» »

Immer mehr wollen nicht impfen

M3irs]an;mixr


Ich diskutiere gewöhnlich nur mit Menschen, die sich nicht durch völlige Ignoranz und Unwissenheit disqualifizieren.

Und du HamboLama hast dich jetzt für mich gepflegt verabschiedet. *:)

Falls du dich doch einmal informieren möchtest, nur einer von vielen seriösen links:

[[http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Indigene_V%F6lker_Nordamerikas.html]]

Zufällig war die Ausrottung der indigenen Stämme durch Infektionen auch Thema eines meiner Proseminare an der Universität seinerzeit. Aber es sind ja alle Professoren von der Pharmaindustrie bezahlt, nicht?

:-X :-X :-X

SHil$bermonxdauxge


Ach ja...die Pocken...sind ja offiziell ausgerottet. Warum wohl ? Vielleicht wegen der "bösen" Impf-Pflicht die es mal gab ?

H:ambXoLaema


Quelle; und zwar bitte umgehend. Ich habe wirklich selten einen so haarsträubenden Quatsch gelesen.

oh jaaa.... und eure Quellen sind immer absolut seriös... ;-D :-D :)=

Da beisst sich die Katze leider in den Schwanz.

Ich finde die Aussage mit der Seuche , die Indianer ausrotten sollten , noch viel unsinniger.

[...]

xz Reaqsona1bxle x


@ gauloise

z.B. hier - ein Spiegel Artikel aus 1969 über die Ausrottung der brasilianischer Indianer:

[[http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45520508.html]]

S*tuh9lbein


oh jaaa.... und eure Quellen sind immer absolut seriös... ;-D :-D :)=

Im Gegensatz zu dir bringen andere Schreiber Quellen. Wenn du sie für unseriös hältst, darfst du sie gerne widerlegen. Aber du hast ja noch nicht mal Quellen, die man widerlegen könnte. Du schreibst einfach nur einen Haufen Bullshit, den du wahrscheinlich aus irgendwelchen Verschwörungs-Blogs hast, weshalb du dich auch nicht traust, deine "Quellen" anzugeben. :-D

H@amb2oLamxa


Zufällig war die Ausrottung der indigenen Stämme durch Infektionen auch Thema eines meiner Proseminare an der Universität seinerzeit. Aber es sind ja alle Professoren von der Pharmaindustrie bezahlt, nicht?

Warst du denn persönlich dabei?

Du kannst dich auch nur auf das verlassen, was irgendwann mal Irgendjemand aufgeschrieben hat. Zufällig haben aber verschiedene Leute auch verschiedenes aufgeschrieben.

[...]

MOirslan[mir


x Reasonable x

Sollte dein Artikel ein Gegenbeweis sein?

Das habe ich da drin auch gelesen:

Man sieht sie heute auf einem Stückchen Odland an der Landstraße oder an der Eisenbahnlinie, das sie mit ihren eigenen Exkrementen düngen, um etwas Gemüse anzubauen, bevor sie weiterziehen. Sonst halten sie sich kümmerlich am Leben durch den Verkauf von Kräuterrezepten und Zaubermitteln an neurotische Weiße, durch gelegentliche Prostitution und kleine Diebstähle. Sie leiden an Tuberkulose, Geschlechts- und Augenkrankheiten, werden heimgesucht von Maser- und Grippe-Epidemien.

Zwei ihrer Stämme hielten unerbittlich an einem Rest ihres Landes fest. Vor zehn Jahren aber erschien ein Arzt, der angeblich vom Indianerschutzdienst geschickt worden sein soll, und injizierte den Indianern statt eines Impfstoffes das Pockenvirus. Das Unternehmen erreichte seinen Zweck: Das verwaiste Land wurde sofort dem Grundbesitz der weißen Nachbarn einverleibt.

Danke für die Bestätigung! :)^

c`hi


Ich finde es echt gruselig, mit was für Einstellungen und Ansichten manche Menschen herumlaufen... %:| Mein Sohn war dank Krippeneingewöhnung bisher immer zu krank, um seine MMR-Impfung zu bekommen. Hoffentlich wird er diese Woche mal wieder fit, damit wir wenigsten die erste Impfung machen lassen können. Ich möchte nicht, dass mein Kind in ein paar Jahren an sspe langsam stirbt oder später keine Kinder zeugen kann. Stellt euch nur mal vor, euer Kind macht die Masern durch und einige Jahre lang ist alles super. Und dann sterben plötzlich seine gehirnzellen ab, eine nach der anderen, unaufhaltsam. Was wird es euch fragen? Vielleicht "mama, warum hast du mich nicht impfen lassen?" Und was wollt ihr da antworten?

vIiJvidga


jetzt bin ich auch sprachlos.

Warst du denn persönlich dabei?

Du kannst dich auch nur auf das verlassen, was irgendwann mal Irgendjemand aufgeschrieben hat. Zufällig haben aber verschiedene Leute auch verschiedenes aufgeschrieben.

[...]

genauso argumentieren holocaustleugner auch.

F(uruxba


Mir fehlen hier langsam auch die Worte :|N

da werden eindeutige und nachgewiesene Fakten einfach mal als falsch betitelt, manchmal hab ich das Gefühl die Impfgegner halten sich für allwissend und alles, was überall in den Büchern, Artikeln und Co. steht, sind falsche Aussagen von der Pharmaindustrie und ihren unterm Tisch bezahlten "Handlangern", die damit ja nur ihre Impfstoffe anpreisen wollen. Ich bin baff. :-o

v[ividxa


ich hatte mich aus interesse auch eine weile damit beschäftigt. ich konnte keine seriösen quellen finden, die die argumente der impfgegner bestätigt haben. folgt man zB zitierten studien, habe ich oft die erfahung gemacht, dass diese unseriös sind oder total aus dem kontext zitiert sind und im ursprung oft sogar genau das gegenteil besagen.

ich habe leider auch bemerkt, dass von impfgegner dann auch recht schnell das totschlagargument, dass studien, die sie nicht bestätigen, eh gekauft wären und die pharmaindustrie hinter steckt, kommt. mit belegen und rationalen argumenten kommt man dann oft nicht mehr weiter.

traurig darin leider immer wieder bestätigt zu werden.

S]il;bermondxauge


@ Furuba

Und in anderen Foren ist es noch schlimmmer...

Fuurubxa


Und in anderen Foren ist es noch schlimmmer...

Silbermondauge

traurige Sache...

manchen gehts heutzutage wohl wirklich zu gut, früher wäre man dankbar gewesen für diese wichtigen Impfungen und heute wird dagegen argumentiert was das Zeug hält :(v

v6ivixda


[...]

keiner streitet das impfrisiko ab. es ist eben nur nicht so hoch wie du es hier darstellst.

der neugeborene säugling einer entfernt bekannten ist an den masern verstorben. angesteckt bei kindern, deren eltern gegen das impfen waren.

muss man das als "kollateralschaden" hinnehmen?

EBhemValig4er N-utzer (#4x7A9013)


@ HamboLama

[...]

Ungebildet ist einzig und allein derjenige, der noch nicht einmal in Betracht zieht, dass nicht jeder Nutzengewinn quantifizierbar ist. Das traurige daran ist, dass solche verwirrten Esoteriker genauso an diesem Nutzengewinn teilhaben - zumindest bis sie das betreffende System ausreichend unterminiert haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH