» »

4 Stunden nach Zäpfchen wieder 40 Grad Fieber

Svhoojo


Shojo, prima dass deiner schon sprechen kann. So wusste ich, dass meiner ein Ei will ;-D

Hihi! Vielleicht ist das das Zeichen für Besserung bei diesem Infekt – Appetit auf Ei. ;-D

Meine schläft mit Fiebersaft nicht :|N

Unser Lütter schläft bei Fieber mit Fiebersaft deutlich besser, und wenn abends das Fieber über 39 ist, bekommt er entweder den oder ein Zäpfchen. Da Schlaf gerade bei Krankheit wichtig ist, gehen wir danach, wie er besser schläft – würden an Deiner Stelle also auch nicht das Fieber senken. ;-)

CMareinaZ252


Ist doch auch gut, das man das dem Kind anpasst

Caoimhe, ja wir haben Baby auch mal Saft gegeben wurde ausgespuckt, Zäpfchen wurde wieder rausgedrückt, also ging nicht! Hat dann aber trotzdem geschlafen wie eine eins und Zwiebelsocken anstandslos akzeptiert! :)^ Und großes Kind genau das Gegenteil ;-D

IXzzyx31


uh, wir hatten diesen Infekt sage und schreibe 2x in den letzten 5 Wochen (und dazwischen einen MD-Infekt, auf den 2. Infekt obendrauf noch eine bakterielle Infektion...). Einmal nur ein Kind und ich, das zweite Mal beide Kinder und ich, und vor allem der Grosse hat auch so irre hoch gefiebert. Und ich... Puh. Als Erwachsener verträgt man das auch gar nicht mehr so (v.a. nicht wenn man sich gleichzeitig noch um zwei kranke Kleinkinder kümmern muss, weil der Ehemann in Indien ist). Ich hatte beim 1. Mal 10 Tage lang hoch Fieber und nun auch schon wieder seit Donnerstag, morgens und abends gut über 40...

Ich finde auch, du solltest danach gehen, was am besten für das Kind passt. Wir haben z.B. auch noch Wadenwickel probiert, aber die fanden beide furchtbar. Also sein lassen was nicht subjektiv hilft.

kdami&kazxe


avanti, Du kannst den Wickel immer machen, wenn das Kind heiß ist. Niemals kalte Wickel bei kaltem Körper machen. Meine Kinder waren übrigens weit unter 2 Jahre alt, als ich sie zum ersten Mal gehalswickelt habe. Erschließt sich mir nicht so recht, weshalb Wickel da anders wirken sollen als kühlend?! Geholfen haben sie jedenfalls immer.

Fiebersenkende Medikamente habe ich selbst nie bekommen und würde ich auch den Kindern nicht geben. Ich sehe das so wie Caoimhe.

axvan9txi


Nach 2 fieberfreien Tagen sind wir jetzt wieder bei 40.

gut, hat duplohanuta ja schon geschrieben und meine Mutter hatte mich auch drauf vorbereitet.

Kind hat jetzt Halswickel um, es ging ihm nämlich so gut, dass ich mir trotz Skepsis dachte, er wird auch noch ein paar Minuten länger aushalten ohne sofortiges Zäpfchen (ich fange mal vorsichtig mit Hausmitteln an :-))

Was mach ich jetzt mit dem gehalswickelten Kind?

Warm verpacken? Kalt hinlegen?

Ich gab mich jetzt für luftig, aber angenehm warm entschieden, ich denke, das wäre mir selbst am liebsten.

Kamikaze? Was machst du? Und alle andren natürlich auch.

JDoGli8x4


Wir können uns hier auch ein reihen, seit gestern 40 Fieber und mehr %-| Sonst nichts ":/

Ich lasse auch gerne Fieber auch mal knapp über 40 hinaus, aber nicht zu Nacht :|N

Craoim{he


Halswickel mach ich nicht, ich finde die nur bei Halsschmerzen und dann mit Quark angenehm, hier gibts nur Pulswickel. Aber mal ehrlich: Dein Kind akzeptiert Halswickel aber keine Zwiebelsocken? ;-D

b=ell4agxia


Mir wurde mal geraten, den Kleinen bei sehr hohem Fieber in die Wann zu setzen, mit etwa 36/37° warmem Wasser.

Ich übernehme dafür aber keine Garantie, hab es nicht ausprobiert.

Glücklicherweise fiebert er selten sehr hoch, 40,5° war das höchste und das auch nur ein Mal.

Wadenwickel habe ich da gemacht, das brachte immerhin 1° und er hat es sich gut gefallen lassen.

Schön, dass es schon wieder besser ist :)*

avvantxi


Bellagia, das mit der Wanne hatte ich auch gelesen, aber das ist mir zu krass.

Cao, nunja. Was ihn angeht, nein, er findet nichts toll, weder Wadenwickel, noch Hals, noch zwiebelsocken.

Aber meine Toleranz gegenüber dem, was er will und Durchsetzungskraft von dem was ich will, hat sich in den letzten Tagen deutlich zu seinen Ungunsten geändert ;-D

Gerade trägt er zwiebelsocken. Es war erst nicht schön, aber dann wie immer: irgendwie merkt er, was ich halbherzig und was mit ganzem Herzen mache....

SHho}jxo


Bei uns scheint alles wieder gut zu sein. Allerdings pennt er schon seit halb eins ohne einen Mucks, er scheint es so zu genießen, dass er nicht mehr hustet, dass er einfach nicht einsieht, dass man irgendwann auch mal wieder aufstehen sollte. ;-D
Behalte ihn aber morgen auf jeden Fall noch zu Hause, Donnerstag wohl auch noch, Freitag schaun wir mal. Der soll sich ruhig mal richtig auskurieren – im Kindergarten schläft er meist nur so anderthalb Stunden, hier zwei, ich glaube, das macht schon was aus, wenn man gerade erst wieder richtig fit wird.

k:am0iGkaeze


Was mach ich jetzt mit dem gehalswickelten Kind?

Warm verpacken? Kalt hinlegen?

Ich habe die Halswickel meistens abends vor dem schlafengehen angelegt, die Kinder waren also schön zugedeckt im Bett. Tagsüber liegen die Kleinen immer mit einer Wolldecke auf dem Sofa, wenn sie krank sind, also auch eher warm und gemütlich. Lass Deinen Bub einfach machen, wie er will.

wlhit e masgic


Wie bitte gehen denn Zwiebelsocken?

Wenn unserer krank ist geht gar nichts. Kein Saft, kein Zäpfchen, Wickel schon mal überhaupt nicht, Fieber messen nur mit Protest und schimpfen (von Seite des Kindes) und nur bei einschleimen der Mama mit zusätzlicher Bestechung durch Mickey Mouse Wunderhaus kucken.

Das einzige was geht Milch mit Honig und Saft Saft Saft und GANZ wichtig "in Ruhe lassen"

Er will keine Geschichte, kein spielen nur rumliegen und Hörspiele oder Fernsehen. Ganz viel Glücksbärchen und Mickey Mouse |-o

Er ist ganz furchtbar grantig wenn er krank ist. %:|

a>vantxi


Dieses bescheuerte Fieber will gar nicht mehr gehen. Gerade fühlt er sich zwar recht normal an, aber hat 39,7.

Maaaaaan, es nervt so dermaßen.

Seit 8 Tagen jetzt schon (gut, 2 Tage Pause). Das ist doch nicht normal. Bin genervt.

Cqaoim"hxe


Gibst du ihm was an Medikamenten? Hat er nur Fieber oder hat er was "dazu"? Hat dein Kinderarzt nen CRP gemacht?

Jeolxi84


Caoimhe, was ist ein CRP?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH