» »

Rote, leicht brennende Schamlippen bei 3,5 J.

TIan0ja`TxS hat die Diskussion gestartet


Hallo,

heute Abend als ich unsere Tochter Bett fertig machte.. bin ich erschrocken. Ihre Schamlippen waren stark gerötet und auch die innen liegenden etwas. Sie meint aber es würde nicht weh tun. Auch habe ich beim Toilette gehen geschaut ob irgendwas anderst ist/war. Soweit ok.

Kann das am der Hygiene liegen?? Sie kann sich noch nocht so richtig alleine abputzen. Sie geht ja in den Kindergarten. Habe jetzt erstmal ganz dick Wundcreme draif und mal sehen heute Nacht. Bakterien?? Was falsches gegessen?? Getrunken??

Gerstern war dies noch nicht.

Hattet ihr das schon mal?? Werde morgen früh gleich im Kiga bescheod geben.

Danke Tanja

Antworten
Rkoma[na4x0


Hallo. ich glaube, das es nichts mit mangelnde Hygiene zutun hat.

Benutzt ihr welche Mitteln zum waschen, hat sie vielleicht letztens Medikamente genommen? Vielleicht hat sie Reizung durch Hose, oder Unterwäsche, Waschmittelallergie, oder Stoffallergie kann sowas verursachen, auch Pilzerkrankung ist nicht ausgeschlossen.

Musst du beobachten und vielleicht einen Kinderarzt zeigen.

HToneyz_Bunnxy91


Hat sie auch Ausfluss oder schält sich die haut an den stellen? :)*

Habt ihr das Waschmittel/ Weichspüler verändert?

p:hoexbe


Bei der Tochter einer Freundin war das auch schon mal so...war auch leicht dick. Da sagte die Kinderärztin das wäre schon mal so vor der Pubertät und das wäre nicht schlimm. :-/

Rkom abn3a40


Bei der Tochter einer Freundin war das auch schon mal so...war auch leicht dick. Da sagte die Kinderärztin das wäre schon mal so vor der Pubertät und das wäre nicht schlimm.

Das Mädchen ist 3,5 Jahre alt ;-)

Bis zu Pubertät hat sie noch Zeit ;-D

pKhoe{be


Oh, ok, Sorry |-o lesen bildet ungemein ;-D

S.peedIys5e


Es kann aber auch an einem Obst liegen, welches sie gegessen hat und welches viel Säure enthält ;-) vielleicht mal gezielt drauf achten. Gute besserung :)*

m>idnuighutlaydy4x1


vieleicht ist es ein pilz.wenn es nicht besser wird, den kinderarzt draufschauen lassen.

PElaYcebbo09N0x6


Also ich hatte das als Kind auch öfters, Bepanthen drauf und am nächsten Tag wars auch schon wieder gut.

Ist bei mir auch ohne ersichtlichen Grund von einer "Stunde" auf die andere gekommen aber auch dementsprechend schnell wieder weggegangen.

Weiß es auch von meiner Nichte die hatte das in dem Alter auch öfter mal.

:)^

TWan;jQaTxS


Hi,

heute morgen nach dem Nachtwindel wechsel habe ich noch mal ganz genau nachgesehen. Da war alles wieder ok und es hat ihr auch nicht weh getan.

Ich denke mal das es vom trinken oder essen gestern in der Kiga kam.

Werde es allerdings weiterhin beobachten.

Beim Toilette gehen wird es bei ihr schwierriger. Sie mag sich einfach nicht abputzen. Zieht gleich die Hose hoch. Das versichen wir ihr immer wieder zu erklären.

Das Unterhöschen wechsle ich eh 2x am Tag bei Ihr.

Danke euch allen

Tanja ;-) :)z :-D

Hxoneby_Bu=nnzy91


Hilft vielleicht ein süßer Spender für Toilettenpapier oder so? @:)

Meine Cousine hat auch immer den Schlüppi direkt wieder hochgezogen da gabs so n Mhm kandoo (??) Frosch-Toilettenpapierspender.

Das waren so feuchte Tücher zum abputzen, den hat sie gerne genutzt :)^

H_oney_LBunnyx91


Ja, kandoo war's!

Die hier meinte ich:

[[http://www.kiwisto.de/images/product_images/info_images/Pampers_Kandoo_Spenderbox_-_feuchtes_Toilettenpapier_-_Melone.jpg]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH