» »

Deo für Kinder: Ja, oder nein?

D+ieFwü chsinx80


Ich habe mit 12 Jahren zu Deo gegriffen, auch nach dem Waschen habe ich nach einiger Zeig gemerkt das ich stärker geschwitzt habe.

Habe mich aber schon vorger täglich unter den Armen gewaschen.

Aber es ist halt unterschiedlich, mein Sohn nimmt jetzt mit 11 Jahren Deo.

Sein Geruch hat sich verändert, sein Haar riecht jetzt nach Moschus und der kindliche Geruch ist Ade.

Er nimmt ein mildes Deo ohne Geruch, also neutral.

SUchm4idtix70


Was kennst Du nicht?

Bei manchen Kindern beginnen die körperlichen Veränderungen durchaus früher, da kann ein 10jähriges Kind durchaus schon unangenehm riechen...Auch wenn es sich regelmäßig wäscht....

Man sollte sicher auf die Auswahl der Kosmetika achten, aber eine generelle Altersgrenze würde ich da nicht ansetzten....

R~o`manxa40


Ich war schon in der Schweiz, besonders gerochen hat es da aber nicht ;-)

Nix für ungut…

Hehe, das war nicht ich….mein Lappi ist Schuld ;-D

WkalterW[hitxe


"Wer nicht stinkt braucht auch nicht riechen." ;-)

Insofern braucht man Deo doch sowieso nur dann, wenn man trotz Dusche zum Müffeln neigt. Ich denke, die Mehrheit der Menschheit bräuchte bei halbwegs gewissenhafter Hygiene sowas überhaupt nicht. Und beim Fußball duschen doch nach dem Training sowieso alle, denke ich mal.

Im übrigen ist in den meisten Deos viel Aluminium enthalten, was gesundheitlich alles andere als unbedenklich ist. Stichwort z.B. Alzheimer. Und je früher man sich sowas auf die Haut schmiert, um so wahrscheinlicher ist es wohl auch, daß man damit irgendwann Probleme bekommen kann. Insofern würde ich meine Kids eher bremsen, was so ein Zeug angeht.

S&unflolwer>_73


Längst nicht jedes Deo enthält Aluminium und die "bösen" Folgen sind auch längst nicht eindeutig belegt... Das mal am Rande.

RPomPanax40


Längst nicht jedes Deo enthält Aluminium und die "bösen" Folgen sind auch längst nicht eindeutig belegt... Das mal am Rande.

aber ganz sicher.

mir wurde das nutzen von DEO verboten. Soll nur Wasser verwenden, aber…….

S8apixent


ich erinnere mich noch als wäre es gestern, da hatte ich in der schule schwimmunterricht - da war ich so etwa10 jahre alt - und wir mädchen standen singend in der umkleide und haben immer das credo-lied gesungen und uns dabei grosszügig mit deo eingesprüht ;-D

[[http://www.youtube.com/watch?v=K_8IvPr62cE]]

da war es völlig normal, in dem alter ein deo zu benutzen.

Dsemo.thia


Also dass Kinder VOR der Pubertät Deo benutzen finde ich schwachsinnig. Nach dem Sport wird geduscht und fertig. Also ich kenne dass selber von mir damals nicht und von sonst wem auch nicht, sowieso produzieren Kinder auch in dem Maß noch keinen schweiß und Hormone die zum stinken führen. Ab der Pubertät finde ich es angebracht. Besonders Jungs haben teilweise so ne Phase wo sie einfach nur müffeln :-X, zumindest ist das bei vielen so. Nur viele denken dann leider ne Dose Axe wäre sowas wie "Ne Dusche in der Dose". Furchtbar, gibt doppeltes Gestinke. Viele Deos bringen es auch einfach nicht. Ich persönlich finde Spühdeos furchtbar, da ersticke ich jedes mal fast, deswegen benutz ich Hydro Fugal zum "schmieren". Das verringert die Schweißproduktion bei mir und es gibt keine nassen Stellen unter den Armen und kein Gestinke :)^

Viele Pubertierende müssen einfach erst lernen, dass zuerst die Dusche das Wichtigste ist und danach kommt ein gutes Deo.

Swapisent


"Ne Dusche in der Dose".

ach

das lernen echte jungs doch später sogar beim bund. ;-D

"soldatendusche, nicht geduscht und trotzdem frisch" ]:D

gVauploixsxe


Du sagtest es bereits, war die Autokorrektur, aber der Satz

Sichtlich würde ich mein Kind auch darauf hinweisen, dass es etwas unternehmen sollte, wenn er nach Schweiz riechen würde.

Schweiz kann manchmal ziemlich extrem riechen.

ist echt, echt preiswürdig. Danke für den Lacher! ;-D

Und, ontopic, ich könnte immer noch jeden Morgen kotzen, wenn meine Töchter vor mir im Bad waren und dort ihr Kampfgas vernebelt haben. Ich weiß nicht, wie oft ich schon die gute, alte "Aber die Ozonschicht! Und eure Haut! Und das ist voll nicht gut! Und so!" – Predigt gehalten habe...die Damen sind da ziemlich ungerührt. Wahrscheinlich sollte ich froh sein, daß sie es immerhin nicht so handhaben, wie manche meiner eigenen Schülerinnen, die sich mal eben in der Pause von Kopf bis Fuß besprühen. >:(

Mein Sohn ist da schon deutlich merkbefreiter. Der ist 13, riecht immer noch nicht wirklich streng und sieht auch nicht so richtig ein, warum ich ihn unter die Dusche TRETE. ]:D

So unterschiedlich, wie sie anfangen zu pubertieren, so unterschiedlich werden sie ihre Köperhygiene handhaben. Aber Jungs unter 12 sind zum Großteil echt noch kleine Jungs, die brauchen noch kein Deo.

S^ch4mid>ti7p0


@ Gauloise

;-D Meine Tochter hat auch so eins, bei dem mir die Luft wegbleibt.....

HE4}nnixbal


Jeden tag duschen und man brauch kein deo so ist es zumindest bei mir .

RxomanTa4x0


In Grunde genommen muss man nicht mehr als einmal am Tag in die Dusche zu gehen. Hat man das Gefühl zu schwitzen, kann man sich die Achselhöllen mit einen Waschlappen immer frisch halten. So brachte mir das meine Mutter. Im Sommer vor allem.

felowecrli


Schweiz

...

Achselhöllen

;-D

TKheBIlackWi#doxw


Deo benutzen meine Kinder erst, seitdem sie richtig Schweiß produzieren können. Vorher haben sie es nicht gemacht. Wahrscheinlich ist die Werbung schuld, daß 7jährige Deos benutzen wollen. ;-D

Verbieten sollte man es ihnen nicht, aber auch nicht aufdrängen. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH