» »

Baby schon impfen, ja oder nein?

Cgaoixmhe


So schnell erkennt man aber Keuchhusten nicht. In der Erkältungszeit ist meine Kolleging ihren Husten lange nicht losgeworden, nach 4 !!!!!! Wochen wurde sie von einem engagierten jungen Arzt positiv auf Keuchhusten getestet.

Ein versierter Kinderarzt schon, Husten oder gar Apnoen sollten und werden meistens sehr gründlich abgeklärt.

w%hite xmagic


Ich renne abe rniciht wegen jedem Husten zum Kinderarzt. Im Winter hat mein Sohn fast durchgehend gehustet. Da hätte ich ja jede Woche hinmüsen.

C~aoi*mhe


Bei einem Säugling auch nicht? Na dann.

ZaRuxb


Liegen bereits Allergien in Familie vor?

Das mit denn Allergien ist auch so einen Punkt.

Es gibt mittlerweile Studien die Ost und Westdeutschland vergleichen.

In Ostdeutschland gab es vor der Wende trotz Impflicht und deutlich höheren Impfraten deutlich weniger Allergiker als im Westen wo die Impfraten deutlich niedriger waren.

Nach dem Fall der Mauer habe sich übrigens mittlerweile die Impfraten und Allergiker Zahlen im Osten an den Westen angepasst.

Es besteht also kein so starker Zusammenhang zwischen Impfungen und Allergien wie Impfkritiker gerne mal behaupten.

So schnell erkennt man aber Keuchhusten nicht. In der Erkältungszeit ist meine Kolleging ihren Husten lange nicht losgeworden, nach 4 !!!!!! Wochen wurde sie von einem engagierten jungen Arzt positiv auf Keuchhusten getestet.

Bei Erwachsenen wird Keuchhusten meistens nicht erkennt weil die meisten es als lange Erkältung/nur langsam abheilende Grippe ansehen und höchstens während der ersten Krankenphase wegen eines Krankenscheines zum Arzt gehen. (Und da sieht alles nach ner normalen Grippe aus.)

whhiteE ma(gic


22.07.13 12:43

Bei einem Säugling auch nicht? Na dann.

Caoimhe

Hier wird von gar nicht impfen geredet. Dann kann es auch ein Kleinkind bekommen. Nicht nur ein Säugling.

C|ajoimhxe


Kleinkind sterben aber nicht an Keuchhusten. Babys schon.

R:oamanax40


Das kann man so echt nicht stehen lassen

das stimmt, meine schwiegermutter hat sich leicht mit dem Messer geschnitten und zwei Stunden später konnte man bei ihr eine schöne rote Linie entdecken.

Wozu dann die ganze Forschung und Wissenschaft überhaupt?

Es gibt Forscher und Wissenschaftler, die der meinung sind, das Impfungen reines Gift ist ;-)

Erst neulich kam im Fernsehen eine erschütternde Reportage. Ein Kinderarzt erzählte von einem seiner einstigen Patienten. Der verstarb vor wenigen Jahren. Weil er im Wartezimmer des Kinderarztes durch ein nicht geimpftes Kind eine Krankheit übertragen bekommen hatte.

Glaub nicht alles was in fernseh gezeigt wird ;-)

So schnell erkennt man aber Keuchhusten nicht.

Das stimmt. Bei meinen Sohn hat eine weile gedauert

Ich renne abe rniciht wegen jedem Husten zum Kinderarzt. Im Winter hat mein Sohn fast durchgehend gehustet. Da hätte ich ja jede Woche hinmüsen.

na dann Prost...

sowas sollte man nicht ignorieren :(v

E4hemacliger Nutze]r (#28&287x7)


Glaub nicht alles was in fernseh gezeigt wird ;-)

@ Romana:

[[http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/lage-14-jaehriger-an-spaetfolgen-von-masern-gestorben-a-905585.html Nordrhein-Westfalen: 14-Jähriger an Spätfolgen von Masern gestorben]]

RNomaInsau4x0


Das sind wieder nachrichten aus den Medien

Ich hatte als fünf jährige in den 70-gern Masern und ich lebe noch. Natürlich war ich nicht dagegen geimpft. Ich wuchs in eine mdizinische Familie.

RLoma@na40


Aleonor

Diese Geschichte taucht immer wieder auf. Jetzt ist es in Nordhein Westfälin, gestern war es in Niedersachsen, morgen wird das in Berlin irgendwo stehen ;-)

Diese Nachricht stand bei uns in Lokale Zeitung schon zwei mal. Die selbe Geschichte. Kind als Baby in wartezimmer angesteckt

Spilberumoondaxuge


Apropos Masern: Der Roman "Vom Winde Verweht" wurde 18xx geschrieben. Der erste Mann von Scarlett o'Hara starb an einer Lungenentzündung als Spätfolge von Masern.

CQaoi|mhfe


Masern im Erwachsenenalter sind auch ungleich gefährlicher als in der Kindheit. Abgesehen davon konnte man 18xx noch an allerlei anderem Zeug sterben, das ist jetzt nicht unbedingt ein Beweis für die Gefährlichkeit ;-)

Diese Geschichte taucht immer wieder auf. Jetzt ist es in Nordhein Westfälin, gestern war es in Niedersachsen, morgen wird das in Berlin irgendwo stehen

Diese Nachricht stand bei uns in Lokale Zeitung schon zwei mal. Die selbe Geschichte. Kind als Baby in wartezimmer angesteckt

Ist ja auch nicht unrealistisch. SSPE existiert und betrifft afaik besonders Kinder, die vor dem 2. Geburtstag erkranken. Durch die hohe Ansteckungsgefahr ist das natürlich ein Risiko.

R-o1manax40


Apropos Masern: Der Roman "Vom Winde Verweht" wurde 18xx geschrieben. Der erste Mann von Scarlett o'Hara starb an einer Lungenentzündung als Spätfolge von Masern.

Interessante Geschichte...hab ich beides Gelesen ;-)

WWint%erfexst


Vom Winde verweht wurde NICHT 18XX geschrieben. Nur mal so am Rande...

CDaoBimxhe


Äh, absolut! Hat da aber gespielt, ne?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH