» »

Sind fehlende Erektionen bei kleinen Kinder auch normal?

P7MxZC hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich bin Mutter von 2 Jungen (4 und 2,5 Jahren alt). Von Anfang an habe ich immer gelesen, dass Erektionen bei kleinen Kinder völlig normal sind und ich habe es sehr oft bei meinen großen Sohn beobachtet... sogar als ich ihn die Windeln gewechselt habe und er nur einiger Monate alt war. Jetzt wundere ich mich, dass ich NIE einen steifen Penis bei meinen kleinen Sohn gesehen habe und er ist schon fast 2 und halb Jahre alt... Ist es das auch normal? Könnt er eine Störung haben?

Vielen Dank!!!!!

Antworten
S!uperokrötxe


Hm, ehrlich gesagt habe ich mir noch nie darüber Gedanken gemacht. Allerdings weiß ich das mein zweiter Sohn mich nie angepischert hat oder den Kinderarzt, das tat nur mein großer Sohn als er noch klein war.

Aber jetzt wo du es schreibst würde ich auch meinen es nie gesehen zu haben, aber mein kleiner Sohn der mittlerweile 6 J. ist hat mir davon erzählt ;-D , also was sein Penis so alles kann. Und das er das lustig findet.

Wenn du so unsicher bist dann sprich es an bei der nächsten Untersuchung.

L/uSzi.nDde_7x6


Mein Sohn hat erst vor Kurzem damit "angefangen". Er ist jetzt 2 Jahre und 7 Monate. Vorher habe ich das bei ihm nie beobachtet. Ich denke nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Eventuell frag doch mal den Kinderarzt, wenn es Dir keine Ruhe lässt. :-)

*:)

PwMZxC


Vielen Dank!!!! Es beruhigt mich zu wissen, dass es auch "später" anfangen kann :-) Ich habe es bei meinen alten Sohn schon sehr früh gesehen und ich dachte immer : "Prima, ist es der Beweis ,dass es alles gut funktioniert"... aber mit dem kleinen war ich sehr unsicher |-o

LnuziVnde_x76


Eventuell ist es Dir auch gar nicht aufgefallen, weil die 'Steifheit' an sich ja unter Umständen auch von Kind zu Kind variieren kann. Ich zumindest hatte oftmals den Eindruck, dass sich da 'irgendwas' tut, aber eben auch nicht so wirklich. Der Kinderarzt untersucht ja regelmässig die Hoden, solange er nichts Auffälliges festgestellt hat, habe ich mir auch keine Gedanken gemacht.

R]omaxna40


Hab fünf Söhne ;-D

Alles gut und normal. der eine so, der andere so ;-D

PfMZtC


;-D Mit 5 Söhne hast du ja Erfahrung! ;-D Gut zu hören dass es normal ist! ich hatte schon Angst, dass er später Probleme in diesen Bereich hat... Ich hoffe nur dass es früh oder später alles gut funktioniert ;-)

A#eesDsa


Ich muss gestehen das ich darauf - mein Sohn ist fünfeinhalb - nie bewusst geachtet habe bisher ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH