» »

Armschmerzen nach Sturz

H@op7pxo


hallo schwedenlilli,

ich denke auch du hast vollkommen richtig gehandelt, man kann nicht wegen jedem Wehwehchen der Kinder gleich ins KH fahren. Du kennst deine Tochter am Besten und kannst das einschätzen , ausserdem hat die Süße ja geschlafen.

Und zum Thema RTW, dass ist ja sehr cool das ihr wegen nem Armbruch diesen rufen wollt, der könnte bei uns vor der Kita direkt nen Dauerparkplatz haben, weil wir den mind. 10 mal am Tag rufen müssten..absolut lächerlich... Außerdem hat jeder nen andres Schmerzgefühl, ich selbst z.B. spüre nur wenig Schmerzen und bin 3 Jahre mit nem gebrochenen Handgelenk rumgelaufen und so ist das auch bei Kindern.....

sechwe6ddenlixlli


Jetzt schreiben hier MENSCHEN :-)

shchXnlupPfen{08


:)_

F}ix u[nd FJoxixe


Also, ich bin auch schockiert, wie hier die Mutter angegriffen wird, weil sie nicht SOFORT den Rettungswagen angerufen hat! :|N :(v Kinder fallen öfter mal hin u. weinen erst mal auch. Wenn das Kind nachts schläft u. auch nicht mehr aufgewacht ist vor Schmerzen, wäre auch ich nicht sofort zum Arzt gerannt! Boah, was bin ich nur für eine schlechte Mutter! Hallo? Der Arm war weder geschwollen noch blau, da rechnet man nicht sofort automatisch mit einem Bruch!

Schwedenlilli: Du hast alles richtig gemacht! Ich wünsche deiner Kleinen gute Besserung! @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG! @:)

shchtnuKp{fewn0x8


Ich denke hinterher zu lästern is einfach bequemer

Wenn ihr in der Situation gewesen wärt… dann hätte ich die Mutter- verteufler gern gesehen %-|

sqchw.eden$lilli


Danke :-) @:)

Sctephj-Bountxy


@ Frau Dingens

das da:

Mein Sohn war 4 als er beim Malen vom Stuhl fiel (ja, er hatte keine Ellenbogenschützer und auch keinen Sturzhelm beim Malen auf)

halte ich aber für grob fahrlässig !!! :|N :|N :|N :|N :|N

Wie kannst Du das Kind ohne Schutz Malen lassen?!? *Ironie ausschalt*

@ schwedenlilli

Oh weh - da hat sich ja doch die "schlimme Befürchtung" bewahrheitet... :°( Als ich das las, hatte ich ja schon dieses doofe Gefühl - Deine Schilderung erinnerte mich zu sehr an die Geschichte mit dem Sohn mein Ex-Freundes.... Nun bleibt uns nichts weiter, als der kleinen Maus alles Gute, schnelle Heilung und gute Besserung zu wünschen. :)* Ich hatte mir im Kindergarten auch mal den Arm gebrochen - hat wirklich höllisch wehgetan... Damals (36 Jahre her) schimpfte die Kindergärtnerin noch mit mir, ich solle endlich aufhören zu heulen und meinen Stuhl in den Kreis schieben - schließlich hätte xy Geburtstag und wir wollten nun ein Lied singen... %:| %:| - dann drohte sie "Wenn Du nicht aufhörst zu weinen, ruf ich Deine Mama und die soll Dich dann holen".... hat sie auch gemacht - und dann ging's auf direktem Weg zum Orthopäden und als mein Papa von der Arbeit kam, konnte ich ihm schon meinen Gipsarm präsentieren... ;-D - und dat Dingen fing irgendwann wie wild zu jucken an..... PUH

Aber: es geht vorbei....

Und: ich denke, die fiesen Angriffe hier solltest Du einfach überlesen (ich weiß, einfacher gesagt als getan - sie treffen sicher wie Nadelstiche und dass, obwohl Du Dir sicher schon genug Gedanken machst). Ich denke, wir sollten einander hier helfen und nicht wie die hackenden Hühner übereinander herfallen. :)*

smchw@ed!enliulli


x:)

F'luchtWgedaZnkxe


dank jennifer und fluchtgedanken wissen wir ja nun daß bereits gestern (vermutlich schon sofort nach dem sturz) klar war daß der arm gebrochen ist und man sofort in die klinik muß; schade nur daß die beiden uns das nicht schon gestern mitgeteilt haben sondern erst jetzt, wo das ergebnis der röntgenuntersuchung schon bekannt war

Fluchtgedanke hat WO mitgeteilt dass sie von vornherein wusste dass der Arm gebrochen sein muss?

Von hier getippten guten Wünschen hat das Kind nichts. Von Äußerungen bezüglich des doch nach einigen Ansichten eher fahrlässigen Verhaltens von seiten der Mutter kann das Kind durchaus profitieren.

Jetzt schreiben hier MENSCHEN :-)

DANKE! Der Lacher hat richtig gut getan. Was außer Menschen hat hier sonst geschrieben? Bäume?

Es gibt übrigends einen Unterschied zwischen Rettungswagen (=die, die Notfälle transportieren bei denen es um Leben und Tod geht) und Krankentransporten (=die, die diejenigen fahren die keinen fahrbaren Untersatz zur Verfügung haben. So wurd mir das zumindest von nem Bekannten (Sani) erklärt. Erstere gibt es über den Notruf, zweitere beim Krankenhaus.

S|tep/h-WBouxnty


...sicher - es gibt RTW's und KTW's (RettungsWagen und KrankenTransportWagen) - aber ruf doch mal im Ernst jetzt in einer Klinik an, sag "Mein Kind hat geweint, ihm tut der Arm weh. Ich hab aber kein Auto. Können Sie uns abholen?" und warte, was sie Dir antworten... %-|

Ich denke, das Thema ist ausgelutscht und ihr solltet schwedenlilli weder als schlechte Mama hinstellen, noch als dumm oder sonst was. Sie ist um eine Erfahrung reicher und wird das nächste Mal sicher anders handeln. Aber nun ist genug gehackt! Wir waren ALLE nicht vor Ort und wissen nicht, wie anders sich die Kleine verhalten hat. Lasst das Thema mit der schlechten und verantwortungslosen Mama doch einfach ruhen!!!

Gute Nacht zzz zzz zzz

Fbrau> D;ingeBns


Von hier getippten guten Wünschen hat das Kind nichts.

Dann könnten wir sämtliche Konventionen fallen lassen – warum sollte ich dann höflich sein oder jemandem ein frohes Neues Jahr wünschen?

Von deinen verbalen Angriffen fühlt sich die Mutter aber verletzt – was machen wir denn nun?

Übrigens ;-) , man kann auch mit einem Taxi fahren, man kann sich aber auch auf seinen gesunden Menschenverstand verlassen ;-)

1>Fe~njax1


Und seine Meinung darf man ja sagen

[Zitat aus einem zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Ja, das darf man. Aber wenn man überzeugen will, so sollte man diese auch möglichst sachlich und vernünftig kund tun. Was du machst, Jennifer19, hat damit rein gar nichts zu tun. Anstatt zu argumentieren, wirst du denjenigen gegenüber, die die ganze Situation anders bewerten als du, einfach nur beleidigend.

Im Übrigen teile ich hier definitiv die Meinung von Frau Dingens und diversen anderen Vorschreibern. Die Vorgehensweise der TE war absolut in Ordnung und keineswegs fahrlässig. Man muss nicht immer alles dramatisieren. :|N

7S7erOgre)is


Nur blau oder?

Kühlen kühlen und bei arg dollen schmerzen besser mal beim arzt vorstellen.

F@rau .Dingxens


Greis, du solltest mal aktualisieren ;-)

T&essx1


Kann nicht verstehen warum häufig hier erst mal nachgefragt wird was zu machen ist bei Verletzungen.

Mir würde das mein gesunder Menschenverstand sagen.

Pflichte Jennifer voll und ganz bei.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH