» »

merkwürdiger Virusinfekt 3 jährige!!! akut

s%potok-y79 hat die Diskussion gestartet


Halllo,

ich bin etwas ratlos und weiß nicht so recht was ich jetzt tun soll.

Am Montag fing es an. Meine Tochter hatte mehr oder weniger einen kleinen feuchten Pups in der Hose,dachte ok bekommt bestimmt Durchfall.

Aber es kam nix.

Abends bekam sie Fieber (38,5) und klagte über Bauchweh und Beinschmerzen, wobei ich sagen muß das sie Beinschmerzen schon länger hat(auch tagsüber) , Arzt sagt Wachstumsschmerzen.

Dienstags immernoch Fieber,unter Ibu war sie aber recht fit,aß aber kaum,zwischendurch immer wieder Bauchweh.

Mittwoch das gleiche Spiel,also nachmittags zum Notdienst.

Leicht ausgetrocknet,Virusinfekt,sie soll viel trinken.

Donnerstag und Freitag, aß sie fast gar nix, immernoch Fieber (zw. 38,5-39,5)

Donnerstags hatte sie dann Stuhlgang (etwas weicher,aber kein Durchfall).

Heute morgen ist sie aufgewacht,hat sich nach ner Stunde wieder hingelegt hat geschlafen,dann wieder Fieber ( 38) , Bauchweh,Beinweh.

Mittags Notdienst,weil sie wirklich die ganze Zeit wimmerte.

CRP: 8 also normal

Blinddarmentzündung unwahrscheinlich.

Diagnose Virusinfekt, kann schon mal ohne das üblich erbrechen oder durchfall sein.

Mir kommt das merkwürdig vor,und mein Kind gefällt mir überhaupt nicht,und das was sie da hat ,hat auch irgenwie nix mit magendarm virus ,was sie sonst schon mal hatte gemeinsam.

Sie liegt grad unten schreit und wimmert,alle paar Minuten,wenn ihr grad nix weh tut,liegt sie einfach nur da,und döst vor sich hin.

Kann das wirklich nur nen harmloser Infekt sein,oder wärs ratsam in die nächste Kinderklinik zu fahren?

Ich weiß nicht obs wirklich nur n blöder Infekt ist,und will da auch nicht als hysterische Mutter auftauchen.

Antworten
BLamBWamx66


Deine Tochter ist krank.

Sie hat Fieber und Schmerzen.

Läßt sie sich beruhigen,wenn du sie im Arm hast,bei ihr liegst?

Oder geht das schreien und wimmern weiter?

Wenn sie sich garnicht beruhigt,du nicht den Eindruck hast das es ihr dann bißchen besser geht würde ich in die Klinik fahren.

Mein Sohn ist inzwischen erwachsen und ich galt nie als "hysterische" Mutter er das Gegenteil... ;-)

Außerdem gehts ja um dein Töchterchen und nicht darum was andere Menschen von dir halten.

Ich wünsche deiner Kleinen gute Besserung!

icsa`bel5lchXen600


Aber es kann trotzdem der Blinddarm sein! Hat der Arzt nicht getastet etc?

sipookyx79


@ isabellchen

doch er hat getastet.

nichts auffälliges.

@ bambam

so ich denke das bauchweh von heute hat sich erledigt.

sie hat zu lange eingehalten weil sie gerade meinte das tut weh beim pipimachen.

hab sie aufs klo gesetzt und jetzt gehts ihr besser.

das spielchen hatten wir am mittwoch schon. aber urin war unauffällig,bis auf keton.

ich denk durch das fieber und wenig trinken war der urin was konzentrierter,das kann schon mal unangenehm sein.

Nun ja also,hab ich jetzt ein fieberndes kind ohne wirkliche symptome.

Ich denke dann reichts wenn wir montag zum kinderarzt gehen.

Die Beinschmerzen will ich zumindest abgeklärt haben,da sie auch tagsüber sind und ziemlich dolle.

BDamB@am6x6


spooky

Schön, wenn es ihr besser geht.

Dann wünsche ich weiter gute Besserung und ja die Beinschmerzen würde ich auch abklären lassen.

Unser Kinderarzt meinte damals wachsen täte nicht weh...

Grüße von

F!l6amLechen


ich würde jetzt auch einen "normalen" Virusinfekt vermuten. Gehts ihr denn nach IBU besser?

Wir hatten schon öfters solche Infekte und natürlich beunruhigen sie einem als Mama.

Das wachsen nicht weh täte, sieht mein KIA anders...aber man sollte eben alles andere ausschließen. Wir waren damals beim Kinder orthopäden, der sie geröngt hat und mein KIA erstellte ein großes Blutbild. Als alles ohne Befund war, bestätigte er die Wachstumsschmerzen.

Zur Frage ob Doc oder nicht---- hör auf dein Bauchgefühl und mach es von ihrem Befinden abhängig. Wenn es ihr zunehmend schlechter geht, stell sie nochmals vor.

Ich wünsch deiner Kleinen guten Besserung :)* :)* :)*

FWlatmecjhexn


Nun ja also,hab ich jetzt ein fieberndes kind ohne wirkliche symptome.

nochmal: das haben wir wirklich schon oft gehabt....und es ist jedesmal doof, weil man eben nicht wie bei Husten und Schnupfen sieht, was im Körper los ist...aber es ist halt oft wirklich nur ein harmloser, doofer Infekt.

Sconneunsche`inhocxhdrei


Hallo Spooky79, ich hoffe du liest das hier noch :-)

Stieß über die Suchfunktion auf deinen Beitrag. Mein Kind (auch Dezember 2009) hat ähnliche Beschwerden wie deines sie hatte. Kannst du mir sagen zu welchem Ergebnis die Untersuchungen führten?

Mache mir natürlich Sorgen um meine Maus :-/

War auch schon beim Arzt. Dort war gerade mal alles klinisch unauffällig.... Blut wurde abgenommen und nun sitze ich wenigstens drei Tage auf heißen Kohlen und warte auf die Ergebnisse :-( Hab doll Angst.

Viele Grüsse!

Sonnenschein

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH