» »

Wachstumsfugen fast geschlossen, bringen Wachstumshormone was?

i4TaNiHMuLLxi hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute, ich bin 16 Jahre alt (m) und gerade mal 1,67 m groß. :( Ich war ungefähr vor 2 Wochen bei einem Endokrinologen, er meinte das meine Wachstumsfugen fast geschlossen wären (Handgelenk) und das ich evtl. 1,70 m nie erreichen werde.

Ich habe aber auch des öfteren gelesen, dass die Wachstumsfugen mit 20 – 21 verknöchern und man dann nicht mehr wächst, heißt dass das ich noch eine Chance habe? Würden mir Wachstumshormone evtl. noch was bringen damit ich evtl. 1,75 cm erreiche?

Mein Vater ist 1,78 meine Mutter 1,61 doch sonst sind alle von meiner Familie min. 1,77. Auch die Frauen sind so um die 1,72 – 1,75. (Südländer).

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

MfG.

Antworten
i5TaNi MuLxLi


Niemand ne Idee? *:)

D;ar%krewdBSunNshxine


Da musst du vll mal nen Spezialisten fragen.

Stört dich denn deine Größe?

iLTaNSiMuLLxi


@ DarkredSunshine

Meine Größe stört mich schon (sehr). Ich war schon bei einem Endokrinologen (wie bereits oben geschrieben) und er meinte das meine Wachstumsfugen fast geschlossen wären (Handgelenk). Doch ich wollte wissen ob es noch möglich wäre durch Wachstumshormone mehr cm rauszuholen. Denn meine jetzige Größe belastet mich schon sehr.

Lauftsgchiffx-Fan


Aber für deine Frage ist doch auch der Endokrinologe der Spezialist – hast du ihn nicht danach gefragt bzw. wollte er dir dazu keine Auskunft geben? Oft ist es ja so, dass einem die Fragen erst hinterher kommen, wenn es zu spät ist – dann solltest du aber ruhig noch einmal in der Praxis nachfragen, vielleicht können die es dir spontan beantworten oder aber dir noch einmal einen Termin geben für eine entsprechende Beratung.

i TaNiMLuLLi


Leider nicht. Werde ihn aber Fragen. Bin zur Zeit leider auch im Ausland daher kann ich nicht viel machen. :|N

i%TaNiuMuLLxi


Deswegen wollte ich hier nachfragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH