» »

Will einen Dialekt / Akzent haben

zfwetscKhgge x1


Ich bin Dänin und hasse mein Akzent :-( Wenn ich rede , hört es sich an wie eine Mischung aus Vivi Bach und Gitte Henning... ich kann es langsom nicht mehr hören, wie " niedlich" es sich anhört...

Ich habe nie so was lächerliches gehört, als dass jemanden sch künstlich ein Akzent antrainieren möchte %-| Möchtet man dann damit im Mittelpunkt stehen, oder was in aller Welt gehen in solche Menschen vor.. ":/ Lange weile vielleicht ":/ Welche Antwort geben solche Menschen die sich ein künstlichen Akzent zulegen, dann andere Menschen, wenn sie Fragen woher der Akzent stammt? Kommen dann irgendwelche Lügengeschichten, oder geben die zu, dass der Akzent künstlich angelegt ist? ;-D

Wo ich 6 Jahre in den USA gewohnt habe, hätte ich Null Akzent, kein Ami hörte zum Schluss dass ich nicht Amerikanerin bin.. Nur wenn ich Deutsch rede, kommt mein dänischen Akzent leider sehr durch... Ich wünsche es wäre anders..

C3oldlidfxe


Ich hasse es ungemein wenn sich Leute Akzente aneignen zu denen sie keinen bezug haben.

Das erlebt man ja bei den Jugendlichen heutzutage sehr oft ..

Wenn ich seh wie deutsche mit einem gekünstelten türkischen Akzent reden vergeht es mir echt .. Ich kenn dann aber keine scheu und frag oft was das soll.

Bin selber "Turkudeutscher" und mich stört es irgendwie sehr wenn man den Akzent kopiert.

aIkx-gs3x047


Ich bin Dänin und hasse mein Akzent :-( Wenn ich rede , hört es sich an wie eine Mischung aus Vivi Bach und Gitte Henning... ich kann es langsom nicht mehr hören, wie " niedlich" es sich anhört...

Na geh, das hört sich sicher super an. Möchte nicht wissen wie viele dich um genau das beneiden

I`n-K?o g Nxito


@ coldlife

ich glaube nicht, dass sie türkischen akzent an sich imitieren,

sondern einfach checker-deutsch und das ist aber dummerweise stark durch deutsche mit migrationshintergrund geprägt,

so dass es dann doch wieder auf dasselbe raus läuft.... ;-D

dass ich wegen hochdeutsch gemobbt wurde, ist schon lange her,

war in der schule.

heute traut sich das keienr mehr und sollte einer so kommen,

kommt er nicht weit.... ;-)

N9aid>ee


Moschendroadzaun – so sexy ;-)

sqchnVappix72


Hallo,

meine Firma hat den Sitz in München (minga) und ich arbeite in Frankfurt(frankfort).

Ich kann mir sehr gut vorstellen,wenn wir eine Tel.-Konferenz mit Hamburg machen,

daß es da zu solchen Frotzeleien kommt.

Nimm das nicht zu ernst,lese etwas in altbairisch,dialekt.

Vermeide eine allzu steife Sprache und zwinge dich Grüß Gott,pfüit euch,servus,

und so etwas immer zu sagen.Übernehme nur die Begriffe die du sicher passend und

richtig! ausgesprochen sagen kannst,nichts gekünsteltes.Du wirst sehen,in a paar wochn...!

:)* x:) :-)

jnuliPblume


Ich habe nie so was lächerliches gehört, als dass jemanden sch künstlich ein Akzent antrainieren möchte %-|

Sehe ich auch so - das kann nur peinlich werden...

AqkashaQ767


Einen natürlichen Akzent bei anderen finde ich okay – bei mir selber lege ich großen Wert auf akzentfreies Hochdeutsch. :-)

Künstlichen Akzent finde auch ich total peinlich. Kürzlich habe ich einen alten Schulfreund getroffen, der ein paar Jahre in GB verbracht hat und nun mit einem dicken britischen Akzent spricht. %-| Ich finds grausam und kann mir schlecht vorstellen, dass man nach wenigen Jahren im Ausland kein akzentfreies Hochdeutsch mehr hinbekommt (womit man 20 Jahre lang aufgewachsen ist)...

ddu?mmschymaxrOrer7x4


gerollte "r"s sind fürchterlich. lieber einen kleinen schweizer dialekt, das ist cool mann.

F^i&aWlle


Schweizer Dialekt HAT gerolle 'r's :-)

dTumm;scUhmarr|er74


deswegen will ich ja nur einen "kleinen" schweizer dialekt, ohne gerollte "r"s ;-D

Mveist1erz_Glanxz


Zieh für ne Weile nach Basel (Stadt), Fribourg oder in die Ostschweiz, die können das "R" nicht rollen. ;-)

N)ycxe


einen alten Schulfreund getroffen, der ein paar Jahre in GB verbracht hat und nun mit einem dicken britischen Akzent spricht.

Ich würde ihn vermutlich nur noch angrinsen, weil ich mir ständig das Lachen verbeißen müsste. Na ja, vielleicht versteht er ja dieses Grinsen dann auch als Kompliment. ":/ Oh Herr, lass Hirn … ]:D

IXn-Ko|g nNito


doch, das ist tatsächlich so,

dass man die umgebung so abfärben läßt.

in der psychologie heißt das spiegeln und das schließt die sprache mit ein.

wie gesagt,

mir geht es so,

dass ich mich auf den anderen einstelle, spontan natürlich nicht so extrem, aber auf lange frist hätte ich bestimmt auch ein akzent-gefärbtes deutsch, wenn ich im ausland leben würde.

e3nigm_ati@c160x6


Vermeide eine allzu steife Sprache und zwinge dich Grüß Gott,pfüit euch,servus,

Wenn dann aber bitte "Griaß Gohd" und "Pfiat eich" :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH