» »

Juniortrainerin, Wie kann ich das Kontrollieren? Tiefschutz...

R6uthGe(isxsb


Das war nicht wirklich ernst gemeint! Keine Sorge! Ich will denen nicht in die Hosen schauen!

Ich werde heute mal schauen ob ich an den dingern irgendetwas finde, woran man die erkennt!

RyuthGUeiissxb


Also hier ein Bild eines ähnlichen teils:

[[http://www.floorballstarshop.com/goalkeeper/score-lycra-hose-mit-tiefschutz-schwarz.html]]

Ich habe jetzt noch in der Materialliste durchgeschaut und es wurden diverse unterschiedliche Modelle beschafft. Das ist mir unmöglich zu wissen welcher nun von welchem Hersteller eines hat...

j/ust_%louokingx?


Ich bin auch fürs klopfen. Das sollte man definitiv hören.

LTottte0407


Die Jungs sind doch alt genug. Ich würde darauf hinweisen und wenn sie den Schutz nicht tragen, ist es ihr Pech. Vorher noch die Eltern schriftlich informieren, dass du es so handhabst.

Anfassen oder hinsehen würde auf keinen Fall.

Riuth-Geisxsb


Hört man das auch bei gepolsterten Tiefschütze? Wir haben auch solche im Einsatz...

R|ut]hGeixssb


Die Jungs sind doch alt genug. Ich würde darauf hinweisen und wenn sie den Schutz nicht tragen, ist es ihr Pech. Vorher noch die Eltern schriftlich informieren, dass du es so handhabst.

Grundsätzlich stimmt das schon! Aber ich denke eben nicht dass sie alt genug sind. Wegen falschem stolz, oder was auch immer, einen Hoden zu verlieren oder schlimmeres, da kann ich dann nicht sagen "selber schuld".

L8ottue0i4x07


Wegen einem Schlag in den Schritt verliert man also Hoden? Ich würde sagen, dass es meistens einfach furchtbar weh tut.

RGuthXGeissxb


Wegen einem Schlag in den Schritt verliert man also Hoden? Ich würde sagen, dass es meistens einfach furchtbar weh tut.

Hast du mal Rollhockey gespielt? Weisst du wie hart die Bälle sind? Die tun richtig sau weh! Da ist ein Fussball zwischen die Beine eine lachnummer dagegen! Und ja, es kann passieren dass verletzungen auftreten!

L\ottue04x07


Klar, tut das weh und ich denke, dass die Jungs nur einmal so blöd wären und solche Schmerzen in Kauf nehmen.

Ansonsten wäre das mit dem Klopfen für mich die einzige annehmbare Lösung.

RNuth-Gei"ssb


Wie gesagt, es geht mir nicht um die Schmerzen, es geht mir um die möglichen Verletzungen und deren Konsequenzen!

D6oreexn-xx


@ RuthGeisb

Ich pflichte Dir total bei. Gehe keinen Zentimeter von deiner derzeitigen Ansicht ab. Du stehst sonst vor dem Kadi.

Vielleicht könntest Du eine männliche Person Eures Clubs (z.B. Mitglied des Vorstands, älterer Spieler, etc.) bitten, jeweils zu Beginn des Trainings bzw. Wettkampfs die ordnungsgemäße Verwendung des Tiefschutzes zu überprüfen.

Wenn Du schon ehrenamtlich einen Posten übernimmst, sollte es selbstverständlich sein, dass Dich der Vorstand auch unterstützt.

Sprich das mal mit dem Vorstand bzw. sportlichem Leider des Clubs durch.

Viel Erfolg.

BYruGmmCbiene


Vielleicht könntest Du eine männliche Person Eures Clubs (z.B. Mitglied des Vorstands, älterer Spieler, etc.) bitten, jeweils zu Beginn des Trainings bzw. Wettkampfs die ordnungsgemäße Verwendung des Tiefschutzes zu überprüfen.

Steht die männliche Person dann nicht vor dem gleichen Problem?

Ich würde vor jedem Training/Spiel (wie auch immer) einen aus der Mannschaft bitten, die Kontrolle der getragenen Ausrüstung zu übernehmen und ankündigen, dass Spieler die diese nicht tragen auszuschließen. Kann das so funktionieren?

RJuthG3eisxsb


Ich würde vor jedem Training/Spiel (wie auch immer) einen aus der Mannschaft bitten, die Kontrolle der getragenen Ausrüstung zu übernehmen und ankündigen, dass Spieler die diese nicht tragen auszuschließen. Kann das so funktionieren?

Auch hier sehe ich das gleiche Problem.. Auch diesen kann man anlügen und untereinander strenges Verhalten zu erwarten, ist bei Teens glaub ich auch nicht wirklich möglich...

Ich kann sowieso nicht für jedes Training extra einen Mann aufbieten. Und eben, der hat das gleiche Problem wie ich...

Droc <Sch.üllexr


Ich mach dann hier mal dicht. Ich denke, es sollte klar geworden sein, dass dieses "Problem" mit einfachsten Mitteln auch ohne sexuelle Übergriffe zu lösen ist, Vorschläge wurden hierzu zur Genüge gegeben. Ich kann nur inständig hoffen, dass sich die Fadenstarterin davon beeinflussen lässt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH