» »

5 Tage schon 40°C...?

gNiinaagikrellxii


Die Te mag zwar ihren Sohn kennen, aber nicht das Fieber....Fieber kann heimtückisch sein, jeder noch so harmlos erscheinende Infekt, kann anders verlaufen wie erwartet.Mich als Mutter würde dies beunruhigen, und ich würde das abklären lassen, und finde es sehr riskant zu warten, ob der Husten "schlimmer" wird.....

gJinaahgi"rellxii


@ Paula.....wenn deine Tochter so topfit ist, wieso kommst du dann überhaupt auf die Idee Fieber zu messen?Da muss ja irgednwas sein, was dich veranlasst die Temperatur zu überprüfen...

DniUeKruexmi


@ Paula.....wenn deine Tochter so topfit ist, wieso kommst du dann überhaupt auf die Idee Fieber zu messen?

Öhh, wenn ein Kind 38-39 Fieber hat, kann es noch so topfit sein, in dem Moment, wenn man sein Kind anfasst, MERKT man doch, dass es heißer ist und holt das Thermometer raus, oder?

gTinaag<irexllii


also ich kennen einige Kinder durch den Bekanntenkreis, und KEIN Kind ist bei 39 topfit.....vllt mal kurz für 10 Minuten das wars dann aber auch.Naja ......letztendlich nringt das hier eh nix, wenn die Te nicht zum Arzt will, dann will sie eben nicht, ICH würde so nicht handeln, is ihr Bier FALLS was passieren sollte...ich bin der Meinung, mit Kindern lieber einmal zuviel als zu wenig zum Arzt.

MBiss2Avxo


Alsooooo: Die Nacht war ruhig-nur ein minimales Husten wenn der Hals ein bissl schleimig war.Also normaler Auswurf für eine Grippe. Ich lass ihn derzeit bei mir schlafen und kann das gut beurteilen! Gestern abend hat er einen kompletten Teller Essen verdrückt und das Fieber ist auch weg.

Danke für eure Anteilnahme...auch an die, die komplett anders gehandelt hätten als ich und mir ihre Meinung unmissverständlich dargebracht haben! Wenn auch teilweise ein wenig zu abwertend, wie ich finde.

Jede Mutter kennt nun mal ihr eigenes Kind am besten und beurteilt dessen Zustand anders.

Früher bin ich auch wegen jedem Pickelchen und Fieber zum Arzt gerannt. Mittlerweile, beobachte ich mein Kind einfach sehr genau und denke auch richtig zu handeln.

Konnte ja keiner ahnen, dass genau an dem Tag an dem ich diesen Thread hier erstellt habe, dass Fieber von selbst sinkt!

Einen schönen Tag euch allen!

*:) *:) *:)

grin3aagiCrellxii


Freu mich, das nun alles gut ist, dennoch kann ich mir eins nicht verkneifen(entschudlige bitte), wenn du dein Kind so gut kennst, warum hast du dann den Faden erst eröffnet?dann warst du dir doch nicht gaaanz so sicher? @:) Wie dem auch sei.....Gute Besserung *:)

D:ieKmruexmi


), wenn du dein Kind so gut kennst, warum hast du dann den Faden erst eröffnet?dann warst du dir doch nicht gaaanz so sicher?

das dürfte mit dieser Aussage

Konnte ja keiner ahnen, dass genau an dem Tag an dem ich diesen Thread hier erstellt habe, dass Fieber von selbst sinkt!

doch erklärt sein. Wäre das Fieber nicht gesunken, wäre sich doch an dem Tag zum Arzt gefahren. Die Qualitäten als Mutter werden nicht an der Anzahl der Arztbesuche gemessen.....

muine4mxartin


Eigentlich macht in Medizin nichts, solange man im es in nicht förmlich damit Füttert.

Und es kann auch Blinddarmentzündung sein hat er schmerzen im Untenlinks im Bauuch eingentlich eher auszuschließen aber sicher ist sicher. Und trinkt er genug? Er kann ganzschnell Umfallen, und dann ist er in einer Tödlichen Situation.

Er sollte am bessten Medizin nehmen und Salzstangen essen und viel Trinken!

Die Salzstangen wegen dem Salz, den Salz gibt in die Spurenelemente die in sonst fehlen.

Am besten wenns weiter geht zu einem Kinderarzt. Aber müsste eigentlich nicht so tragisch sein.

P'aula# x79


mine4martin, glaube, Du hast da was verwechselt. Das Kind hatte keine Bauchbeschwerden. ;-)

ginaagirellii:

@ Paula.....wenn deine Tochter so topfit ist, wieso kommst du dann überhaupt auf die Idee Fieber zu messen?Da muss ja irgednwas sein, was dich veranlasst die Temperatur zu überprüfen...

Mich hat veranlasst die Temperatur zu messen, weil sie geglüht hat. ;-) Sie war damit aber trotzdem topfit. Also, ich habe sie natürlich mit dem Fieber nicht in den Kindergarten gebracht und auch nicht die Strasse mit dem Laufrad rauf und runter gejagt. Sie hat sich zuhause ruhig beschäftigt, ist eh nicht so ein wildes Kind. Sie hat aber trotz der hohen Temperatur nicht geweint oder gequengelt. Es hat sie nicht weiter gestört.

Natürlich hatten wir auch schon Fieber mit totalem "Kranksein".

Deswegen sage ich mal, man kennt sein Kind schon und kann es ein Stück weit selbst einschätzen. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH