» »

Sohn mit 2,5 Jahren trägt noch Windel

mXu\ttiNvonmxax hat die Diskussion gestartet


mein sohn ist 2,5 jahre. jeder der zu uns kommt regt sich auf, dass er noch windeln trägt. aber er macht ständig in die hose. auf dem Töpfchen oder der Toilette passiert nichts nur immer in die hose. was kann man denn machen um von der windel los zu kommen?

Antworten
D#espeTra-te01


Abwarten @:)

D&espeZratxe01


Im Ernst, in diesem Alter musst du dir keine Sorgen und dich vor allen Dingen nicht von anderen verrückt machen lassen!

m}u1ttivPonmDaxx


ich will ihn ja auch nicht zwingen, damit er keine angst vor dem Töpfchen bekommt

N"aiLdee


Völlig normal. Sag den anderen Eltern, dass er Stroh zu Gold spinnen kann.

d[inokHinxd*


Er muss jetzt noch nicht trocken sein. Was die anderen reden wäre mir egal.

mnuttgivonxmax


haha

HZoney_B(unnyx91


Ich finde 2 1/2 schon sehr spät zum sauber werden ":/ ist organisch denn alles in Ordnung? @:)

ansonsten: Immer wieder aufs Tröpfchen setzen wenn du mal zeit hast, im Sommer jetzt bietet sich auch ein langes t Shirt und ohne windeln und Hose an um im Garten rumzulaufen, da wird nicht jedes mal die Hose nass.

Ansonsten erinnere ihn immer wieder daran und frage ob er Pipi muss @:)

m~utt|ivonxmax


also er ist komplett gesund. und ich frage auch immer ob er mal muss, setze ihn auch regelmäßig auf den topf,aber es passiert eben nichts. nur wenn die hose oben ist, geht's los.

H-axse


Mit 2,5 ist es völlig in Ordnung, lass Dich nicht verrückt machen von anderen Müttern und überfordere Dein Kind nicht!

Du wirst hier immer pro und contra hören, das ist nun mal so...aber: jedes Kind ist anders ;-) Frag Deinen Kinderarzt beim nächsten Besuch mal, wann Du Dir Sorgen machen mußt.

H_oney_cB]unjny91


Wie lang sitzt er denn?

Versteht er dass er Pipi machen soll? Es gibt sehr schöne Bilderbücher zu dem Thema :-)

Die meisten Kinder kommen da dann alleine drauf und sind stolz auf sich wenn sie es schaffen, trotzdem sollte man es immer anbieten und versuchen @:)

Hast du mal an mullwindeln gedacht? Da fühlt das Kind im Gegensatz zu Pampers und Co dass es nass ist . Die Wäsche ist zwar erstmal etwas mehr, aber dafür geht das trocken werden schneller @:)

mlutKtiQvonQmax


also ich lass ihn dann schon mal ne viertel stunde drauf sitzen und er versteht auch was er machen soll. am anfang hatte es ja auch geklappt und er hat dann vor Begeisterung in die Hände geklatscht , aber seit ca. einem halben jahr klappt es nicht mehr.

Lwotte09407


2,5 ist doch nicht spät... manche Kinder werden schneller, manche langsamer sauber...

hHallPigRaqlilexo


Ich gebe als Vater auch mal meinen Senf dazu: Es ist ein gutes Zeichen, dass er die Windel loswerden will. Manche Kinder wollen die auch noch behalten, obwohl sie schon längst ohne könnten. Mit 2 1/2 noch keine Kontrolle zu haben, ist normal. Du wirst eine etwas waschintensive Zeit haben, wo es schief geht, aber die geht vorbei. Ich denke, er wird es bald schaffen, wenn er die Windel loswerden will.

Wechselwäsche in mehreren Garnituren für unterwegs helfen bei der Bewältigung der Katastrophen.

Machtkämpfe sind aber nicht ausgeschlossen ... Pipi im Autokindersitz ist ja nicht so dolle erwünscht von Eltern, da haben wir damals den Machtkampf ausgefochten und die Windel "befohlen". Bis es auch über Nacht vorbei ist mit der Windel, das kann länger dauern – bei manchen Kinder auch bis zum 5-6 Geburtstag. Bei uns war es mit ca. 4 Jahren, dass nachts keine Windel benötigt wurde.

h2eile


Ganz ehrlich?

Früher kamen die Kinder mit 3 in den Kindergarten und da hieß es, daß sie bis dahin trocken/ sauber sein sollten. Und selbst das haben viele nicht geschafft.

Es ist ein Hirnreifeprozess und das Blase steuern kann man den Kindern nicht durch "Töpfchentraining" beibringen.

Und wenn ich so einen Schwachsinn lese wie: ..."mit 2,5 Jahren wäre es spät zum sauber werden und man sollte mal alles Organische checken lassen...", kommt mir die Galle hoch.

Manche sollten bei sich mal andere Dinge überprüfen lassen!

Mach' dir bloß keine Gedanken! :)*

Meine Tochter war zwar mit 2,5 Jahren trocken, aber damit war sie z.B. in ihrer Kindergartengruppe die Erste. Mittlerweile ist sie fast 3,5 und ihre gleichaltrigen Freunde tragen teils noch 24 Stunden lang Windeln. Und selbst das ist alles in der Norm!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH