» »

Mein Sohn hat einen sehr kleinen Penis

mdum7I07x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also da es mein erster eintrag hier ist weis ich nicht ob der hier rein gehört aber ich schilder euch einfach mal mein problem und hoffe auf antworten!!!

Also letztens war mein derzeit 15 jähriger sohn duschen das wusste ich nicht als er fertig war hat er sich ganz normal abgetrocknet und stand halt nackt da. Ich bin dann reingekommen und aah ihn dann bin dann sofort wieder raus gegangen weil es ihm sehr peinlich war ;-). Und danach habe ich so überlegt dass er einen echt kleinen oenis hat er hat zwar schon schamhaare und alles aber er war vll.4cm groß. Als ich ihn zuletzt nackt gesehen hab war er ungefär 12 bei seiner beschneidung und da war er genauso groß. Ist er jetzt zu klein oder nicht weil er ja schon mitten in der pupertät ist und so. Habt ihr euren sohn in dem alter schon mal nackt gesehen und haben die auch so eine kleinen ???

Danke schon mal im vorraus

Antworten
w$i>s5eHmanx86


stichwort "blut- und fleischpenis"... außerdem wächst das mit 15 noch

bDlackA;ng$elwixngs


Also Penisse sind ja ganz unterschiedlich. Ich kann dir nicht sagen ob der Penis deines Sohns wirklich zu klein ist. Viele Männer haben einen Blutpenis, nach meiner Erfahrung sind die meisten Blutpenisse eher klein, können aber faszinierende Größen erreichen, während Fleischpenisse sich normalerweise nicht mehr wahnsinnig verändern bei der Erektion. Ein kleiner unerigierter Penis ist kein Problem. Vielleicht solltest du mal mit deinem Sohn darüber reden, also je nachdem wie euer Verhältnis in solchen Privatdingen ist musst du natürlich eine gewisse Vertrauensbasis aufbauen.

PS.: Schambehaarung lässt das gute Stück noch kleiner aussehen, als es ist, je nachdem ob er sich rasiert.

kqatha7rina-dyie-gr2oße


Vielleicht hat er grad kalt geduscht? Hat er denn mal anklingen lassen, ob er da ein Problem mit hat? Wenn nicht, würde ich es wohl einfach dabei belassen. Zudem ist er ja mit 15 auch noch nicht ausgewachsen.

m^auxma


Habt ihr schon die [[http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Untersuchungen/Vorsorgeuntersuchungen/Artikel/20906_Seite_3.php J2 Untersuchung]] machen lassen.

Da könntest Du das evntl. ansprechen, erfragen, ob alles im Normmalbereich ist

mHum%7070


Also gesagt hat er mal nichts und ich weis das mein sohn nicht kalt duscht da immer der wasserdampf aus der türe strömmt. Ixh werde ihn einfach mal darauf ansprevhen in einem guten zeitpunkt!

Danke für die antworten

D%umal


mum7070

. Ixh werde ihn einfach mal darauf ansprevhen in einem guten zeitpunkt!

Wozu?

c?ont2essa_xet


Warum willst du ihn darauf ansprechen? Was willst du denn sagen? "Hör mal, ich hab da letztens beim Duschen gesehen, dass dein Penis so klein ist? Kommst du damit klar?" Wenn es ihn bis dahin nicht gestört hat, wird er spätestens dann Zweifel kriegen. Ich find die Frage recht "übergriffig".

Ich hätt als Junge meiner Mutter wahrscheinlich nen Vogel gezeigt. Es ist immerhin seine Privatsphäre und in dem Fall auch seine Intimsphäre. Er fragt dich ja auch nicht nach der Größe deiner Schamlippen und ob du damit zufrieden bist, oder? ;-)

E#dmuxnd


Lass es bloß sein!

Du weckst in ihm möglicherweise Komplexe, die er sonst vermutlich nie bekommen würde.

m<aumxa


Ich würde ihn auch nicht darauf ansprechen, wenn aus medizinischer Sicht alles im noemalen Maß entwickelt ist, und der Penis trozdem eher klein, was willst Du dann daran ändern.

Dann ist er ebend klein, und er bekommt höchstens Komplexe,wenn Du ihn darauf ansprichst

Wenn ihr alle Voesorgeuntersuchungen wargenommen habt, wurde auch die altersgerechte Entwicklung untersucht.

CFo4ugxar71


Sehe ich genauso wie contessa und edmund.

Dadurch wird für den Jungen mit Sicherheit ,ein nicht vorhandenes Problem, zu einem richtig großen Problem, vor allem künftig. Es ist durchaus alles in Ordnung.

Schlimm genug, dass Männer sehr oft meinen, Ihr "bestes" Stück sei zu klein, was meistens absoluter Blödsinn ist, aber durch ein Gespräch mit Deinem Sohn, was offensichtlich Dir wichtiger erscheint als Deinem Sohn, wirst Du Ihm mächtig und dauerhaft schaden, (selbstwertgefühl, scham, Ängste, psych. etc.)!

Was seine Privat und Intimsphäre angeht, solltest Du niemals von Dir aus die Initiative ergreifen, auch schon wegen des Vertrauensverhältnisses an sich. Wenn er von sich aus mit Dir, oder eher Deinem Mann reden möchte, dann tut er das ganz von alleine.

Belass es bitte und unbedingt dabei, da Du es sonst sicher bereuen wirst, wie auch Dein Sohn.

Also absolut kein Grund zur Sorge! :-o

Ö4ndu^r)dís


Ich denke, wenn dein Sohn wirklich Probleme mit seiner Penisgrösse hat, wird er sicher nicht mit dir darüber sprechen wollen...

Sowas machen Jungs in der Regel nicht ;-)

Bitte sprich ihn NICHT darauf an! Hör auf mich aund alle anderen hier, die dir davon abraten.

Nichts ist schlimmer al ein Mann, der wegen seiner Penisgrösse Komplexe hat (ich hatte solche exemplare auch schon, und es ist traurig mit anzusehen)

TkOxFU


Ich sag auch nur, Blut oder Fleischpenis, bei manchen ist er grösser, bei manchen nicht. Ich würde Ihn da auf keinen Fall darauf ansprechen. Warum auch ? ":/

Wenn er damit Probleme haben sollte, dann kommt er evtl. auch selber auf Dich zu *:) @:) :)*

lzaVe>ill*aine


was willst du ihn denn jetzt darauf ansprechen. ohnehin wieviele gedanken du dir um seine penisgröße machst. das ist seiner, vielleicht findet er ihn auch schön.

eine mutter hat sich genausowenig über den penis ihres sohnes zu interessieren wie ein vater über die größe der brust seiner tochter oder andere geschlechtsteile.

das ist seine sexualität, da hast du nicht mitzumischen. ob er deswegen komplexe hat muss er dann mit seinem vater oder anderen menschen, die er sich aussucht, versuchen aufzuarbeiten.

es ist sein organ, seine sexualität, da hast du dich rauszuhalten. der arme junge tut mir echt leid, wenn du ihn wirklich drauf ansprichst.

ich find das schon grenzüberschreitent!

C+aramxala


Eine ganz normale Größe, je nach Penis. Gibt einige Männer, bei denen das im uneregierten Zustand so ist und wenn er erregt ist kommt da noch einiges dazu. Ich würde ihn nicht darauf ansprechen, es sei denn er selbst hätte eine Frage.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH