» »

Grippeschutzimpfung bei Kleinkind sinnvoll?

LLamiaf4x0


wie schön.

hast du dir gedanken darüber gemacht, das diese impfung dir erst in vielen jahren schaden noch kann?

die wirkung schleicht sich

S|a[m&lema


Hast du dazu ne Studie?

L2amiax40


Die hab ich

SRaml.ema


Darf ich die bitte mal sehen?

gSolf77_=un|d_Tixm


Also ich hab mir gestern die Grippeschutzimpfung geben lassen und mein Sohn (3 J.) ist Anfang Oktober dran . Die Kleinen kriegen ja 2x die halbe Dosis und letztes Jahr hat mein Sohn alles super vertragen.

Liamia"4x0


Samlema

drücke dich konkret aus. was willst du sehen?

du hast mir deine meinung noch nicht geäusert, also sehe ich kein grund dir irgendwas zu zeigen.

Sjamlxema


Ich will es schwarz auf weiß haben von einer offiziellen Studie, dass das stimmt, was du sagst, weil ich sowas noch nie gehört hab.

du hast mir deine meinung noch nicht geäusert, also sehe ich kein grund dir irgendwas zu zeigen.

Was geht denn mit dir ab? Ich hab dich gebeten, mir sie zu zeigen, kein Grund, hochnäsig zu werden. %-|

K^iBttyx789


Lasse meine tochter seit 4 Jahren gegen die Grippe Impfen, und sie hat es bislang immer gut vertragen.

Unser Kinderarzt hat immer im Oktober 2 Tage an denen er nur gegen Grippe Impft. Ich habe dann auch immer meine Impfung bekommen. Dann sind normalerweise auch keine anderen Patienten da, und man braucht garnicht, oder nur kurz ins Wartezimmer. Frag doch einfach mal nach...

@ Lamia

so wie sich das anhört hast du dir da aber eine Nette Geschichte ausgedacht... :|N

Oder sollten deine Kommentare nicht zur erheiterung dienen ?

Wenn du mich fragst dann gibt es diese Studie nicht. Und übrigens unser Kinderarzt lässt seine Kinder Impfen. Ob du es nun glauben magst, oder nicht ist dein Problem. Aber hör auf hier die Leute mit ernstgemeinten Fragen zu verunsichern.

:(v

H+ummibngbxird


Also ich hatte damals den KA meiner Kids angesprochen wegen dieser Grippeimpfung und er impft NUR chronisch kranke Kinder. Da meine aber keine chronische Vorerkrankung haben würde er sie NICHT impfen. Und meine hatten höchstens mal einen grippalen Infekt. Meine werden jetzt 9 und 12 Jahre alt und ich bin froh das ich so einen verantwortungsvollen KA habe der nicht nur an seine Geldkasse denkt sondern in aller erster Linie an die Gesundheit der Kinder.

p`rod8ucexr


Impfungen sind großer Betrug. Lass dein Kind sein eigenes Immunsystem aufbauen, pump es nicht mit so einem Schmarn voll. Durch Impfungen hindert man nur das Immunsystem daran sich zu entwickeln.

Glaub mir, der Mensch hat schon eigene Mittel, sich gegen Erreger etc. zu wehren, aber wenn man dem Immunsystem nicht mal die Chance gibt, kann es im späteren Leben kritisch werden (z. B. Allergien, andere Krankheiten).

Vor allem in der Kleinkindphase entwickelt sich alles.

Denn mal ehrlich, wer weiß schon, was man da in den Körper reingepumpt kriegt, Antikörper bla bla, erzählen können die viel ... :[]

S:amwlexma


Impfungen sind großer Betrug.

Ach ja? Was ist mit Diphterie, Scharlach und so weiter? Das wird schon im Kleinkindalter geimpft, weil das lebensbedrohliche Krankheiten sein können. Und Betrug ist daran gar nix, man sieht ja, dass diese Infektionen seit den Impfungen zurückgegangen sind.

EdhemTaligerk NutLzer =(#28287x7)


Man muss halt abwägen.

Eine entfernte Tante von mir hatte mal Kinderlähmung und ich versicher dir: das willst du nicht haben. Sie hatte das mit 12, noch nicht mal die heftigste Variante und war ihr ganzes Leben lang eingeschränkt deswegen.

Ich würde nicht alles impfen lassen, aber generell alles abzulehnen ist auch nicht vernünftig.

Und um ein gesundes Immunsystem aufzubauen reicht es schon nicht die Sagrotan-Mutti zu mimen sondern die Blagen auch mal im Dreck spielen zu lassen.

L[amxia40


Kitty

da hat dir der producer

einiges geschrieben..........und die meinung vertrete ich auch.

was genau in einem impftoff steckt wissen die ärzte nicht. sie wissen nur wofür es ist.

ich habe die erfahrung gemacht, das ein geimpftes kind sich ganz anders entwickelt als das kind der nie einen impfstoff bekommen hat.

ich möchte nicht, das mein kind später irgendwelche schlimme krankheiten bekommt, weil es in jungen jahren alles gedrückt würde mit impfungen.

und diese aussage,

Und übrigens unser Kinderarzt lässt seine Kinder Impfen

hast du es gesehen wie er sie geimpft hat?

wieso sind manche menschen so naiv?

ich bin von 10-stock auf der strasse gesprungen und mir ist nichts passier. glaubst du mir das auch?

so wie sich das anhört hast du dir da aber eine Nette Geschichte ausgedacht...

ja, hab ich......du hast internet. google bisschen und lese in foren pro und kontra. dann hast du zwei seiten gelesen. einfache sache.

ich habe darüber Fim gesehen, der mich einfach überzeugt hat und berichte von einen wissenschaftler gelesen

Aber hör auf hier die Leute mit ernstgemeinten Fragen zu verunsichern.

was soll den diese aussage. das ist mein voller ernst uned es interessiert mich nicht was du darüber denkst.

wenn du verunsichert bist, bedeutet das für mich eins, du bist dir nicht sicher, ob du das richtige tust ;-)

Ephemaligerq Nuutzer (#282H87x7)


Was in Impfstoffen drin ist ist doch allgemein bekannt. Deswegen war ja die Schweinegrippeimpfung so in der Kritik. Eben weil BEKANNT war das da Impfverstärker drin waren und es da bedenken zur Verträglichkeit gibt.

Sorry, Lamia, aber so ganz ernst kann ich dich was das angeht nicht nehmen.

Ich habe alle nötigen Impfungen bekommen, genauso wie meine Schwestern und Nichten und wir entwickeln uns super

SRaml9ema


Lamia, dürfte ich wohl endlich mal deine Studie sehen? Ein Argument hab ich dir ja schon gebracht :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH