» »

Mein kind hat Probleme beim Stuhlgang

A?rne~Papa hat die Diskussion gestartet


Unsere Tochter 2 1/2 jahre alt hat jetzt seit 3 Tagen kein Stuhlgang mehr jetzt nach anweisung vom Arzt haben wir heute so gegen 19uhr einen einlauf gemacht, der aber nur dolles drücken sonst nichts bewirkt hat!

Wir sind verzweifelt und sie tut uns doch so leid, sie sagt immer "Bauch Auer". Der Arzt sagte auch zu uns sie ist ein sehr kluges Kind und hat ein problem damit aufs Klo zu gehen und hält es so lange zurück bis es hart ist und weh tut beim raus kommen, wenn mal was kommt ist es nur ein mittel grosser Klops!

Was sollen wir nur tuhen?

Antworten
S4amMlemxa


Trinkt sie denn genug? Ich würde klassische Mittel versuchen wie Pflaumenkur oder so was.

sJculliixe


zu diesem thema gibt es hier viele gute lange faeden...lies sie dir mal durch...

entweder ist es bei ihr koerperlich bedingt oder sie hat angst vor dem clo...

trockne pflaumen oder sauerkrautsaft und viel obst helfen der verdauung und sie sollte nix suesses essen..

ist es psychisch bedingt,sollte man ihr die closituation angenehm gestalten und sie loben und belohnen wenn sie auf die toilette geht

oder vielleicht mal einen kindertherapeuten um rat fragen..

sCcullaixe


es gibt auch pflaumenkursaft der abfuehrend wirkt oder sauerkraut essen

LRadyxZ


@ ArnePapa

Ohhh...ich kenne Eure Sorgen. Meine Tochter hat es mal 7 Tage zurueckgedrueckt. Da war sie so 3 1/2. Sie wollte einfach nicht auf's Klo gehen und hat sich immer schnell hingestzt wenn soie den Drang nach Stuhlgang merkte.

Ich bekam dann vom Kinderatz einen Mikroclist. Der hat geholfen. Er meinte wir sollen nach jedem Stuhlgang drei Tage warten. Wenn am Abend des dritten Tages nichts gekommen ist dann Mikroclist.

das Problem ist, dass wenn die Kleinen das so lange anhalten eine Blasenentzuendung resultieren kann. Also wenn sie ueber brennen beim Pieseln jammert bitte zum Kinderatz!

Ansonsten versucht es mit Fluessigkeit, kein weisses Brot, keinen Reis, keine Milchprodukte und keine Suessigkeiten. Klingt ganz schoen fies fuer eine 2 1/2 jaehrige!

Weicht Trockenpflaumen ueber Nacht ein und gebt ihr das wasser plus die Frueckte am Morgen auf nuechternen Magen.

Ansonsten hilft auch eine beherzte Dosis Laktulosesirup Wunder.

Ich weiss wie das belastet aber es wird vorbei gehen!

L6adyxZ


oder sauerkraut essen

*lach*

versuch mal eine 2 1/2-Jaehrige dazu zu bewegen eine abfuehrende Menge Sauerkraut zu essen!

A6rvnePaxpa


ich habe vergessen zu erwehnen das sie seit tagen auch schon lactulose AL Sirup mit im tee hat und jetzt eben ist sie wach geworden musste wieder dolle drücken und hat das milupa wieder aus gespuckt das bekommt sie immer abends noch da besteht sie drauf und da haben wir mal milch zucker mit ran gemacht und jetzt hat sie einen großen dicken klops wieder gemacht!

wir loben sie trocken pflaumen will sie nicht in keiner art sie ist sehr sehr wählerisch was essen betrifft!

d1eadlky_~silefncxe


Natürliche Mittel gegen Obstipation sind:

- Vollkornprodukte (Vollkornbrot, Müsli,..)

- Obst (möglichst roh, ungeeignet sind jedoch Bananen und Heidelbeeren..)

- Gemüse (möglichst als Rohkost)

Als Zusatz auch noch Weizenkleie oder Leinsamen (allerdings mit viel Flüssigkeit)..

Flüssigkeit allein ist sowieso seeehr wichtig.. Also Tee, Wasser, verdünnte Obstsäfte,..

Dann noch:

- 1 EL (Rizinus-)Öl

- Buttermilch

- naturtrüber Apfelsaft

- Sauerkrautsaft

- Pflaumensaft

- Brottrunk (verdünnt)

- Milchzucker,..

Ihr könnt bei ihr auch eine Dickdarmmassage im Uhrzeigersinn machen.. Auch ein Glas lauwarmes Wasser soll bei manchen Leuten Wunder bewirken.. Auf nüchternen Magen aber.

Lasst ihr Zeit auf der Toilette, gebt ihr vielleicht was zum Anschauen oder lest ihr was vor.. Oder sowas..

A#rnesPapa


also vom ding her ist sie schon trocken sie sagt immer bescheid ausser nachts und draussen manchmal. groß machen auf klo hat sie ca. 5 mal gemacht wir haben geklatscht und sie gelobt war alles super aber vorlängeren hatte sie dann glaube ich das erste mal ein dicken klops und da mussten wir zum arzt der 2 kleine risse am after festgestellt die wir mit wund und heil salbe behandelt haben und die lactulose die sie nicht richtig zu sich nimmt aber tee ohne das mittel und verdünnten birnen saft trinkt sie gut!

ArrnefPap5a


Danke für die antworten und tips! :-)

L{adyxZ


Das klingt nach den ganz normalen und haeufig auftretenden Anfangsschwierigkeiten.

Wie ich schon gesagt habe hatten wir genau das selbe Problem.

Ganz gut geholfen hat bei uns auch so eine Belohnungstafel. Also ich habe mit Ihr gemeinsam ein Blatt Papier genommen und da habe ich 5 Kaestchen drauf gemalt. Das 5. Kaestchen haben wir besonders bunt gemalt. Nach jedem erfolgreichem Stuhlgang durfte sie einen Sticker in ein Kaestchen kleben und sie wusste, dass wenn sie die 5 Kaestchen voll hat sie sich ein kleines Spielzeug aussuchen darf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH