» »

Vorhautverengung, welche Salbe/ Creme?

M"aHrco9x99 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

welche Salbe bzw. Creme sollte man bei einer Vorhautverengung nehmen, um die Vorhaut zu dehnen? Wäre schön, wenn ihr den Hersteller mit angeben könntet.

Es soll wohl auch mit Vitamin E haltiger Creme klappen?

Danke,

Marco.

Antworten
WPoodvenpixe


wie alt bist du denn?

auf keinen fall solltest du dir Hormon-Zeugs andrehen lassen, dies ist nämlich zu ungesund! Kortisonsalben können helfen, jedoch sollte man sie nicht länger (z.B. 1 Jahr) anwenden, weil sie auf Dauer (Kortison) sehr schlecht für die Haut im Intimbereich sind!

Dann käme ein Beschneidung in Frage. Lass dich nicht durch falsche Behauptungen zum Thema Beschneidung verwirren. Du musst natürlich letztendlich wissen, was das beste für dich ist.

D&as Eytwas


Das war doch völlig klar @Woodenpie

Wie war das "ich will hier niemanden überreden, sich bzw. seine Kinder beschneiden zu lassen" bla bla bla?? Und jetzt? Rätst du natürlich selbstverständlich zur Beschneidung, obwohl Marco999 schon erkannt hat, dass Salbe u. Dehnen die Methode ist, die man zuerst versuchen sollte.

Ich wusste es, dass du nichts besseres zu tun hast, als Eltern eine Beschneidung ihrer Kinder aufzuschwatzen >:(

D*as uEtwas


@Marco999

Du bist mit dem Vorhaben, die Vorhaut zu dehnen schon vollkommen auf dem richtigen Weg. Beschneiden kann man immer noch, wenn alles andere versagt hat.

Eine sehr gute Salbe ist Ovestin. Sie ist östrogen-haltig und daher unschädlich, sofern richtig angewendet (wobei man Salbe kaum überdosieren kann). Ovestin ist verschreibungspflichtig.

Auch recht gute Erfolge werden mit Vitamin E-Salben erzielt. Sie sind größtenteils verschreibungsfrei.

Viel Erfolg bei deiner Behandlung. Und wie gesagt: Operieren kann man immer noch, wenn man alles andere probiert hat. Warum soll man sich denn was wegschneiden lassen, was einem die Natur gegeben hat? Denn entgegen der Thesen mancher "Spezialisten" hier hat die Vorhaut AUCH HEUTE noch einen wichtigen Zweck.

Gruß

Das Etwas

M-arcox999


Anbieter ?

Das hört sich ja schon ganz gut an.

Welche Vitamin E reichhaltige Salbe sollte man nun nehmen bzw. von welchem Anbieter/Hersteller?

Marco.

WFoo7deSnpie


@etwas

ich will ihm gar nicht die Beschneidung aufschwatzen. Anscheinend hast du wie immer meine Beiträge nicht richtig gelesen. Lies ihn nochmal ganz langsam durch - dann verstehst du ihn vielleicht richtig!

D[as E-twaxs


@Marco999

Die Namen der Vitamin E-Präparate kann ich dir leider nicht nennen. Ich weiß nur, dass sie einige meiner Bekannten bei ihren Kindern verwendet haben, und gute Ergebnisse erzielen konnten.

Ich selbst habe ohne jegliche Salbe o. ä. gedehnt.

Lass dich am Besten mal in der Apotheke ausführlich beraten, es soll ja noch tatsächlich vernünftig kompetente geben.

Gruß

Das Etwas

DAas Etxwas


PS: @Marco999

Es wäre im Übrigen sehr hilfreich, dein Alter bzw. das Alter des "Patienten" (sofern wir nicht von dir selbst sprechen) anzugeben.

MNarcoW99x9


Hallo,

ich bin 17 Jahr alt. Kann mir von euch einer sagen, welche Creme /Salbe man nehmen könnte?

Marco.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH