» »

Stuhlgeschmiere in Unterhose

mqabriaon aus^ wien


mein sohn der hatte das auch ne zeitlang da war er so 8 jahre alt.

das war ein zusammentreffen von

"ich hab grad keine zeit"dafür

nicht woanders z.b. in der schule/ausserhalb "können"oder wollen.

faulheit und das nicht einschätzenkönnen von"wieviel zeit habe ich noch"

ich hab das nicht wirklich dramatisiert-sondern mal so nebenbei einen kübel extra hingestellt+ihn gebeten all seine u-hosen dort reinzuwerfen-bzw all seine besonders "schmutzigen sachen"

dann bin ich mit ihm shoppengegangen und er durfte sich berge von lieblingsunterhosen aussuchen-er stand damals auf boxershorts.und auch neue jeans-mit dem versprechen von ihm,die täglich zu wechseln,um gerüche zu entfernen.

wenn ich was gerochen habe,habe ich ihn gebeten sich duschen+umziehen zu gehen.

einfach nur so nebenbei ohne ärger oder drama sondern als nette bitte von mir an ihn

kxiv


ich würde es mal so machen sag im er soll es dir sagen wenn du allleine mit im bist oder du wirst in fragen wenn seine freunde da sind .

denke er wird es dir dann sagen .

MCa=rl_xon


Gib Deinem Sohn mehrere feste Kunststoff-Tüten,

ohne weiteres Hinreden an ihn, damit er seine U'hosen damit selbst entsorgen kann (oeffentl. Mülleimer z.B.),

kaufe ihm einen Stapel Einwegunterhosen,

ggf. suche sie mit ihm gemeinsam aus.

Ansonsten lass ihn erstmal in Ruhe mit der Thematik.

S%ohn]yx2


@ Mario aus wien

du bist mit mir fast auf der gleichen Linie. :)^

Es wird schon so sein,wie auch Du geantwortet hast. Nicht einschätzen können "wieviel Zeit habe ich noch."

Genau diese Problematik war fast immer meine "Ursache mit der Spur"!!!Und es war schon mehr als

beschäment für mich ,wenn Mutti mich darauf ansprach.

Nur gebracht hat es mir zur dieser Zeit garnichts.

Ich vergaß stets wann ich zur Toilette gehen musste. :(v

Aber es war von heute auf morgen einfach anders - normal dann zu gehen ,wenn man auch musste.

:)* :)* :)*

m4arioxn caus wxien


bin zwar marion also weiblich-macht aber nixi

;-D

N1aiodee


Mahimba

Du denkst also, die Ursache ist weder Missbrauch, noch Perversion, noch Absicht, noch Fehlverhalten der Mutter? Wie kannst Du Dir da so sicher sein?

Ich denke das alles nicht. Ich wollte bloß mal sehen, ob Du tatsächlich erst antwortest, wenn Du Dich angegriffen fühlst. Und siehe da – es war so.

S?ohnyx2


@ marion aus wien

@:) @:) @:) kannst Du mir noch einmal verzeihen ???

Sehr nett - danke Dir von Herzen. :)_

mdariovn ausY wien


;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH