» »

Unerklärliches morgendliches Erbrechen

KPath&y558x1


Das klingt wohl doch nach Infekt (zumindest bei dir und deiner anderen Tochter).

Was mich noch interessieren würde (hoffe du hast es noch nicht geschrieben gehabt): Bricht sie auch wenn sie früh gar nichts isst oder trinkt?

AUndreaI und xLINA


Wenn du Durchfall hast, hast du in der Klinik wegen der Ansteckungsgefahr eigentlich nichts zu suchen !

SBpriTngchxild


Hallo dany,

der Schilddrüsenwert von 3,7 ist schon sehr hoch, und der niedrige Blutdruck sowie die Gewichtszunahme passen zu einer Unterfunktion. Eine Erklärung für die Übelkeit ist das meines Wissens nach aber leider nicht (da wissen die Leute aus dem Schilddrüsen-Unterforum sicher besser Bescheid).

ich würde nochmal dort ansetzen und wirklich zum Endokrinologen gehen, denn der ist schließlich der Facharzt dafür.

Hoffentlich findet man bald die Ursache für diese Übelkeit. :)*

d3anyx_80


Wenn du Durchfall hast, hast du in der Klinik wegen der Ansteckungsgefahr eigentlich nichts zu suchen !

deshlab war ich auch nur kurz dort um mit der ärtzin zu sprechen, ich habe NICHTS angefasst, nichteinmal eine türklinke, Türen öffnen sich ja zum glück automatisch. ich habe meiner Tochter kurz ihre hausschuhe ins Zimmer gestellt, die wir vergessen hatten und war nach 20min schon weg, was schlimm genug für mich/uns ist. ich habe fieber und schüttelfrost.

Bzgl

der Schilddrüsenwert von 3,7 ist schon sehr hoch, und der niedrige Blutdruck sowie die Gewichtszunahme passen zu einer Unterfunktion

habe ich auch nochmal mit dem Chefarzt heute gesprochen, nachdem man mir gestern schon von einer anderen ärztin gesagt hatte, dass der wert in Ordnung ist, und der Chefarzt hatt extra nochmals die Blutwerte genau angeschaut und mit versichert, dass der wert absolut im Normbereich liegt, für eine 13 jährige und keine Unterfunktion besteht.

Was mich noch interessieren würde (hoffe du hast es noch nicht geschrieben gehabt): Bricht sie auch wenn sie früh gar nichts isst oder trinkt?

Ja, das tut sie, unabhängig davon.

So, ich bin wieder weg, musste noch was im Büro holen was ich vergessen hatte.

Danke an alle...schönes Wochenende @:)

Ktathy5x581


Hm, ich glaube, dass sie eine Unverträglichkeit hat und abends etwas isst, was sie nicht verträt und dann früh so reagiert.

Eklvlaganxda


Jeden morgen übergibt sie sich, zittert am ganzen Körper und ist weiß wie eine Wand. Freunde, Bekannte, Verwandte, alle sagen, sie hat kein Bock auf Schule, die spielt Dir was vor. Zwischenzeitlich war ich dann auch selber verunsichert, wobei ich tief im Herzen mir sicher war, dass es ihr wirklich schlecht ist. Nun, ich habe dann die "harte" Gangart eingelegt, mich von ihrem Jammern und weinen nicht beeinflussen lassen und sagte ihr: DU GEHST IN DIE SCHULE!!!

Das finde ich schonmal sehr heavy...sie macht Dir was vor...ne ist klar, die wird mit Absicht weiß oder was? :(v

Dann verstehe ich nicht, wieso Du ewig so wütend bist. Du solltest besorgt sein und nicht ewig wütend, das verstehe ich ja GAR nicht. Sorry, aber [...]

s^ommQersprnossxe 2


Lagerungsschwindel?

Eomma_cPeel


[...]

Ellaganda, dein Kommentar ist einfach nur anmaßend und unverschämt! :|N

H#a1ruksies


[...]

davon abgesehen, dass dieser kommentar an unsachlichkeit kaum zu übertreffen ist, hat dany 80 einige beiträge vorher ausführlich erklärt, wie sie einige formulierungen meinte. und, dass sie nicht wütend auf ihre tochter ist, sondern auf die situation, weil sie zum arzt rennt und keine antwort bekommt.

eine mama, die einfach nur genervt ist und die tochter nicht ernst nimmt, würde wohl nicht seitenlang immer wieder hier schreiben oder von a nach b mit dem kind rennen, in der hoffnung eine ursache zu finden.

bxfi


*:) ich hatte das selbst wochenlang als ich in der 3ten Klasse war..also nicht bis zum kotzen, aber blass und zittrig und schlecht. Bei mir wars der Blutdruck. Tropfen ich bin dann morgens noch immer bisschen liegen geblieben und hab so "Übungen" gemacht Hände bewegen und so und hab die Kreislauftropfen genommen. und irgendwie gings dann wieder. Das mit dem psychisch wollen einem immer alle schnell anhängen, abe rich bin auch gern in die Schule gegangen, da gabs keinen grund. ich würd schon nochmal mit kreislauf nachhaken vielleicht gibts da bessere medikamente..oder sonstwelche tricks. :)*

SZmilplPix2


Ellaganda, dein Beitrag ist mehr als daneben und ich habe ihn soeben dem Mod gemeldet. Die TE hat erklärt, warum sie das Vorgehen gewählt hat und das ist durch aus ihr Recht und in Ordnung. Wie du hier reagierst, ist unangebracht, angreifend, beleidigend und sehr kindisch. Wenn es dich aufregt, dann beteilige dich an anderen Fäden, aber nicht hier

d(anky_o80


Guten Morgen zusammen,

also vielen, vielen lieben dank für euren zuspruch und die Rückendeckung. Mein Wochenende war eine reine Katastrophe!!! Aber das wichtigste Vorweg: Meiner Tochter geht es seit zwei tagen besser, KEIN ERBRECHEN MEHR :-D :-D :-D :-D :)= :)= :)^ :)^ x:) x:) x:) x:) Heute wollen die Docs dennoch ein MRT machen und dann hoffe ich das ich sie, pünktlich an meinem Geburtstag, mit nach Hause nehmen kann und das es so bleibt. Ich warte noch auf das ergebniss der Sruhlprobe, ich bin mir mittlerweile sicher, dass sie einen Magen-Darmvirus verschleppt habt. Der kann sich ja auch unterschiedliche Art und Weise bemerkbar machen, muss ja nicht immer standart sein. Ansonsten waren alle Untersuchungen ohne Befund.

Tja, aber dann hats mir am samstag die Füße unter den Boden weggerissen :°( Mein Bruder, ist 3 Jahre älter als ich und wurde mit einem "Herzinfarkt" einmgeliefert. Mein bruder ist Bäcker, wäre in wenigen Wochen aber Berufsunfähog geschrieben worden, weil er schweres Asthma hat und eine Staublunge vom Mehl. Nun ist es so, dass das EKG einen schweren Infarkt anzeigt, die Enzyme im Blut aber dagegen sprechen. Er hat höllische Schmerzen im linken Arm und in der Brust. Mittlerweile ist er als Schmerzpatient eingestuft worden und bekommt Morpfium und andere Medis, eine Ursache hat man noch nicht gefunden. Die Röntgenaufnahme der Lunge und des Rücken waren o.B. Ein CT soll nun weitere Ergebnisse liefern. Mein ganzes Wochenende bestand nur daraus, von einer Klinik in die andere zu düsen, dann noch meine zwei anderen Kids und mein Freund, der am samstag bei uns eingezogen ist....das totale CAOS, aber einfach nur schön das er da ist x:) Dafür nun aber viel arbeit...

Jetzt heißt es einfach nur Daumen drücken, dass bei meem Mädel das MRT auch oB ist und es meinem bruder bald wieder besser geht und endlich eine Diagnose gestellt werden kann!

Und nochmals, vielen, vielen Dank Euch allen @:)

w6hiTte Pmagixc


Weiß man denn nun was es ist?

d/a`nym_80


nein, eine diagnose wurde noch keine gestellt...deshlab wird ja zur weiteren diagnostik das MRT angeordnet. Aber da sie sich jetzt seit zwei tagen nicht mehr übergeben muss, gehe ich davon aus dass es sich um einen hartnäckigen magen-darmvirus handelt

SAmi2llxi2


Aber da sie sich jetzt seit zwei tagen nicht mehr übergeben muss, gehe ich davon aus dass es sich um einen hartnäckigen magen-darmvirus handelt

Eiei, der muss dann aber echt hartnäckig gewesen sein. ":/ Vor allem, dass der dann von jetzt auf nachher aufhört, wenn sie im Krankenhaus ist? Na ich hoffe, es es ihr unverändert gut geht und es so bleibt. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH