» »

Erfahrung mit Medikinet gesucht (Ritalin retard)

Iin-Ko;g 2Nito


....naja,ständig 6er schreiben bei hoher intelligenz, versagenszustände, hänseleien wegen schlechter noten und daraus resultierender schulwechsel ....

schlimmer kann es für das kind auch mit medis nicht mehr werden.

das ist doch nur ein VERSUCH.

wenn es dem kind schlecht geht, läßt man es halt wieder.

s\oNnnMenbrisxe


@ schnecke1985

ja, sicher. Aber du bist erwachsen und entscheidest das für dich. Ich sagte nur, positve Wirkung hat das Medi, aber es ist einfach nur künstlich bewirkt und zwar so richtig!!!! Ich kam 1,5 Jahre nicht ohne aus!!!

sech=nec^ke19s85


wie das Medi auf mich gewirkt hat und ich kann das beurteilen, das sind Drogen

Ok, und alle Kinderärzte, Psychiater, Pharmakologen sind nur lügenden Schwindler. Denn DU kannst es ja als einzige beurteilen.

A propos: Antidepressiva wirken nicht präventiv gegen Depressionen, das ist Unsinn.

s[onnenbHrisne


@ In-Kog Nito

dem Kind wird es nicht sooo schlecht gehen, aber unter Drogen geht es einem auch nicht immer schlecht und trotzdem nimmt man sie nicht, weil man eben weiß, dass sie schädlich sind. Kinder können das gar nicht selbst spüren!! Ich war ein wenig älter und ich konnte das spüren und habe es nicht gelassen, weil ich die positve Wirkung toll fand

sbchnec[k7e19C85


ja, sicher. Aber du bist erwachsen und entscheidest das für dich.

Nein, meine Krankheit entscheidet das für mich. Ohne Medis kann ich halt nicht leben.

ITn-Ko$g NRiAto


....also meinen 10jährigen habe ich schon gefragt... und die ärzte auch, ob das okay für ihn ist...

der ist doch nicht doof- der sieht auch, dass was nicht so richtig läuft....

und außerdem möchte ich ja auch nicht, dass er dann später, wenn er ganz alleine entscheiden kann, so als spätteenie oder so,

sich mit drogen/alkohol selbst therapiert....

diesen rebound, den du beschreibst, weiß man heutzutage viel besser zu verhindern eben mit retard tabletten oder medi-pausen....

die ärzte lernen auch dazu.

s-onnkenbxrise


Das ist kein Unsinn! Das wird dir jeder Arzt sagen, gerade bei Depressionen!

s@onn7enbrGise


@ schnecke1985

hast du das Medikament schon mal genommen? Schwindler? Sagte ich das? Du kannst anscheind null lesen! Ich sagte bereit, dass das Medi positv wirkt, wirken aber viele Substanzen!!! Oder nicht ???

und falls du dich informieren würdest, es wird eben nicht nur positv über das Medi gesprochen, sowie du es gerade hinstellst, als wäre es ein kleines Pillchen!!! Das ärgert mich sehr!

s]chne!cke19x85


Doch, das ist Unsinn. In dem Bereich bin ich etwas zu belesen für selbsternannte Weltretter ;-)

s1chn2ecke1x985


Ich hab Literaturwissenschaft studiert, ich kann lesen. ;-D

Du bist einfach nur witzig ;-D

IBn-*Kog xNito


also ich werde morgen mal eine tablette einschmeissen, okay?

sconn\enbrxise


du musst mich nicht gleich beleidigen.

s~onn>enbrixse


@ In-Kog Nito

ich find es schade, dass hier nach einer Meinung gefragt wird und ich kann die Wirkung b eurteilen und dann so getan als würde sie ihren Kinder jeden Tag ein Hustenlöser geben!

Sie können auch Psychiater kontaktieren, die das Medikament nicht aufschreiben würden.

Fällt es eigentlich nur unter das Betäubungsmittelgesetz ":/

I_n-Kong oNitxo


@ sonnenbrise

kein medikament ist ohne nebenwirkungen, weder kurzfristig noch auf lange sicht.

aber wenn die leiden die nebenwirkungen überwiegen, entscheidet man sich für das medikament.

ich selbst nehme seit fast 2 jahren ebenfalls hammer-medikamente, zuerst cortison, dann chemo, nun biologica...

aber ohne könnte ich morgens nicht aufstehen.

ich muß, auch wenn sie mich gesundheitlich stark belasten.

und mein sohn entscheidet sich auch für diese chance.

swchnecEke13985


@ sonnenbrise

Meinst du mich? Ich hab bloß gesagt, dass ich dich witzig finde ;-D

Dass du mir unterstellst, nicht lesen zu können und sowieso alle außer dir keine Ahnung haben, ist aber gaaaaaar nicht aggressiv, ne?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH