» »

Schwindel und schneller Herzschlag bei 13-Jähriger

k9ar.on_ik hat die Diskussion gestartet


Hallo,

war schon länger nicht mehr hier :)_ , gab irgendwie nichts, das war auch alles immer o.k.. Vielleicht weiß ja jetzt wer Rat ":/

Nun klagt unsere Große seit einiger Zeit wieder über Schwindelgefühle, sie meint, sie fühlt sich dann auch immer ganz schwach. Auch sagt sie, ihr Herz poche ganz laut und sehr schnell. Hab gehorcht, es klopft wirklich sehr schnell, Puls gemessen, so zwischen 110 und 120 Schläge pro Minute, also schon richtig doll schnell für ne 13- Jährige.

Will eigentlich auch schnell mit ihr zur KiÄ, aber jetzt ist grad Wochenende, da hat keiner auf, nächste Woche ist auch schwierig, sind gerade in den Vorbereitungen für ihre Jugendweihe am nächsten Wochenende und zwischendurch müssen wir ja auch noch arbeiten |-o .

Was noch wichtig ist: Sie ist extrem gewachsen, jetzt ca. 1,64 m groß, vor nem Jahr noch bei 1,50 m. Gewicht nach wie vor wenig, also so ca. 41 kg. Unsere KiÄ meinte allerdings, das sei für sie so o.k., da ja ein stetiger Gewichtszuwachs, ganz gleichmäßig, sich so schon seit Jahren zeige. Sie ernährt sich auch gut, ausreichend, mit Vitaminen, trinkt regelmäßig im Tagesverlauf, da achtet sie selbst auch drauf (meist Wasser, morgens und abends je einen Pott laktosefreier Milch). Sie schläft sehr viel, regelmäßiger Tagesablauf, regelmäßige Schlafenszeiten (die sie selbst auch einfordert).

Was könnte das sein? Sollten wir evt. doch dringender zum Arzt?

Freuen uns sehr über Ratschläge und Hinweise,

LG Grit

Antworten
H;axse


Meine Tochter (14) ist im letzten Jahr um 15cm gewachsen und hatte einige Monate massive Schwindelprobleme. Man muß es langsamer angehen lassen, das müssen die Mädels lernen. Außerdem hat meine Tochter mehr Sport gemacht, das hat geholfen, jetzt ist sie 1,75cm mit 53kg, eine lange "Bohnenstange" ;-D Ich denke, das wächst sich zurecht, die Kreislaufprobleme sind jetzt weg.

kZarVonixk


Huch, ja, lange Bohnenstange ;-D , meine iss ne dürre Bohnenstange (sieht aber nicht "überdürr" aus), aber noch nicht sooo lang :)z . ich schau mal, Sport lässt sie sich schwer rankriegen... will ihre Zeit für sich, ich hoffe auch, dass es sich "zurecht wächst". Nur eben dieser extrem hohe Puls :-/ . Die lütte Schwester (7 J.) wollte natürlich auch gleich Puls gemessen bekommen, die "darf" ja auch noch mehr haben... sie hatte nur 80, so wie es bei der Großen sein sollte... schon beim Horchen war der Herzschlag bei der lütten Lotte gaaanz ausgeglichen, speziell im Vergleich mit der Großen.

Naja, ich denke, evt. hat das noch bis übernächste Woche Zeit.

Danke für deine Antwort @:) , schön zu hören, dass die Probleme jetzt weg sind, das macht Mut *:) !

HUase


ich schau mal, Sport lässt sie sich schwer rankriegen... will ihre Zeit für sich

Das wollte meine auch, aber ich hab ihr klar gemacht, dass Müdigkeit und Antriebslosigkeit auch vom herumlungern kommen kann, auch der Kreislauf besser wird, wenn man sich mehr bewegt, als vom PC zum Küchentisch ;-D

Hverxjoa


Folgendes habe ich mir irgendwann kopiert:

Kinder: 80-100

Kleinkinder: 100-120

Säuglinge: 120-140

Neugeborene: 120-150

Es sollte schon ärztlich abgeklärt werden, vielleicht ist auch die Schilddrüse beteiligt.

kTaronxik


Oh danke Euch!

@ Hase Naja,

Computer hat sie kein Interesse... (freut mich sehr, mein Großer saß nur davor), sie geht auch viel raus, haben darußen viel Platz zum Rumtoben, das macht sie schon auch gern, ist da auch auf dem Trampolin, bewegt sich relativ viel. Aber eben nicht direkt Sport. Ansonsten sitzt sie eher und schreibt und malt (Comics :p> , kann sie richtig gut), und dafür will sie eben ihre Zeit haben...

Danke auch noch, herjoa, der Hinweis mit Schilddürse ist gut, zumal sowohl ich als Mama als auch die beiden Tanten (Schwestern meiner Mannes) seit Jahren damit ansitzen... (medikamentöse Behandlung/ Jod- Thyroxin- Kombi, allerdings bei uns allen 3- en Knoten)... ich glaube, da ist aber schon mal Blut abgenommen worden, oder war das nur geplant ??? Weiß ich gar nicht mehr, wenn doch, dann ist nichts gefunden worden. Blutdruck ist vor ca. 2 Jahren mal gemessen worden, weil sie da auch schon mal regelmäßig so Schwächeanfälle hatte (einmal im Monat, regelmäßig alle 4 Wochen, sie klappte regelrecht zusammen). War damals leicht erhöht. Herz wurde auch untersucht, waren dann extra beim Kinderkardiologen (nix gefunden). Und irgendwann waren die Probleme nicht mehr da, alles o.k. :)z

Muss nun doch schneller zum Doc als gedacht, die Maus ist krank geworden :°( , Hals, Nase, auch gleich wieder Ohren Beteiligung, werde morgen nach der Arbeit mit ihr hin und frag gleich nach. Ich berichte dann.

Danke Euch @:)

kYaronxik


Also, fette Erkältung, AB, damit es jetzt auch schnell in Ordnung kommt und da Ohren und Nebenhöhlen betroffen (unsere KiÄ ist da immer sehr vorsichtig).

Die Große soll wegen des Herzschlags zum Kardiologen (nach Rostock, Dreiviertelstunde Fahrt wieder pro Richtung, hier am Ort gibt´s keinen...), Schilddrüse und so will sie auch untersuchen, obwohl schon mal vor 2 Jahren geguckt worden war.

Mal schauen, danke noch mal!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH