» »

Rotznasensaison und Spielgruppe

SfhoPjo


Naja, aber die sind beide fit und witzig. Die Bronchitis ist eine Zufallsdiagnose.

Also. Sie könnten in die Spielgruppe (beziehungsweise die Große könnte, der Kleinen ists wohl noch reichlich egal ;-) ) – wenn überhaupt ansteckend, dann auch nicht schlimmer als ein Kind mit etwas Schnupfen, sie sind fit. Du möchtest das gerade nicht so dringend. Weil anstrengend. Weil irgendwie hm. Na, dann verkrabbelt euch doch ein bisschen. Da ist doch kein Druck hinter bei so einer Spielgruppe – sie wird weder den Anschluss verlieren noch wird es sich auf ihre spätere Karriere auswirken, hihi! Spielgruppen kann man sogar rein aus Lust und Laune schwänzen. Bevor Deine Kleine drei ist oder so, spielt sie ja nicht mal richtig mit den anderen Kindern, sondern eher daneben – es tut ihr sicher gut, aber von "brauchen" würde ich noch nicht reden. Also behalte sie einfach zu Hause, wenn Du keinen Bock drauf hast, ausführlicher musst Du das nämlich nicht begründen. ;-D

CKaoiWmxhe


Das wollte ich hören ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH