» »

Kleine rote Pünktchen

s^uess*stoxff hat die Diskussion gestartet


Mein Sohn (11 Monate) hat seit Freitag übern ganzen Körper verteilt kleine rote Pünktchen. Ich weiß nicht, woher es kommt. Er bekam nichts außergewöhnliches zu essen, am Fr etwas stark verdünnten Multivitaminsaft, den er sonst nicht bekommt aber den dann dann auch nicht mehr, da er davon sehr wund wurde, obwohl der stark verdünnt war (ca. 1:5)

Er war nicht in der Sonne oder in der Hitze. Es ist am ganzen Körper außer im Gesicht. Man könnte nun das Waschmittel vermuten, aber ich benutze schon die ganze Zeit dasselbe. Er hat kein Fieber, es scheint nicht zu jucken und er ist ganz normal gut drauf wie immer. Werde aber morgen vormittag direkt beim Arzt schauen lassen.

Habt ihr eine Idee, was das sein kann?

Antworten
Srcar:sicxk


hm, vll das hier: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Purpura_Sch%C3%B6nlein-Henoch]]

wobei er da doch noch etwas jung wäre :-/

s5uesss]tof=f


so heftig und dunkel ist der Ausschlag nicht.. :-o

in viel größeren Abständen verteilt und schwächer

SZuperkrwöte


suessstoff

Das hatte mein Sohn auch. Ich bin im Dreieck gesprungen und habe mir sorgen gemacht, dachte an Neurodermitis und auch an Schuppenflechte, aber er kratzte sich nicht.

Als wir dann zum Kinderarzt gegangen sind war das meiste schon verschwunden und er meinte das wäre eine Hautirritation, das kann vokommen, zumal wenn das Kind sensiblere Haut hat.

So, jetzt bist du auch nicht schlauer wie zuvor, sorry...

Bei meinem Sohn war nach drei Tagen fast alles wieder weg und ist auch nicht wiedergekommen. Es waren kleine rote pusteln, vor allem auf dem Bauch, Beine und Arme. Im Gesicht nichts. Sahen aus wie minipikelchen, die sind auch wie schüppchen abgefallen.

Ich weiß bis heute nicht was das war.

s0ues>sstofxf


Ja, genauso wie du es beschreibst sieht es aus, Superkröte. Ich überlege die ganze Zeit, an was es liegen könnte, vllt ist er gegen Ananas allergisch, die mit in dem Saft drin war? Die hatte er vorher noch nicht bekommen. Neurodermitis war auch ein Gedanke, gerade weil sein Onkel als Kind welche hatte.

Aber ich lass es auf jeden Fall nachschauen.

sxuesslstofxf


habe vorhin ein bild gemacht:

[[http://s14.directupload.net/file/d/2952/ojwon42s_jpg.htm]]

shuesssxtoff


Jetzt bin ich total unsicher, ob ich zum Arzt soll. Es ist viel viel besser aufeinmal.

S}uperk;raöte


suessstoff

Ich weiß auch nicht warum mein Sohn das hatte, es sah so aus wie auf deinem Bild. Mein Sohn hat sich nicht gekratzt oder so, es ist auch nicht wiedergekommen und das ist jetzt schon eine zeitlang her.

SNhojxo


Same here! Nix juckt, nach drei, vier Tagen war es wieder weg, keinerlei Befund.

Sxnäckxa


So einen Ausschlag hatte meine Tochter auch mal, mit 2. Sie war einige Tage gepunktet, hatte einen Tag leichtes Fieber und dann war der Spuk vorbei. Würde mich auch mal interessieren, was das war!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH