» »

Brustwachstum mit 8 Jahren, wie schnell geht's weiter?

E0mKi~lie`A


Die Antworten, die mir einfallen, gefallen mir nicht.

":/ Meinst du das jetzt aus Muttersicht, oder wie?

b unterk_sGchmettserli@ng


Nun, aus Kindern werden füher oder später Jugendliche, das ist nun mal so...

Das das so ist, ist klar. Ich frage mich allerdings warum.

Die Antworten, die mir einfallen, gefallen mir nicht.

??? ":/

p<etit._sorociDere


Ich war 11, als ich zum ersten Mal meine Periode hatte. Ca. ein Jahr davor hatte ich zum ersten Mal Brustwachstum.

Auswirkungen: Ich hatte keine Gesprächspartner, weil die anderen Mädels noch nicht so weit waren und mir war es entsetzlich peinlich.

Allerdings sind mir meine Brüste heute noch peinlich, insofern liegt das wahrscheinlich eher an meiner Persönlichkeit.

Gewachsne bin ich noch ungefähr 15cm, war damals aber auch viel zu groß für mein Alter.

NHuw1en


Auch, ja.

Es gibt ja sicher gründe, dafür dass die entwicklungen, die auf Hormen beruht, immer Durchschnitt im früher einsetzen.

Positiv formuliert, kann man das auf gesunde Ernährung zurück führen. Möglicherweise aber auch auf das was sich so in unserem Alltagsfutter findet. ":/

E%mEil*ize?A


Wenn Deine Tochter so so sportlich ist, wird sie deutlich mehr Muskulatur haben = weniger Körperfett als ein gleichgroßes & gleichschweres Mädchen, was weniger trainiert ist.

Stimmt. Wenn sie weiterhin sportelt, kann es sogar sein, dass sich dadurch der Beginn der Periode etwas nach hinten verschiebt. Aber auch das sicherlich im Rahmen – die Natur findet einen Weg ;-)

b7un-ter_sPchmetterlxing


Laut diesem BMI-Rechner hat sie Normalgewicht: [[http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.htm]]

E\milxieA


@ Nuwen:

Woher nimmst du denn die Aussage, dass die Entwicklung eher einsetzt als früher?

E/miKliMexA


...dass die Entwicklung heutzutage eher einsetzt als früher?

lFe :saOng re9al


Aus der Forschung...

[[http://eltern.t-online.de/pubertaet-jedes-jahr-ein-bisschen-frueher/id_19260786/index]]

bhunter_-schmetSterlxing


Also wenn ich mir die 11jährigen Freundinnen meiner Kusine so ansehe, kann ich nicht bestätigen, dass es immer früher beginnt. Ein Paar haben schon Brüste, aber der Grossteil einschliesslich ist noch flach wie ein Brett. ;-)

Meine Kusine hat noch gar keine Brüste, zumindest keine über der Kleidung Sichtbaren ;-) und wird bald 12. Hingegen hatte ich in dem Alter schon (wie ich damals fand) sehr grosse Brüste und bekam meine Tage.

b]unt%er_sHchmetterlxing


Achja, mit "sehr gross" meine ich 70A oder so, war aber für mich riesig, da die anderen noch kaum Brüste hatten.

N#uwexn


Woher nimmst du denn die Aussage, dass die Entwicklung eher einsetzt als früher?

Rein subjektiver Eindruck beim Vergleich von mir und meiner Tochter.

E.milixeA


Rein subjektiver Eindruck beim Vergleich von mir und meiner Tochter.

Ok. Meinst du jetzt Brustwachstum oder Beginn der Periode oder beides?

N5uwexn


Speziell das einsetzten der Periode (da liegen wir fast drei jahre auseinander %:| )

E6m@iliexA


Aus der Forschung...

eltern.t-online.de/pubert_19260786/index

Ich finde den Artikel nicht besonders gut. Bspw. die Hoden sind heutzutage größer als bei Gleichaltrigen, aber ob das mit einer früheren Entwicklung zu tun hat, oder ob sie einfach generell größer sind, steht da nicht.

"Eine aktuelle Untersuchung aus Dänemark ergab jetzt, dass sich die Brüste junger Mädchen in Europa im Schnitt ein Jahr früher als noch 1990 entwickeln nämlich im Alter von neun Jahren und zehn Monaten. Eine Auswertung dieser Zahlen ergibt, dass sich der Beginn der Pubertät bei Jungen und bei Mädchen für jedes Geburtsjahr um zwei Monate nach vorne verschiebt." Hiermit hab ich auch Probleme. Von welchem Jahr angefangen denn? 1990? Macht 21 Jahre, nach der Rechnung also 42 Monate, oder? Widerspricht aber dem angeblich nur einem Jahr (12 Monate), dass die Körperentwicklung eher anfängt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH