffen wir mal

J+ens xLover


und der notarzt hat die giftnotrufzentrale angerufen und es hieß es sei nicht schlimm

Dann ist doch alles paletti.

Efmma__Peexl


Gut, dass die meisten hier besser Bescheid wissen als Notart und Giftnotrufzentrale... %-|

[Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]

]POut[xChi


Nagellackentferner ist so dermaßen bitter, dass es kaum geschluckt werden kann. Der Körper produziert bei Kontakt mit der Mundschleimhaut größere Mengen Speichel und versucht das giftige Zeug damit auszuschwemmen. Wenn wirklich was geschluckt worden wäre, müsste man besonders auf die Nieren aufpassen, wegen dem hohen Alkoholgehalt. Zumindest habe ich das gelernt, als mein Kater eine große Menge Nackellackentferner auf den Kopf geschüttet bekommen hat und ich in Sorge war, dass er etwas davon geschluckt hat. Die Infos zu dem Thema hab ich zum Teil von meinem befragten Hausarzt und aus dem Internet. Von daher übernehm ich keine Garantie auf Richtigkeit.

EPmm-a_Pe^el


Du rufst also einen Notarzt, der auch noch die Giftnotrufzentrale bemüht, um sich abzusichern, um ihm am Ende doch nicht zu glauben? Aha.

Wenn ich in so einem Fall wirklich noch unsicher sein sollte, dann frage ich den Notarzt direkt, solange er noch vor Ort ist und erkundige ich mich eventuell zusätzlich telefonisch bei der Zentrale und/oder im Krankenhaus. Stattdessen fragt die Tante des Jungen in einem Laienforum danach, was andere machen würden. Ich sehe nicht, welche qualifizierten Antworten man sich hier erhofft.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH