» »

Dauerkrank seit Krippe, wie lange geht das so?

wahite5 m_acgixc


Huhu nur für dich mal so. Also meiner war immer über die Wintermonate krank, allerdings ging er trotzdem zur TM.

Nur nicht wenn er Margen-Darm oder Fieber hatte. Alles andere hat die TM und auch später die Vertretungkrippe abgedeckt. Die haben sogar mittags das AB gegeben.

Eben damit die kinder auch mal eine Regelmäßigkeit haben, gerade am Anfang ist das super wichtig.

Seit Oktober hat unsere KigaGrupper wiedermal einen enormen Taschentuchverbrauch ;-D

Ich lasse ihn nur Zu Hause wenn er fieber oder ansteckend ist, also MD oder Streptokokken.

d,aontae!8x7


white magic

Wir haben sie mit Fieber hier behalten und bei Erbrechen und Durchfall. Dann allerdings auf anraten des Kinderarztes auch immer noch ein paaar Tage im Anschluß, also so etwa 2. Jetzt war sie auch die ganze Zeit drinne obwohl sie gehustet hat wie nach 10 Jahren Kette.

Kann übrigens einen Rekord vermelden. Das erste Mal seit Oktober ist sie nun 2 Wochen am Stück fieberfrei. :-D :-D :-D

Auf der sozialen Ebende haben wir auch Fortschritte zu verzeichnen. Seit wir aus eindringlichen Wunsch der Kleinen hin (Mama setze gute Morge!) den Morgenkreis auch zu Hause eingeführt haben hat sie angefangen zu sprechen. :-D :-D Einzelne Worte nur und nur wenn nicht soviel los ist, aber im Vergleich zu vorher ein Meilenstein. Immerhin hat sie noch vor 2 Wochen nichtmal dann einen Laut von sich gegeben wenn sie von einem anderen Kind gehauen wurde. Kein Mucks, nicht geweint, gar nichts. Da bin ich nun schon wirklich erleichtert.

M&ööpO MLööp


danae, Glückwunsch, das klingt doch schonmal gut.

Ein Freund meines Sohnes hat das damals übrigens auch so verarbeitet - da wurde immer mit Stofftieren Krippe gespielt, jeden Tag, sie war zwar etwas genervt, aber es hat geholfen. Der war allerdings mehr als ein halbes Jahr älter als deine, drum bin ich auf die Idee gar nicht gekommen, sowas vorzuschlagen. Toll, wenn deien Tochter das jetzt schon so gut kann. Vermutlich ist das für sie eine gelegenheit, die Situation ohne Druck und in Sicherheit zu üben.

Weiterhin alles gute für euch

dfanaze87


Wollte nur nochmal vermelden das es sich nun wirklich gut eingespielt hat und sie auch spricht. Nachdem Urlaub hat sie einmal 15 MInuten gebraucht um reinzugehen, aber seit dem rennt sie rein, winkt mir müde über die Schulter zu und ist dann eschäftigt. :-D :-D Erkältet ist sie zwar noch, aber es hält sich in Grenzen, kein Fieber mehr und kein erbrechen oder so.

M6ööp sMööxp


Das ist aber schön zu hören. Dann kann es ja nur noch weiter aufwärts gehen, wenn dann jetzt ganz sicher bestimmt hoffentlich endlich bald der Frühling kommt *bitte lieber Gott laß ihn endlich kommen* :-) :-)

dSana8e87


Es wäre sooo an der Zeit damit der Husten endlich ganz abheilt und die Nase nicht mehr läuft... und überhaupt weil es endlich Frühling sein soll.

b?ell)axgia


Freu mich für euch :-)

Am WE wird es Frühling :)^

dpan@ae8?7


Hab ich Gerüchteweise auch gehört, aber noch bin ich vorsichtig optimistisch, will nicht enttäuscht werden wenn es wieder bei kaltem NO Wind regnet oder so. 8-) 8-)

Meööp Lxöp


uiiiiii, tatsächlich eine positive Vorhersage :-o :-o :-D :-D :-D Hab mich ja seit Tagen nicht mehr auf Wetterseiten getraut. Dann fang ich mal leise an zu hoffen und werde die vorher angesagte Woche Regen noch irgendwie überstehen

dhanraeE87


Ichhabe beschloßen noch schnell vor dem Regen ganz schnell ein zwei Sachen auszusähen, spart mir das gießen. 8-) 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH