» »

Fieber und Bauchweh, Sorge ums Kind

Fclamecjhexn


nein sie bricht nicht mehr, seit letztem Dienstag (also 1,5 Wochen) und Durchfall ist auch seit 1 Woche weg. Deswegen wundert es mich ja. Sie war nach dem Norovirus wieder fit für 3,4 tage.

Wir haben aber Urlaub, deswegen war sie auch nicht nochmal im Kiga...sie kann sich also eher nicht mot was anderem angesteckt haben (jedenfalls nix was sie aus dem Kiga hätte mitschleppen können).

Wir anderen 3 (die große, mein Mann und ich) hatten dann NACH letzten Dienstag alle der Reihe nach Noro...ich hatte gestern den letzten Durchfall, die große heute morgen.

Es siehr also schon so aus, als wäre die Magen/Darm Geschichte noch irgendwie hier im Haus.

Sie hatte aber seit letzten Do/Fr nichts mehr.

Und nun seit DienstagNacht eben das hohe Fieber und die Bauchschmerzen. (kein Durchfall dabei) Sie lässt immer mal ein Pups...aber auch nicht dauernd. der Bauch sieht auch nicht gebläht aus.

Sie brütet auch sonst nix aus, jedenfalls nichts offensichtliches...kein Husten, kein Schnupfen....

Wäre es nur Fieber- würde ich an einen Virus denken, der dann noch Ausschlag macht.

Aber diese Bauchschmerzen dazu ":/ ":/

Deswegen ja auch mein 1. verdacht Blindarm, aber das schlossen ja 2 Ärzte aus.

h|ag-tysxja


ach naja, geholt kann sie sich auch beim kinderarzt was haben. auch, wenn der gedanke fies ist.

aber ist eben genauso gut möglich, dass der körper noch gegen den norovirus kämpft und nun schwerere geschütze dagegen auffährt.

alles nur rätseln. ich versteh dich, dass das eine blöde situation ist – war auch immer froh, wenn nach 2-3 tagen fieber dann ersichtlich war, wogegen der körper gearbeitet hat – seis nun eine erkältung oder irgendeine kindertypische viren-/bakterien geschichte. dann weiß man, mit wem man es zu tun hat.

FCla=mecxhen


geholt kann sie sich auch beim kinderarzt was haben. auch, wenn der gedanke fies ist.

So fies ist der Gedanke nicht...wie oft sind wir kränker vom KIA gekommen, als wir hin sind. Deswegen geh ich auch ungern dahin, Das Wartezimmer wimmelt von fiesen Viren. Ist ja nun mal so.

arvaxnti


auch wenn das Thermometer da schon 40,2 zeigt? Die Frage ist ernstgemeint und nicht mit nem zynischen Unterton.

Ja, definitiv. Aber meiner ist da wie caos, wenn Fieber, dann ordentlich. Ich mache bis 40 nichts. Außer schmusen und lesen und streicheln und betuddeln. Ab 40 mach ich Ökokram. Das letzte Zäpfchen hat er bei knapp 42 gekriegt, da hatte ich Panik und war auch nachts in der notaufnahme. Danach bin ich übrigens erst auf die zwiebelsocken und so gekommen, hatte hier nen "oh scheiße, Fieber"-Thread. Da hab ich echt viele Tipps bekommen und seitdem gabs hier keine Zäpfchen mehr.

Bevor das hier alles klingt, als wär ich oberentspannt: ich geh nachts mindestens alle 2 Stunden gucken und schlafe ganz beschissen. Fieber braucht echt keiner.

Übrigens war das einzige essen, dass er gestern wollte ne Handvoll Chips und ein cornetto, da lass ich ihn dann einfach machen.

Cao, warum kirschsaft? Hat das nen Grund oder mag sie den einfach?

CNaoimHhe


Kirschsaft weil meine Schwiegermutter das erzählt hat und es zumindest mal bestimmt nicht schadet. Ich versuche prinzipiell fast alles was vielleicht hilft und sicher nicht schadet ;-D Und natürlich trinkt sie ihn gern, Honig (ist doch antiseptisch?) dazu seit sie über ein Jahr alt ist . Das tut ihr gut.

Und Hey, so lange es nur Fieber durch Virenzeug ist in der Erkältungssaison - egal! Zum Glück nichts schlimmeres.

abv?anHtxi


Keine Ahnung ob Honig antiseptisch ist. Mindestens ist er lecker ;-)

Kirschsaft. Okay, muss morgen eh einkaufen :-)

CMaoixmhe


Kannst gleich ins Reformhaus, Numerale Supermärkte hatten hier alle nur Kirschnektar und SOWAS gibt hier ja aus Prinzip nicht.

B=rots]pCinnEe2003


Die Sache mit dem Kirschaft kenn ich auch. Soll Fiebersenkend wirken...warum weiss ich aber auch nicht. Ist aber egal, in soeinem Zustand ist nur wichtig das es hilft! :)z

Meine Kinderärztin hat mir mal geraten das fiebernde Kind in die "kalte" Badewanne zu stecken. Also kalt heisst max 2Grad unter Fiebertemperatur, weils sonst nicht gut ist für den Kreislauf. Hat auch immer geholfen :)^

Fklamec9hexn


Ich wäre auch wesentlich entspannter, wenn ich wüsste es ist nur virenzeugs wegen Erkältung. ..aber das weiß ich ja eben nicht. Eben gemessen weil sie wieder kochend heiß war:40, 2. Immerhin steigt das fieber jetzt nicht mehr aller 3-4h sondern aller 6h. Aber ich weiß halt nach wie vor den Grund nicht. Ehrlich gesagt, seh ich mich morgen schon im Krankenhaus mit ihr . :°( :°( :°(

a7vQanntxi


Und geht's ihr besser?

F-lam}echen


nicht wirklich :°(

Heute morgen dacht ich, es ist besser. Beim Aufwachen nur 37,7. Jetzt wieder 39,3.

Bin jetzt mal mutig und lass sie fiebern.

Waren grad beim Arzt. Er beruhigte mich und sagte, er geht von einem Virus aus, der sich nun übers WE auskurieren sollte. Heute hoch fiebern wäre noch OK, aber ab morgen MUSS es deutlich besser werden.

Er geht im Moment von einem unkomplizierten Virus aus, der einfach hohes Fieber macht.

Er fragt noch nach Erbrechen, Durchfall...ich sage, "nichts von alledem"...wir kommen zu Hause an und sie kotzt :-/ %:|

F?lamtecxhen


achso, wegen der Bauschmerzen sagte er, dass wäre ganz normal, dass Kinder bei hohem Fieber Bauchschmerzen haben. er würde das also nicht seperat als "Krankheitssymptom" sehen, sondern natürliche Reaktion auf das Fieber.

ehrlich gesagt, bin ich kräftemäßig echt am Ende. ich habe seit letzten Dienstag keine Nacht vernünftig geschlafen. Das zehrt unheimlich.... :-/

L{isc+hens,wexlt


Durchhalten :)* :)* :)*

Ich habe zwar kein Kind, hatte aber 2008 Noro und es hat sich fast 14 Tage gehalten. Am Wochenende damals Fieber, Erbrechen, Durchfall. Dann Montag bis Mittwoch fit. Dann wieder Durchfall, und Fieber. Dann Erbrechen. Dann wieder besser. Ein ewiges hin und her....

Desinfiziert mal die Wohnung, also Toilette usw. Und dann halt viel trinken, essen lassen, was sie mag und viel Wadenwickel machen.

Ätzend sowas :-(

Fhlame7chexn


Desinfiziert mal die Wohnung, also Toilette usw

ich desinfiziere seit der ersten Kotzerei jeden Tag das gesamte Haus mit sagrotan. ;-)

jcul/ib,luxme


Blöde Geschichte, ich leide mit dir!

Zwei Dinge fallen mir zu deinen Beschreibungen ein:

Blinddarm und Harnwegsinfekt

Ich weiß, dass du beides schon abchecken hast lassen, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass diese zwei Sachen nicht unbedingt immer klassische Anzeichen haben...

Blinddarm hatte mein Mann - war auch zweimal damit beim Hausarzt, dieser konnte aber keine typischen Symptome feststellen und meinte, es wäre auszuschließen. Tja, als die Schmerzen immer schlimmer wurden, sind wir dann doch ins KH und siehe da: Bluttest und Ultraschall zeigten eine bereits fortgeschrittene Entzündung an!

Mit Harnwegsinfekt musste ich mich eine zeitlang immer wieder herumschlagen. Einmal hatte ich auch keine direkten Beschwerden beim Wasserlassen (nur ein komisches Gefühl im Bauch), bekam jedoch nach kurzer Zeit Durchfall und Fieber. Auch hier hat erst ein Bluttest gezeigt, was wirklich los war...

Ich hoffe, ich habe dich nicht zusätzlich beunruhigt und hoffe, dass es deiner Kleinen bald wieder besser geht! Ich wünsch dir viel Kraft @:) !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH