» »

Grüncef Antibiotikum+Salbutamol

tAa@boerr hat die Diskussion gestartet


Meine Tochter hat seit Mittwoch eine Mittelohrentzündung und deswegen Grüncef-Antibiotikum bekommen,da war die Bronchtis aber noch nicht ganz so schlimm erst seit heute morgen.Ich habe gedacht durch das Antibiotikum kommt es gar nicht erst zu einer schlimmeren Bronchitis.Kann man in Verbindung mit dem Antibiotikum auch noch zusätzlich mit Salbutamol inhalieren? Mit Kochsalz inhalieren wir schon.

Antworten
gaolfS77r_undx_Tim


Ja kannst du. Weisst du denn die Dosis? Mein Sohn hat auch ständig mit Bronchitis zu tun und er hat schon sehr oft gleichzeitig Antibiotika genommen und mit Salbutamol inhaliert. Bei Salbu gehts ja darum, dass sich die Bronchien erweitern. Hast du denn das Gefühl, dass er schlecht Luft bekommt, also seine Brochien verengt sind?

Zqina4 5


Die Bronchitis wird durch Viren verursacht, AB können sie also nicht verhindern. Das Antibiotikum kann bestenfalls verhindern, dass sich zusätzlich eine bakterielle Infektion entwickelt.

tja^boxer


war heute mit der kleinen beim arzt,er hat zusätzlich zum Ab ,Spasmo -Mucosolvan und Salbutamol zum inhalieren.Ständig diese Bronchtis.Wie lange dauert das so bis sich das bessert?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH