» »

Fingernägel kauen und Haut abpulen, was ist das?

zXaTh@nfee.-79


Danke für eure Beiträge...

Sorry... Kinder und Streß... ich habe selbst auch keinen.. weil ich mir erst gar keinen mache... Von Natur aus.. ist er nämlich gar nicht da... die Leute machen ihn sich selbst... oder lassen sich ihn aufdrängen... Meine Meinung.

Und Streß hat sie weiß Gott nicht... SIe geht gern zur Schule.. auch wenn die Noten nicht der Hit sind... Sie hat genug Freunde dort... Ist eine kleine Schule... Und ich dränge sie auch nicht zu vollen Termin Kalendern.. wie ihre Freunde sie teilweise haben..Jeden Tag ist was anderes dran.. Schrecklich diese Eltern die ihr Kind gerne so hätten wie sie es gerne selbst werden wollten...Grammatisch vielleicht nicht ganz richtig... aber ihr wisst was ich meine...;o)

Zurück zum Thema... Also ich habe als Kind auch mal geknabbert... Ich wurde damals wohl auch zum Arzt geschickt...

Dort bekam ich Calciumtabletten.... Ich habe nie wieder geknabbert.. auch als Erwachsener nicht...

Vielleicht sollte ich einfach mal den Arzt wechseln oder mir gleich die Calciumteile kaufen...

Reden... reden geht leider nicht....hab ich aufgegeben.. denn ich bekomme immer nur zu hören das alles o.k. sei...

Und wenn man fragt WARUM, dann bekomme ich zu hören: weiß ich nicht...

Also nicht gerade ein sinnreicher Dialog.. ;o)

Es klingt hart wenn ich mich ekel ??? Sorry... das sieht wirkich echt eklig aus... Und ich sage was ich denke...

Und ich glaube DIE ANONYME lehnt sich tatsächlich etwas weit aus dem Fenster...!!!

LG @:)

E2insa*meSeexle


Ich bin auch immer gerne zur Schule gegangen, aber meine z.B. vorhandene Prüfungsangst wegen möglicherweise schlechten Noten oder ähnlichem hat mich schon immer sehr gestresst. Du weißt doch garnicht, wie es in ihr aussieht. Vielleicht gibts ja doch einen Grund (für Stress). Sie muss nicht zwangsweise so locker an alles rangehen wie du, nur weil du das vorlebst.

D(um\a\l


zahnfee-79

ich habe selbst auch keinen.

Das ist schön.

Von Natur aus.. ist er nämlich gar nicht da... die Leute machen ihn sich selbst... oder lassen sich ihn aufdrängen... Meine Meinung.

Was als Stress empfunden wird und wie damit umgegangen wird, ist sehr individuell.

Vielleicht sollte ich einfach mal den Arzt wechseln oder mir gleich die Calciumteile kaufen...

Wieso versuchst du es denn nicht erstmal mit einem Wutball oder etwas ähnlichem? Nimm aus der Sache doch erst mal den Druck. Es ist eine blöde Angewohnheit, aber doch nichts dramatisches und Ursachen wie Stress und Unzufriedenheit schließt du ja aus.

AEkeNlxa


Hey! *:)

Des tut mein Papa immer noch... er kaut zwar nicht an den Fingernägeln (das machen eher meine Mutter und meine Schwester), kratzt (knibbelt) aber immer wieder mit dem Daumennagel an der Haut rund um die anderen Nägel, und mit dem Zeigefingernagel an der Haut rund um den Daumen... er kann sich das genauso wenig abgewöhnen, wie ich das Fingerknacken :=o , probieren tun wir's aber auch selten genug! o:)

Vielleicht helfen ja wirklich Calciumtabletten?!

Es klingt hart wenn ich mich ekel Sorry... das sieht wirkich echt eklig aus... Und ich sage was ich denke...

Tut meine Mutter auch, sie haut manchmal auf seinen Arm, damit er's lässt, aber es hilft trotzdem nicht... ;-D

Vielleicht könntet ihr ja eine Abmachung treffen: Sie gewöhnt sich das ab, und Du unternimmst dafür ab und an etwas, oder schenkst ihr etwas Kleines?! Aber damit kommt man dann schnell auf diese "Leckerlefalle"... :-/

Viel Erfolg! :)*

M5artiNencxhen


@ TE

Du machst mich richtig wütend. Ich gebe den nachfolgenden Beitrag zur Zensur frei.

Sorry... Kinder und Streß...

Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll..ich finds schlimm. Wie Dumal schon bemerkte, Stressempfinden ist absolut individuell. Ich habe nicht den Eindruck, dass Du Dir die Mühe machst, Dich in Deine Tochter hineinzufühlen.

Und Streß hat sie weiß Gott nicht...

Nach Deinen Maßstäben vielleicht. Aber – denkst Du auch an sie? Sie ist ein Individuum! :|N

Dort bekam ich Calciumtabletten.... Ich habe nie wieder geknabbert.. auch als Erwachsener nicht...

Na herzlichen Glückwunsch. Das heißt, Du bist "besser" als Deine Tochter? Bei Dir war es sooo leicht, und sie stellt sich an?

Reden... reden geht leider nicht....hab ich aufgegeben.. denn ich bekomme immer nur zu hören das alles o.k. sei...

Und wenn man fragt WARUM, dann bekomme ich zu hören: weiß ich nicht...

Also nicht gerade ein sinnreicher Dialog.. ;o)

Ähm...Deine Tochter ist 10. Sie ist ein Kind. "Kein sinnreicher Dialog". Lass doch mal Deine Maßstäbe außen vor und sieh sie als das 10jährge Kind, das sie ist. Was für einen sinnreichen Dialog erwartest Du denn? Soll sie Dir tiefenpsychologisch fundiert in Form eines kleinen Essays aufbereiten, was sie so quält, dass sie an den Nägeln kaut?

Was soll sie denn außerdem auf so beknackte Fragen antworten? "Kind, warum kaust Du an den Nägeln?" Ganz ehrlich, ich bin 29 und weiß auch nicht, warum ich das nun wirklich mache. Ich vermute und überlege, aber ehrlich gesagt: KEINE AHNUNG.

Und gebe zu bedenken: Wenn zwischen einem normal entwickelten Kind und einem Erwachsenen kein "sinnreicher Dialog" entsteht, liegt das eigentlich immer an dem Erwachsenen.

Und gebe weiterhin zu bedenken: einen sinnreichen Dialog konnte man mit Dir in diesem Faden bislang auch nicht führen. Viele user haben Dir ihre Gründe fürs Beißen genannt und ihre Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, so es denn welche gab, und Du bist NUR auf den Beitrag der Anonymen eingegangen. Wirklich, sinnreicher Diskurs. :)^

Es klingt hart wenn ich mich ekel ??? Sorry... das sieht wirkich echt eklig aus... Und ich sage was ich denke...

Genau, baller Deiner Tochter rein, dass sie in Deinen Augen an gewissen Stellen eklig aussieht. Das ist nicht nur hart, das ist erbärmlich. Das arme Mädchen.

Und ich glaube DIE ANONYME lehnt sich tatsächlich etwas weit aus dem Fenster...!!!

Spätestens seit Deinem letzten Beitrag muss ich der Anonymen vollumfänglich zustimmen.

Ö6nd>urEdís


Ich bin 27 und kaue, seit ich mit dem DFaumenlutschen aufgehört habe (da war ich 11).

Ich weiß, woran es bei mri liegt:

Stress. Langeweile.

Immer wenn etwas zu viel ist oder ich aufgeregt bin (selbt bei Gruselflmen), gehts los bei mir. sitze hier auch schonwieder seit 5 stunden und knabber, was das Zeug hält, weil ich auf einen wichtigen anruf von meinem Freund warte.

D0ie AMn"ony$mxe


Spätestens seit Deinem letzten Beitrag muss ich der Anonymen vollumfänglich zustimmen.

Danke, ich dachte schon, mit meiner Wahrnehmung stimme etwas nicht ;-D

Dnie A7nonxyme


@ Martienchen

Ich stimme deinem letzten Beitrag übrigens auch zu :)z

Audriqj7axna


Ich schließe mich der Anonymen und Martienchen an!

skuns*hinex83


Es wäre eher förderlich, die Gründe für dieses Verhalten zu erforschen. Mit Vorwürfen verletzt man nur und erreicht nichts.

Ich reiße z.B. mir ständig die Nägel runter, wenn ich unter Strom stehe. Klar ich weiß, es sieht nicht schön aus. Ich kann es mir jedoch nicht dauerhaft abgewöhnen. Mal geht es eine Zeit lang gut. Wenn ich dann aber wieder eine stressige Phase habe, lasse ich das an meinen Nägeln aus.

Und ja, auch Kinder können Stress oder andere Probleme haben. Auch wenn nach außen hin alles glatt läuft.

E"hemaliger8 NuQtzer (#$39x5941)


Hi, also ich hab das auch gemacht, seitdem ich 6 war... Aufgehört hat es nie, derzeit kann ich es nicht mehr machen, da ich Kunstnägel drauf hab, damit geht weder Knabbern noch Haut abpulen (das war teilweise richtig richtig blutig bei mir).

Ich hab mein ganzes Leben alles erdenkliche ausprobiert. Bin jetzt 23. Hatte mal die Kunstnägel ne Zeit gelassen, nach 1 Woche fing es wieder an, ich weiß nicht, was es ist. Irgendeine unterdrückte Unruhe vllt. :-/

cMomp;yfraeaxk


Darf ich auch mitreden, oder dürfen hier nur Frauen schreiben? ;-D

Ich habe zwar nie meine Nägel gekaut (zum Glück!), früher aber oft mit einem Fingernagel versucht, die anderen abzureißen. Irgendwann wurden die Nägel zu fest und das ging nicht mehr. Zum Glück!

Aber schon ziemlich lange zupfe ich auch gerne an der Haut neben den Nägeln herum, früher hat das auch öfters mal geblutet. Heute kommt das noch vor, wenn ein Stück Haut vom Finger absteht. Das muss dann einfach weg, also ziehe ich daran. Im Zweifel merke ich das erst richtig, wenn es dann doch wieder blutet – obwohl es eigentlich vorher schon ziemlich weh tut. Aufhören geht aber trotz Schmerzen nicht, weil das Haut-Zipfelchen muss dann einfach weg.

Ich beiße auch ganz gerne mit den Zähnen auf der Lippe herum, oder zupfe auch mit den Fingern, falls von der Lippe ein kleines Stück eingerissen ist und dann auch irgendwie absteht. Das muss dann auch weg, erst wenn alles "glatt" ist (also nichts absteht) bin ich zufrieden.

Und schließlich habe ich öfters kleine Pickel (bzw. anfänglich nur kleinere Hautirritationen, vermutlich vom Rasieren), die aber eben so stören wie abstehende Haut.. muss also auch weg. Dadurch wird der Pickel natürlich schlimmer, irgendwann blutet es dann natürlich wieder.. Bis so eine (eigentlich schnell verheilende – falls man sie in Ruhe lässt) Stelle dann weg ist, vergehen meist Wochen.

Ich finde es selbst oft eklig und creme mir dann alle 2 Stunden alle Stellen ein..

Aber gut möglich dass es bei mir auch an Stress liegt, weil ich bei recht vielen Dingen ängstlich bin (auch schon z.B. ein normaler Unitag oder Einkaufen gehen) und das natürlich jede Menge Stressfaktoren im täglichen Leben anbietet.

Naja, wahrscheinlich besser rauchen. :)=

cBompy&fxreak


Ups! Ich meinte besser *als* Rauchen.

Pdow6erPuffxi


Ich knabber schon seit Ewigkeiten Nägel und Haut, mein Nagelbett ist auch schon ziemlich reduziert.

Abgwöhnen kann man sich das irgendwie nicht, ich muss einfach knabbern, wenn ich gerade unter Strom stehe. Vorallem, wenn da irgendwas absteht, muss es einfach weg.

Abgehalten hat mich bisher nur die Zeit mit meiner festen Zahnspange, da waren die Zähne einfach zu locker, dass man sowas hartes beißen konnte ]:D

Und wenn ich meine Nägel wachsen lasse, dann hab ich wirklich große Skrupel, die runterzubeißen.

Mir hilft immer eine dicke Schicht bunter Lack, dann sehe ich die Macken nicht und hab auch keinen Zwang, die abzubeißen. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH