» »

Kind mit Husten und Schnupfen in den Kindergarten?

Bzab=yysonnhenscxhein hat die Diskussion gestartet


Ich bin in der Zwickmühle...

Mein Sohn ist 2 Jahre alt und geht ,natürlich außer im Krankheitsfall, regelmäßig gerne in den Kindergarten.

Durch das feucht-nass-kalte Wetter ist er , da er ohnehin schon chronisch Lungenkrank ist,nun dauerhaft am Husten und die Nase läuft Marathon.

Ich war beim Kinderarzt mit ihm, er meinte er ist nicht ansteckend und hat den "ich-bin-gesund-Zettel" bekommen...

Nun meine Zwickmühle, soll ich ihn trotzdem schicken ?

Er freut sich auf die Kita, fiebert nicht und ist wie immer...nur hätten die Erzieher einen Mehraufwand mit Naseputzen, Inhalieren etc...

Ich müsste ihn ja sonst Rein theoretisch die ganzen Wintermonate zuhause lassen,weil es ja nur in diesen Monaten vorkommt...

Antworten
bJellaxgia


Ja, die Erkältungszeit ist nervig.

Bei meinem Kleinen (3) entscheide ich nach zwei Kriterien.

Fieber? Auch bei 37,8 lasse ich ihn zu Hause.

Allgemeinzustand? Wenn er fieberfrei und fit ist, kann er hin. Wenn er sich aber mies fühlt, müde und angeschlagen ist, dann braucht er ne Pause.

Die Kita ist für Kinder ähnlich wie für uns die Arbeit, es ist anstrengender als zu Hause.

Der Lärmpegel, die Bewegung, die anderen Kinder.

Stell dir vor du bist selbst erkältet, im Stadium deines Kindes. Entscheide dann, ob du hingehen würdest ;-)

PSiMNa0o5x09


Was das Lungenkrank angeht, kann ich natürlich nichts dazu sagen.

Aber bei uns waren auch immer drei Kriterien entscheidend:

1. Fieber oder erhöhte Temperatur

2. wie fühlt er sich allgemein, wie sind die Nächte. Ist er morgens fit?

3. Habe ich Zeit ihn daheim zu betreuen. (Bei mir eigentlich immer ein Ja)

Prinzipiell ist es halt wirklich so, wenn man die Kids wegen Husten und Schnupfen vom Kiga daheim lässt, dann kann man sie erst im April wieder schicken. Und in der Schule geht's mal später auch nicht mehr. Meine Tochter war oft vom Kindergarten daheim wegen Erkältung. Eben weil ich auch daheim war und es möglich war. Jetzt geht sie schon seit zwei Wochen erkältet in die Schule, weil sie zu krank für die Schule, aber zu gesund für daheim ist. Sie hat absolut kein Fieber und fühlt sich selbst fit. Rotzt aber ohne Ende und hustet dementsprechend. Aber so leicht ist das in der Schule leider nicht mehr mit daheim bleiben.

hhag-t(ysja


wenn er inhalieren muss, wird es mit kita wohl schwer, oder dürfen die erzieher in eurer kita das übernehmen?

ansonsten bin ich auch immer nach allgemeinzustand gegangen. wenn er körperlich nicht angeschlagen war, keine temperatur hatte, sondern einfach nur den rotz und husten, hab ich ihn geschickt. sonst hätte ich wohl im winter mein büro nie von innen gesehen ;-D

--vietuname#sin-


Kommt total auf das Kind an. Meine hatte die letzten Tage eine Halsentzündung, sie war morgens ziemlich Matt, hat unklar gesprochen und sah absolut nicht fit aus. Daher habe ich sie zuhause gelassen. Husten-wenn es so richtig dicker Husten mit Auswurf ist, dann bleibt sie auch zuhause, ansonsten geht sie hin, auch bei Schnupfen ja. Als Mutter hat man ein gutes Gefühl, wie das Kind krank aussieht, wo man dann wirklich meint es ist Zeit es zuhause zu lassen.

A9ees#sa


Kommt für mich wirklich sehr auf den Einzelfall an.

Wenn das Kind fit ist und nicht ansteckend (jedenfalls höchstens eben als "Schnupfen" ansteckend) würde ich mein Kind dann vielleicht, wenn es sonst ganztags hingeht, mal schon mittags abholen.

Insgesamt würde ich das aber immer sehr von der Verfassung des Kindes abhängig machen und ob ich zuhause sein kann (ohne Probleme) Im Zweifel würde ich es einen Tag länger zuhause lassen, damit auf keinen Fall eine Überanstrengung dazu kommt.

Cdhrissxy3


Hast Du denn Zeit, ihn zu Hause zu betreuen oder musst Du arbeiten? Wenn es geht, würde ich ihn mal ein paar Tage zu Hause behalten, damit er Ruhe hat und sich auskurieren kann. Inhalieren werden die Erzieher mit ihm wohl ohnehin nicht, oder?

Buabyyjsonn8enscxhein


Zum Thema inhalieren;

-es ist eine Art Asthmaspray die er mit Maske vor Mund und Nase halten muss für etwa 7 Sekunden

Zu Hause behalten könnte ich ihn, muss halt das Geschäftliche aufschieben...

-hab eben keine Lust auf üble Nachreden von Seite des Kindergartens, wenn ich ihn "kränklich" dort abgebe...

Deshalb meine Skepsis...

P/iMa0t50x9


Oh mach dir keinen Kopf, was die sagen.

Habe ich beim ersten Kind auch gemacht. Hab sie daheim gelassen, weil ich dran dachte, was die anderen sagen oder denken. Aber andere (teilweise berufstätige) haben ihr Kind wesentlich kränker abgeliefert, weil es nicht anders ging und meine hat sich dann angesteckt. Enscheide für dich. Und wenn du dein Kind mit gutem GEwissen schicken kannst, dann tu es.

wrhit8e }magic


Also als einziges Problem sehe ich tatsächlich das Inhallieren. Kann mich erinnern das Erzieher keine Medikamente geben dürfen.

Ansonsten ist Husten und Schnupfen kein Grund das Kind zu Hause zu behalten. Ich entscheide nach Verfassung, wenn ich merke er ist bissel kaput, dannhole ich ihn eben früher ab. Aber ansosnten wäre er im Winter warscheinlich von 5 Tagen 4 zu HAuse.

Nase putzen machen die Kids schon fast alleine im KIGA mit 3 Jahren. Zumindest bei uns.

dievil+indisg/uisxe


Rede doch einfach mal mit den Gruppenerzieherinnen darüber, dann kommt es nicht zu "übler Nachrede".

B.aby$yson'nen$schexin


Ihr seid super @:)

Kurzes Feedback

Habe nun für 16.48€ %-| ein Medikamentengabeattest für öffentliche Einrichtungen eingereicht, und nun bekommt er nun täglich seine 2 cortisonsprühstöße (dauert keine 7 Sekunden)

Trotz des chronischen Hustens und laufnase geht er nun weiter in die Kita , ABER mit der Auflage 1x pro Woche ein "ichbingesund-Attest" einzureichen....

Ist doch ok

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH