» »

Immer mehr wollen nicht impfen

gJelb wuxnd gut


Maulwürfin,

wenn alle Impfungen so unglaublich schädlich sind, wie erklärst du dir dann, dass die überwältigende Mehrheit der Geimpften keine Impfschäden hat?

Falls dein ungeimpftes Kind krank wäre, würdest du dann zum Schulmediziner gehen und dir Medikamente holen? Die sind doch dann sicher auch alle schädlich, oder?

Wer Schulmedizin ablehnt oder der Pharmalobby eins auswischen will (sie wird es verkraften können ]:D ), dann sollte man wenigstens konsequent sein und auch andere Medikamente verweigern.

D~ahl5iax.


die Maulwürfin

Umweltmediziner Dr. Mutter und andere:

Ich sehe das impfen kritisch, aber Dr.Mutter zu zitieren ist sehr gefährlich.

Wenn wir denn hier diskutieren alles schön und gut, wenn aber solch Mediziner genannt werden dann machst du dich derart unglaubwürdig das man das wirklich nur ins lächerliche ziehen kann.

Ich bitte dich also, solch Mediziner hier nicht zu verbreiten oder zu zitieren..... Das ist ganz gefährlich......

Und wenn du tatsächlich weisst wer das ist und wessen Arbeit da fortgesetzt, dann behalte auch das für dich.

Wenn nur einer mehr dem Glauben schenkt, wäre das fatal...

MZau,lwvür.fixn


Und, wer ist Dr. Mutter?

Was gibt es hieran auszusetzen:

"1992 – 1999 Medizinstudium/ Universität Freiburg. Physikum (2,0), Erstes Staatsexamen (2,0), Zweites Staatsexamen (1,66), Drittes Staatsexamen mit Approbation (1,83)

Promotion: AG Hirnforschung/ Neurologie Freiburg "Augenbewegungen zu stationären und bewegten Reizen: Die Rolle der Fixation" (magna cum laude)

2001 - 2008 Arzt in der Universitätsklinik Freiburg, Institut für Umweltmedizin und Hygiene Ambulanz für Umweltmedizin und Uni-Zentrum Naturheilkunde

1999-2008 Weiterbildungen in Regulationsdiagnostik, Ernährungsmedizin mitochondriale Medizin, ganzheitliche Krebsmedizin, Neuraltherapie, Orthomolekular-Medizin Naturheilverfahren und Akupunktur (B-Diplom, Januar 2004)

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin (2008), Zusatzbezeichnung: Naturheilverfahren (2005), Akupunktur (2008).

Gutachter für wissenschaftliche Zeitschriften

International Journal of Hygiene and Environmental Medicine, Human & Experimental Toxicology, The Journal of Clinical Pharmacology, Neuropediatrics, Neuroendocrinology Letters, Journal of Toxicology and Environmental Health, BMC Clinical Pharmacology, Neurotoxicity Research, Europaen Journal of Pediatrics, Neuroendocrinology, Journal of Drug and Vaccine Safety, Acta Paediatrica. Health & Place, Journal of Medical Case Reports, Neurochemical Research, Human Reproduction, The Open Environmental Journal, Italian Journal of Pediatrics, Cognitive and Behavioral Neurology, Acta Neurobiologiae Experimentalis, Biomarkers, Indian Journal of Medical Research."

[[http://www.tagesklinik-konstanz.de/]]

D#a9hliax.


Und, wer ist Dr. Mutter?

Ein Arzt dem man 50€ bis 150€ in einen Umschlag packt und der dir dann erklärt das du hochgradig mit Quecksilber vergiftet ist. Die Befundung ist kriminell.

Danach wird empfohlen den Kiefer ausfräsen zu lassen, Medikamente verordnet die man teilweise aus dem Ausland bekommt um auszuleiten. Dabei geht es den Menschen richtig schlecht.

Willst noch mehr wissen?

Na und wessen Arbeit wird fortgeführt? Weisst du überhaupt wovon du sprichst?

Mraulwüzrfixn


Wahrscheinlich bezieht ihr euch wieder auf die Verleumdungen von Psiram.

Leute, ihr solltet vorsichtig sein. Was ihr betreibt, ist Rufschädigung.

Die Hetzseite Psiram ist nicht ernstzunehmen, es werden Lügen und Verleumdungen verbreitet.

Wer so etwas weiterverbreitet, macht sich selbst strafbar.

MXaulw=üxrfin


Na und wessen Arbeit wird fortgeführt? Weisst du überhaupt wovon du sprichst?

Erzähle es mir, dann weiss ich es.

gPelb uund[ gut


nochmal @Maulwürfin

wenn alle Impfungen so unglaublich schädlich sind, wie erklärst du dir dann, dass die überwältigende Mehrheit der Geimpften keine Impfschäden hat?

MSaulwYürfixn


gelb und gut:

Maulwürfin,

wenn alle Impfungen so unglaublich schädlich sind, wie erklärst du dir dann, dass die überwältigende Mehrheit der Geimpften keine Impfschäden hat?

Falls dein ungeimpftes Kind krank wäre, würdest du dann zum Schulmediziner gehen und dir Medikamente holen? Die sind doch dann sicher auch alle schädlich, oder?

Wer Schulmedizin ablehnt oder der Pharmalobby eins auswischen will (sie wird es verkraften können ]:D ), dann sollte man wenigstens konsequent sein und auch andere Medikamente verweigern.

In Europa ist jedes 3. Kind chronisch krank. Wie kommst Du darauf, dass die Mehrheit keine Impfschäden hat? Ein Impfschaden ist nicht in jedem Fall eine Schwerbehinderung, wie manche sich das vorstellen.

Wer sagt Dir, dass ich die Schulmedizin ablehne?

Wie kommst Du darauf, dass ich der Pharmalobby eins auswischen will?

Hast scheinbar eine Schublade für mich gefunden.

Dyahli9aT.


Ich werde das hier ganz sicher nicht weiter erläutern wessen Arbeit hier fortgeführt wird. Glücklicherweise hat die Natur hier dafür gesorgt das von demjenigen kein weiterer Schaden angerichtet wird.

Ich mach mich ganz sicher nicht strafbar, ganz im Gegenteil.

Dieser Mensch verbreitet Lügen, und ist wie erwähnt kriminell.

Du hast keine Ahnung wem du da ne Lobby gibst.....

MSaulwXürfxin


Dr. Mutter ist kriminell?

Er verbreitet Lügen?

Ich finde das etwas merkwürdig, dass Du mich nicht aufklärst.

Zeige mir eine Quelle für diese Behauptung.

Kannst Du auch als PN schicken.

hLag-}tysxja


Nennen wir das Kind doch beim Namen. Der werte Herr Doktor sympatisiert mit einem bekannten Sekten Guru, der u. A. dazu rät, die eigenen Kinder zu verdreschen, um die angeborene Hölle aus ihnen zu treiben. Und wäre das nicht abstoßend genug sieht er neben der Wirksamkeit des Impfens auch den Holocaust als nicht erwiesen.

Nein, solchen Menschen spreche ich jegliche geistige Gesundheit ab.

NLur=arihyQon


Und wäre das nicht abstoßend genug sieht er neben der Wirksamkeit des Impfens auch den Holocaust als nicht erwiesen.

Ist ja nun nicht die erste von Maulwürfin angegebene Quelle, die - vorsichtig ausgedrückt - dem eher rechten Spektrum zuzuordnen ist.

svchnZatter>gusxche


Maulwürfin

Es ist das leider übliche Spiel. Wenn die Argumente gegen die Fakten fehlen, versucht man es eben mit Argumenten gegen die Personen, die diese Fakten anführen. Trainiert wird man in dieser Abduktion fast automatisch, wenn man Psiram als wissenschaftliche Quelle ansieht. Dort gehört das zum guten Ton. Noch ein wenig unterfüttert mit Links, die - wenn man sie wirklich zur Prüfung liest - häufig gar nicht die Aussagen hergeben, die mit ihnen untermauert werden sollen. Für Leichtgläubige ist dieser Internetpranger eine wertvolle Quelle. Für Skeptiker auch. Dort kann man sich über viele interessante Dinge informieren. Allerdings sollte man vorsichtig sein in der Bewertung. Die Faustregel "je hämischer der Artikel, desto interessanter die Information" trifft nicht immer zu.

gelb und gut

wenn alle Impfungen so unglaublich schädlich sind, wie erklärst du dir dann, dass die überwältigende Mehrheit der Geimpften keine Impfschäden hat?

Impfschäden müssen als solche anerkannt werden. Dafür liegen die Hürden deutlich höher als für Gefahr durch Ungeimpfte. Bei letzteren reicht die Behauptung. Bei ersteren müssen sämtliche Zweifel am Zusammenhang ausgeräumt werden.

g5el$b und <gut


In Europa ist jedes 3. Kind chronisch krank. Wie kommst Du darauf, dass die Mehrheit keine Impfschäden hat?

gut, wenn man so argumentiert kann auch jeder Schnupfen ein "Impfschaden" sein :=o

Nach Belegen für diese steile These frag ich lieber erst gar nicht.

Wer sagt Dir, dass ich die Schulmedizin ablehne?

ach, Impfungen sind das Unheil der Welt, aber Antibiotika und co haust du dir rein?

Hast scheinbar eine Schublade für mich gefunden.

das machst du ganz prima alleine ]:D

M^aulwLürfxin


hag-tysja

Ich hoffe, Du hast eine Quelle für diese Behauptungen, sonst wäre das Verleumdung und Rufschädigung.

Und bitte nicht Psiram, sondern eine unabhängige Quelle.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH