» »

Vaterschaft: Blauäugige Eltern mit braunäugigen Kindern?

kDeine)ahnuang999


Also meine Mutter hat grüne Augen , mein Vater hat Blaue und ich habe braune Augen. Nach den Mendelschen Regeln eigentlich unmöglich. Wenn ich also nicht im Krankenhaus vertauscht worden bin, sollte ich ein Beweis dafür sein. But who knows?

SsimonTe3x4


Hallo!

Wir haben auch eine Tochter mit blauen Augen und wir sind beide braunäugig,und ich weiss mit Sicherheit das ich Zuhause gegessen habe ;-D.Aber man erkennt es an anderen Merkmalen das Sie von ihrem Vater ist ;-).

Denke man sollte das alles nicht so schwarz sehen wenn es andere Ähnlichkeiten gibt.

Gruss Simone

NGur)se22


Hallo...

soweit ich weiss ist das nicht möglich... so leid es mir tut... blauäugige Eltern bekommen blauäugige Kinder... hab mal gesucht und nen Artikel gefunden... hier ist der Link...

[[http://www.welt.de/wissenschaft/article89436/Blaue_Augen_bevorzugt.html]]

Ich würde nachforschen... irgendwann kannst du das nicht mehr und dann zerfrisst sowas einen innerlich... Vaterschaftstests kann man ja auch heimlich machen... musst ja nicht gleich die ganze Familie miteinbeziehen... ist zwar nicht umbedingt die Feine Art... aber so hast du wenigstens Gewissheit und musst dir das Leben nicht mehr damit schwer machen...

Wünsch dir viel Glück und alles gute...

Die Nurse

LZian-Jixll


Ob dieser gut gemeinte Hinweis nach vier Jahren die damals an dieser Diskussion Beteiligten noch interessiert?

F{al!leGnAnigexl4u


meine eltern haben grüne, bzw. braune augen und ich blaue. also muß wohl ein vorfahre daran schuld sein. meine cousine hatte als baby den sogenannten mongolenfleck auf dem po, vor vielen generationen waren mal mongolische vorfahren mit im spiel. gene und vererbung ist wie roulette, man weis nie was passiert @:)

dsen*aben


@ nurse

na is doch schön, dass der faden wieder erwacht ;-D

@ fallen angel

den mongolenfleck haben fast ausschliesslich mischlingskinder, die meistens gar nichts mit mongolen zu tun haben @:) mein sohn hatte den als baby auch , mittlerweile ist er nachgedunkelt ;-D

jetz noch mal was zur vererbung, hier haben sich ja alle ganz schön bekriegt, aber so richtig konnte keiner erklären wie das mit den augen funktioniert oder.

In der Wirklichkeit wird die Vererbung der Augenfarben braun/grün/blau durch mehr als ein Gen kontrolliert. Dabei gilt die Funktion der Gene "bey2" (Abkürzung für engl. brown eye 2) und "gey" (green eye) als gesichert. Für das Gen bey2 existieren Allele für braune und blaue Augen, für das Gen gey liegen Allele für grüne und blaue Augen vor. Dabei gilt die folgende Dominanzreihenfolge: Von oben nach unten nimmt die Dominanz ab, die Rezessivität zu.

braun

grün

blau

Jedes dieser Gene liegt diploid vor. Dadurch können ebenso wie beim oben geschilderten vereinfachten Davenport-Modell rezessive Gene an die Kindgeneration weitergegeben werden, auch wenn diese Gene bei der Elterngeneration nicht den Phänotyp (also die äußere Erscheinung) bestimmen.

F$allenlAngVel4xu


@ denaben

ihre eltern sind beide sowas von deutsch, aber wer weis, mit wem die omas oder uromas mal in die heia gehüpft sind ;-D

l!il_ox77


Hallo,

mein Mann und ich haben graue und grüne Augen. Unser Sohn ganz dunkelbraune.

Er ist bestimmt der Vater :)z

sDome0oneMfemalxe


Man kann also nur braune Augen bekommen, wenn man von mindestens einem Elternteil die "braune erbanlage" erhalten hat

das kann ich sofort dementieren.

meine mutter hat blaue augen und mein vater dunkelbraune und ich hab genauso blaue

AErkanschxa


Man kann also nur braune Augen bekommen, wenn man von mindestens einem Elternteil die "braune erbanlage" erhalten hat

das kann ich sofort dementieren.

meine mutter hat blaue augen und mein vater dunkelbraune und ich hab genauso blaue

Versteh ich jetzt nicht. Hat doch nix miteinander zu tun. Du kannst doch blaue Augen haben auch wenn dein Vater braune Augen hat ??? Nur weil braun dominanter sein soll, heißt das doch nicht das du keine blauen Augen haben kannst.

Meine Mutter hat braun-grüne Augen und mein Vater blau-grüne Augen, ich hab nen richtigen Mischmasch davon getragen und zwar blau-grau-grün und ganz innen braune Sprengel (wie schreibt man das? |-o)...

LG *:)

s=ome!onefe(malxe


dann hab ichs wohl falsch verstanden.. ich dachte das wär so gemeint, das man in dem fall von braunäugigen elternteilen NUR braun kriegen kann.. uuups ;-D

KriSexMi


Gene können über mehrere Generationen hinweg weitergegeben werden, ohne dass man das äußerlich erkennt.

Man trägt nicht nur Erbmaterial von Mutter und Vater in sich, sondern auch von den Großeltern.

Z.b. kann eine braunäugige Person wie ich :-) genetisches Merkmal für blaue Augen in sich tragen (von Uroma, meine Onkels und Tanten haben alle braune oder grüne Augen, meine Eltern sind auch braunäugig)...

und mein Mann hat auch braune Augen, seine Eltern und Geschwister auch...sein Opa mütterlicher Seite hatte auch blaue Augen...aber er trägt das Gen in sich...

also hat der Zufall zugeschlagen, mit einer Wahrscheinlichkeit von ich weiß nicht wiiiie gering :-)

haben wir einen blauäugigen Sohn :-) obwohl wir mehr oder weniger sicher einen braunäugigen haben müssten!

Da muss man sich die Mendelschen Regeln reinziehen und durchrechnen :-)

Egal wie gering die Wahrscheinlichkeit ist... kann auch ein rezessiv vererbtes Gen das bei beiden Elternteilen über Generationen hinweg weitergegeben wurde sich genetisch durchsetzen!

Wer kann heutzutage über mehrere Generationen hinweg mit 100%iger Sicherheit sagen, dass Eltern, und alle 4 Großeltern, uuuunnddd alle 8 Urgroßeltern alle die gleiche Erbinformation haben: braune Augen!

Das keiner der eingeheiraten, in den Genen blau oder grün mit reingebracht hat (auch über mehrere Generationen) ???

:-) Alsooo gibts immer ne klitzekleine Wahrscheinlichkeit, dass so seltene Fälle eintreten! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH