» »

Angina, geschwollenes Zahnfleisch, Backenzähne....???

APnTxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Sohn (19 Monate) hat seit Sonntag bis an die 40 °C Fieber. Waren gestern beim Kia und er diagnostizierte Angina und verschrieb AB. Seit heute ist sein Zahnfleisch extrem angschwollen und rot. Man kann kaum seine Zähne sehen so doll ist das. Zusätzlich bekommt er gerade seine letzten hinteren Backenzähne. Einer ist schon mit einer Spitze durchgebrochen und einer steht kurz bevor. Kann das mit dem Zahnen zusammen hängen?

Ich habe so ein bisschen die Befürchtung, das er evtl. Mundfäule hat und das Fieber daher bedingt ist und er das AB jetzt vieleicht vollkommen umsonst nimmt. Hat man bei Mundfäule noch anderen Symptome?

Das AB absetzen kann ich jetzt auch nicht mehr, haben ja schon damit angefangen. Ich muss dazu sagen er hat im letzten halben Jahr ständig AB nehmen müssen wegen Angina und MOE. Deshalb bin ich ein bisschen in Sorgen...ich hab gehofft das wir auch mal ohne AB auskommen.

Antworten
AdnxTa


Ich muss noch dazu sagen, dass ich auch lippenherpes hatte bzw. es gerade an abschwillen ist. Von daher glaube ich auch das er sich daran angesteckt hat................

G=ibnaGiMrelxli


Hmm also wieso achtest du nicht besonders auf Hygiene wenn du einen Lippenherpes hast?Für Kinder ist dieser infekt sehr viel schwerer zu verkraften als für Erwachsene, da solltest du wirklich gut Obacht geben.

Und zu deiner Frage mit der Angina, ja diese kann übergreifen auf den Mundraum,das Antibiotiker wird helfen,kann aber 2-3 Tage dauern.Sind beide Unterkieferhälften (also das Zhanfleisch) angeschwollen oder nur die seite wo der zahn gekommen ist?

Bei Mundfäule hat man vorallem weisse Ränder in den Mundwinkeln.

A>nTxa


Klar achte ich auf Hygiene, aber anstecken kann man sich ja trotzdem schnell. Mein Kleiner hat mich öfter mal im Gesicht angefasst. So schnell wie die Hand da ist kann man doch gar nicht gucken... Bei ihm ist sowohl das Zahnfleisch am Ober- als auch am Unterkiefer angeschwollen. Weiße Ränder oder Bläschen konnte ich erstmal nicht sehen, aber er lässt sich auch sehr schwer in den Mund gucken. Es tut ihm ja auch weh.

Rsajanxi


Also so wie ich das lese, ist die Schwellung erst nach der AB-Gabe aufgetreten? Hast du mal in die Packungsbeilage geguckt. Ich meine mich zu erinnern, dass es als Nebenwirkungen auch Entzündungen der Mundscjhelimhaut dabei gibt. Ich habe das bei einem bestimmten Penicilin und bei diclofenac.

A-nTxa


Er hat das AB gestern abend zum ersten mal genommen. Das Zahnfleisch war aber vorher schon geschwollen.

vWegg]ie7x9


AnTa,

dein Sohn könnte tatsächlich Mundfäule, also die Erstinfektion mit dem Herpesvirus, haben, das Fieber und das geschwollene Zahnfleisch würden sehr gut dazu passen und in dem Falle wären natürlich Antibiotika auch nicht hilfreich (es sei denn, er hätte erwiesenermaßen obendrein noch eine bakterielle Infektion). An deiner Stelle würde ich ihn mit genau der Fragestellung nochmal dem Kinderarzt bzw. einem weiteren Kinderarzt vorstellen.

Gina,

Bei Mundfäule hat man vorallem weisse Ränder in den Mundwinkeln.

Nein, hat man nicht, sondern hohes Fieber und eine Entzündung so ziemlich im ganzen Mund.

Hmm also wieso achtest du nicht besonders auf Hygiene wenn du einen Lippenherpes hast?

Wer sagt dir denn bitte, dass sie nicht auf Hygiene geachtet hat? Lippenherpes ist nunmal ziemlich ansteckend, da muss man seinem Kind keine Zungenküsse geben, um eine Übertragung zu ermöglichen.

A[nxTa


Also wir haben tatsächlich Mundfäule mit allem drum und dran :(v Geschwollenes und blutiges Zahnfleisch, Bläschen überall und extremen Mundgeruch. Der arme Kerl tut mir so leid. Er isst und trinkt seit Tagen schlecht oder nur mit Tricks. Weil er nichts trinken wollte, haben wir ihn aus lauter Verzweilung schon Wasser mit einer Einwegspritze gegeben. Er schläft seit Nächten nicht mehr. Wir sind alle fix und fertig. Laut Arzt hat er aber trotzdem eine Angina.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH