Welche Matratze fürs große Bett?

29.01.12  12:07

Hallo,

da meine Tochter demnächst 4 Jahre alt wird, wird es Zeit, dass sie ein großes Bett bekommt. Dieses Bett habe ich auch schon gekauft. Und ein Lattenrost ist auch schon bestellt.

Das hat sich alles schon über WOchen hingezogen..... weil ich sämtliche Internetseiten durchwälzt habe, was und wie und warum und wo und wie teuer...... bis ich dann mal ein Lattenrost bestellt habe.....

Und die MAtratze ist doch so wichtig...schließlich liegt der kleine Körper die nächsten Jahre viele Stunden lang am Stück darauf.... da möchte ich schon etwas "vernünftiges" kaufen.....

Es gibt sooo vile verschiedene Matratzentypen.... :-/ Habe 1000 Mal gelesen, dass man für KInder eine weiche nehmen soll...Härtegrad 1. Nun habe ich gerade gelesen, dass man eine relativ harte bis zum 12. LJ nehmen soll ":/

Kann mir jemand helfen?

DsieLilxie21

29.01.12  13:04

:)D

DTieLiOliex21

29.01.12  13:55

Wieso lässt du dich nicht in einen laden beraten, der sich auf matratzen spezialisiert?

Ich glaube, die fachkräfte würden dir bestimmt was gutes empfehlen.

LG

R1omaina4x0

29.01.12  14:00

Ich würde auch sagen:

Im Fachgeschäft beraten lassen. Betonung auf Fachgeschäft. Selber mal verschiedene Modelle dort probeliegen. Vieles klingt sooo toll, aber wenn man 1x liegt, merkt man, was man da hat.

Und was ich auch bedenken würde:

Keine Billigmatratze. Aber auch keine megateure – Kinder hopsen viel auf dem Bett etc. Dann lieber alle paar Jahre eine neue.

Ich habe mir vor einem Jahr eine neue Matratze gekauft. 400€. Hatte dieselbe davor, 8 Jahre. Studium. Sofa-Ersatz. ES wäre auch für 200€ gegangen (nicht sonderlich überzeugend), aber auch für 800€ (nicht möglich, da die alte mich ja überzeugt hatte und nach 8 Jahren Dauernutzung durch sein darf).

S\unfljoweQr_x73

30.01.12  07:22

wir haben uns auch im fachgeschäft beraten lassen.

zum einen hängt der härtegrad vom gewicht des kindes ab. zum anderen hängt er auch am lattenrost, da nicht jeder matratzentyp zu jedem rost passt.

ich kauf ja auch gern online, aber als unserer mit 3,5 ein großes bett bekam, haben wir das komplett im fachhandel zusammen stellen lassen, damit es hinterher auch passt und wir uns nicht über eine teure fehlinvestitaion ärgern.

h;ag-;tyxsja

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH