» »

11-Jähriger nicht belastbar?

wceinibXaby 6x9 hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen,

mein Sohn ist 11 Jahre und ich habe das Gefühl, das er körperlich nicht belastbar ist. Hier ein paar Eckdaten. Er ist 1,58m groß und wiegt 47 Kg. Also meiner Meinung nach ok. Er ist Tormann in einem Fussballverein.

Jetzt zu meiner Vermutung.

Am Dienstag kam er vom Torwarttraining nach Hause und war sowas von fertig. Er legte sich noch im Treppenhaus auf den Boden, weil er nicht mehr konnte. Am Abend, als er ins Bett ging, bekam er fürchterliche Bauchschmerzen und musste sich später auch übergeben. Morgens ging es ihm wieder gut. Gestern fuhr er ca. 3 km mit dem Rad zum Minigolfen und dann die 3 Km wieder zurück. Und wieder kam er total fertig heim. Abends das gleiche. Er hatte wieder so Bauchschmerzen. Hat sich allerdings diesmal nicht übergeben. Ich mach mir langsam echt Gedanken.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte. Ich hab mir tausend Gedanken schon gemacht......könnte es vllt. was mit der Pubertät zu tun haben?? :-o

Normalerweise dürften ihm doch solche Aktivitäten nichts ausmachen, oder?. Im Fussballverein ist er schon, seid er 5 Jahre alt ist.

Vielleicht hat jemand einen Tipp, oder sollte ich vllt. mal einen Arzt zur Rate ziehen, um evt. mal ein Belastungs- EKG zu machen??

Antworten
S7unfslowewr_73


Klingt, als ob er sich einen Virus o.ä. eingefangen hätte. Bei 1-2 Tagen mit Symptomen würde ich nun nicht auf mangelnde Belastbarkeit schließen. Auch macht sich bei Kindern Migräne z.T. so bemerkbar.

Da es aber immer auch etwas Akutes sein kann: Geh' nächste Woche zum Arzt. Beobachte übers Wochenende, wie es ihm geht. ist er nur fertig nach Belastungen, oder insgesamt blasser, müder,...?

w_einibPaby @6x9


Hallo Sunflower

Nein, er ist nur fertig nach Belastung. Auch jetzt ist er total fit. Ihm gehts super gut, hat gut gefrühstückt......alles wie immer.

Er hat auch keinen Schnupfen, oder Husten.....gar nix.

NNafla085


Ich würde mit ihm zum Arzt gehen. Eventuell fehlt ihm was – Nährstoffe etc.

g[aul2oixse


Möglich, daß er einen Wachstumsschub hat oder kurz davor ist. Manche Kinder spüren davon nichts, aber meine mittlere Tochter ist in solchen Phasen immer völlig am Ende, da reicht manchmal der Weg von der Schule nach Hause. Sie muß dann viel schlafen und sieht trotzdem dauernd aus wie Tod auf Latschen.

w]einiGbab7yf 6x9


Jetzt am Wochenende bleiben wir einfach mal zu Hause und werden keine Aktivitäten machen. Am Dienstag hat er wieder Fussballtraining. Dann werde ich es noch mal genau beobachten.......sollte es dann wieder so sein, gehe ich mal zum Arzt.

R/ij.anax79


Ich würde das auch mal von einem Arzt abklären lassen, vorallem auch mal ein EKG schreiben lassen.

s)chnixeki


war er denn vor kurzem mal krank? nich das er sich was verschleppt hat.

überanstrengt er sich vielleicht auch? dass er z.b. nicht in normaler geschwindigkeit rad fährt?

da mal nen arzt drüber gucken zu lassen, ist bestimmt nicht verkehrt. vor allem, wenn er bauchweh bekommt, nich das er blinddarmentzündung oder sowas hat.

wheini%babjy 6@9


@ schnieki

nein, krank war er nicht. Rad ist er auch normal gefahren. Es war noch eine Mutter dabei und 2 Jungs in seinem Alter.

Blinddarmentzündung habe ich auch schon mal dran gedacht......aber als er es am Dienstag das erste Mal hatte, war morgens wieder alles gut. 3 Tage war jetzt Ruhe und dann wieder. Ich denke, wenn es eine Blinddarmentzündung wäre, hätte er doch sicherlich durchweg Schmerzen, oder? Ich hab meinen noch drin, deshalb weiß ich nicht, wie sich sowas anfühlt.

S-unfl;owe7r_V73


Ich halte Blinddarm eher für unwahrscheinlich. Das kann durchaus intervallweise auftreten – aber nicht in so direktem Zusammenhang mit körperlicher Anstrengung.

Ich würde es beobachten und ggf. schnell zum Arzt gehen – und v.a. dann auch mal Blutwerte untersuchen lassen. Sieht er denn bspw. blass aus?

w3einYiba,b,y 6x9


Nein, gar nicht. Aber mir ist gestern abend etwas ganz anderes aufgefallen. Wir haben gestern hier nur so rumgegammelt. Also nichts anstrengendes gemacht. Als er abends ins Bett gegangen ist.........ca. ne viertel Stunde später bekam er wieder Bauchschmerzen (so wie er sagt).

Ich habe plötzlich die Vermutung, das er in seinem Bett nicht schlafen will. Wir haben ne ganze Stunde hier rum diskutiert und da habe ich ihm das Angebot gemacht, bei mir im Bett zu schlafen und ich in seinem Zimmer.

Und prompt ist er da auch eingechlafen. Heute morgen sagte er dann, er würde sich in seinem Bett nicht wohl fühlen. Er weiß aber selbst nicht warum.

Ich mein, er ist 11. Normalerweise kennt man das vllt. von 5 jährige. Die dann irgendwelche Monster unter dem Bett vermuten oder so......aber mit 11. Er kanns mir nicht erklären, er sagt nur, er fühlt sich nicht wohl. ":/ ":/

Ebmmix92


Leg dich doch Abends mal dazu oder sowas ;-D

Klingt doof bei nem 11 Jährigen, aber vielleicht kann er dir dann genau sagen, was ihn stört, wenn er in der Stiuation ist ":/

s@chni[exki


vielleicht hilft es ja, wenn man das bett umstellt? die matratze ist noch in ordnung, oder ist die durchgelegen?

hat er wirklich bauchweh, also vom darm oder eher magenweh? weil evtl. hat er irgendwie sodbrennen. (wenn man liegt, kann das ja ausgelöst werden und evtl. liegt er in seinem bett ziemlich flach)

aber trotzdem würde ich mal zum arzt gehen und das abklären lassen.

U~lmer S,p#atz


Ich denk, der Bub kommt einfach in die Pubertät, da kann's schon zu solchen verhaltensweisen kommen; einerseits wird er nun "groß", andererseits ist er sich unsicher und sucht eine Mischung aus Nähe und Distanz zu den Eltern.

Die körperlichen Veränderungen können einen auch schlauchen, was dazu führt, dass man den ganzen Tag müde und schlapp ist.

wPein2iba7byx 69


@ schnieki

ihm tuts wohl um den Bauchnabel rum weh.....und du wirst lachen, mit dem Zimmer umstellen habe ich mit meinem Mann heute morgen auch darüber gesprochen. Aber er schläft seid 11 Jahren so ":/

@ Ulmer Spatz

das du was du meinst, dachte ich auch schon. Ich muss sagen, er ist eh ein Mamakind. Wenn wir abends auf dem Sofa liegen, "klebt" er regelrecht an mir. Was halt nur auch komisch ist, das er gestern abend im Schlafimmer schlief (alleine) und ich im Kinderzimmer.......und da gings ihm wieder gut.

Ich werde morgen mal zum Arzt gehen und ihm alles mal erzählen. Vllt. hat er einen Tipp. ;-)

@ Emmi92

Zu ihm legen machen mein Mann und ich eh jeden Abend. Hat sich so eingebürgert. 5 Min. kuscheln :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH