» »

U7 und Kind will einfach nicht sprechen

L~enex5


Google ist sowieso immer ein ganz schlechter Ratgeber. Da kommen immer die schlimmsten Ergebnisse zuerst. Mach dir bitte keine Sorgen. Wie steht dein Kinderarzt dem gegenüber? (ich habe nicht alle Beiträge durchgelesen, daher weiß ich nicht, ob du darauf schon geantwortet hast) Wir haben eine sehr nette Kinderärztin, die sowieso nicht viel auf diese ganzen Richtlinien und Tabellen gibt. Hauptsache, der Gesamteindruck des Kindes stimmt. Sie hat uns damals auch problemlos ein Rezept für die Logo gegeben. Mit 2 Jahren habt ihr da allerdings auch noch Zeit.

A{py/renxa


In der kurzen Zeit (Anfang des Fadens bis jetzt) hat sie das doppelte an Wörtern hinzugewonnen. Das ist ein sehr gutes Zeichen. Es sind auch schon Zweiwortäußerungen dabei, das ist ebenfalls klasse. Von außen betrachtet gibt es keinen Grund zu großer Sorge, die Sprachentwicklung ist vielleicht etwas langsamer, das gibt es, aber gut am Laufen.

Dass der Kinderarzt zu einer Kontrolle im Februar rät, ist ebenfalls sehr positiv. Das machen viele Kinderärzte nicht.

bianaOnenkikxi1012


huhu

mein sohn konnte in dem alter auch nicht sprechen

erst mit kurz nach 3jahren ging es los. meine tochter hingegen redet wie ein wasserfall

jedes kind ist anders

M5äusef}rleak


Tee

Baum

Bauch

sagt sie auch schon

Der Kinderarzt hat erst mal nicht ganz soviel zu gesagt. Nur das wir bis Februar warten sollen. Dann evtl hörtest und Logo. VOn autismus hat er nur am rande was gesagt

bFa0naPnenBkikGi101x2


komischer arzt. logo wuerde in dem alter eh noch nichts bringen :)*

L3enex5


Ich finde es ehrlich gesagt etwas fragwürdig, dass euer Kinderarzt überhaupt das Thema Autismus zur Sprache bringt, auch wenn nur am Rande. Gerade in dem Alter eurer Tochter. Unser Sohn konnte zu dem Zeitpunkt viel weniger Wörter sprechen und dieses Thema kam nie zur Sprache. Was wirklich wichtig ist, dass der Hörtest gemacht wird. So war das bei uns auch. Bitte bestehe darauf. Alles andere kommt, du wirst sehen.

A\llie


Ich würde mir da auch nicht so einen Kopf machen, mein Sohn konnte zwar mit 2 Jahren schon in deutlichen Sätzen sprechen und auch schon 3 Lieder auswendig singen (das fand ich aber auch extrem früh ;-) ) - meine Tochter hingegen hat lange auch sehr wenig gesprochen und nur ein paar Worte ständig verwendet - aber seit ca. 2 Monaten hat sie einen solchen Schub gemacht - und quasselt seither unaufhörlich :-o - sie wird im Februar 3.

50 Worte mit 2 Jahren?? Im Leben nicht, damals waren es vll 5 ;-D

Ich hab mir da aber nie wirklich Gedanken gemacht, sie hatte eben ein ganz anderes Tempo als ihr großer Bruder ;-)

mOs892


Meine Tochter sprach viel und früh, nur etwas undeutlich und eintönig schleppend. Mit 8 bekam sie die Autismusdiagnose. Es ist Blödsinn, an Autismus zu denken, nur weil ein Kind wenig spricht.

Manche sprechen halt etwas später.

tjinal[av!ida


mein sohn hat bei der u7 auch nicht alles gesagt, obwohl er das eigentlich kann und er konnte auch erstmal nur die worte die du aufgeschrieben hast. meine ärztin hat mich ja auch gefragt, was er für wörter hat sich das aufgeschrieben und meinte das sie in 6 monaten mal ein sprachtest durchführen möchte. mein sohn fängt jetzt so langsam an , sätze zu bilden. ich hoffe, er macht dann beim sprachtest mit. ich würde erstmal abwarten und nicht gleich an autismus denken. mein ältester sohn hat er spät angefangen zu sprechen. mein jüngster halt früher, weil er auch von seinem bruder lernt. der spricht fürher der andere später. deine kleine wird dann auch bald ein kleines plappermaulchen ;-D

AapGyr enxa


Was du über deine Tochter schreibst, hört sich für mich nicht nach frühkindlichem Autismus an. Sie kommuniziert ja, nimmt Kontakt auf, hat Freundinnen usw. Das machen viele Kinder mit Autismus nicht oder nur sehr eingeschränkt. Nur aufgrund der Sprache kann man niemals auf Autismus schließen.

Nochmal zu den wissenschaftlichen Daten zur Sprache:

- mit 2 Jahren sollte ein Kind 50 Wörter haben

- mit 2,5 Jahren sollte ein Kind 100 Wörter haben

- 20% aller Kinder sind Spätsprecher, sogenannte "Late Taker"

- ein Drittel davon zeigt im Alter von 3 Jahren eine Sprachentwicklungsstörung

- daher ist eine 3 monatige Kontrolle wichtig, um den Fortschritt zu dokumentieren

Aussagen wie: "mein Kind hat auch später geprochen" bringen dich nicht weiter. Diese Kinder haben eben Glück gehabt und es bestand kein Risiko für sie. Es gibt viele Kinder (20%), die später sprechen. Das wichtige ist zu beobachten, ob ein Risiko für eine Sprachentwicklungsstörung besteht, weil manche Kinder hängen bleiben und man dann ab dem 3. Lbj. sprachtherapeutisch reagieren muss. Daher ist diese Kontrolle (Anzahl der Wörter, Wortkombinationen, Sprachreaktionen) notwendig. Wenn du dir unsicher bist, lasse diese Kontrolle von einem Logopäden machen.

Allerdings wie geschrieben: deine Tochter entwickelt sich gut, sie hat in der kurzen Zeit gute Fortschritte gemacht.

MWäuseFfTreaxk


Jetzt spricht sie schon so viele wörter daher komm ich gerade nicht hinterher

Tee

Stuhl (etwas undeutlich)

Schuh

Jacke ( etwas undeutlich)

zumindest die undeutlichen wörter kann ich langsam verstehen und weiss auch dann was sie damit meint

ein zwei wort satz ist erst einmal gefallen

Logopädie weiss ich nicht ob das mit zwei jahren was bringt

ja der arzt der die U7 gemacht hat,hab ich im nachhinein erfahren das er alles sehr genau nimmt

Ist auf der einen seite auch richtig kann ein als eltern aber auch fertig machen

AWpy>rena


Super wunderbar! Wenn der Wortschatzspurt anfängt, lernt ein Kind ca. 9 Wörter pro Tag. Das würde ein Erwachsener nie schaffen. Das ist ein ganz tolles Zeichen!!! Die Zweiwortphase beginnt, wenn in Kind genügend Wörter zum Kombinieren hat, das kommt sicher auch bald.

Logo mit zwei Jahren ist eher nicht das Richtige. Kinder mit verzögerter Sprachentwicklung gehen eher in die Frühförderung zur Förderung der basistragenden Sprachfähigkeiten, also keine gezielte Sprachtherapie, sondern Aufbau der Basisfähigkeiten. Ich denke aber, dass das alles nicht notwendig ist.

M äusef#reak


9 Wörter pro Tag finde ich hört sich echt viel an.

Aber ich merke selber bei meiner Tochter das es besser wird

Auch wenn es kein reden ist aber tiergeräusche kann sie auch schon 5 nachmachen

AYpyre.na


Tiergeräusche und die Zuordnung zum richtigen und jeweils gleichen Tier sind wichtige Bausteine in der Sprachentwicklung ;-). Auch super!

MHäuseffreIaxk


Das kann sie auf jeden fall

Am Anfang war jedes Tier nur mäh

Jetzt zeigt sie auf das Tier und macht das geräusch nach

Oder wenn wir sagen wie das Tier macht dann macht sie es nach

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH