» »

Spreißel bei Zweijähriger entfernen

b|i"e9ne00x7 hat die Diskussion gestartet


Unsere Kleine hat sich vermutlich gestern auf dem Spielplatz einen Spreißel in den Daumen gejagt. Ansonsten könnte es evtl. auch einfach nur ein Schnitt sein, der dreckig ist, aber eher nicht, ich glaube schon, dass da was drin steckt. Das Problem ist, dass sie uns absolut nicht ran lässt, es tut wohl einfach zu sehr weh. Wir haben es auch nachts probiert, als sie geschlafen hat, aber sie ist davon aufgewacht aufgrund der Schmerzen.

Hat jemand einen Tipp, was wir noch probieren können?

Und was passiert mit dem Ding, wenn sie uns weiter nicht hin lässt? Müssen wir dann zum Arzt? Wenn ja, reicht das morgen noch oder ist da die Gefahr zu groß, dass das Gewebe sich bis dahin richtig entzündet hat?

Danke schonmal,

Antworten
AdufEDerHArbexit


Vielleicht probiert ihr es mal mit einem Eiswürfel? Die Wunde wird gekühlt und gleichzeitig auch noch gespült, so das man es besser sehen kann.

Ansonsten, wenn der Finger wohl so weh tut, würde ich zum Notdienst fahren.

nnellxa26


Meine Tochter hat sich letztens einen Riesen Spreißel, sehr tief in den Zeigefinger gerammt. Damit bin ich dann auch zum Arzt. Wenn kein Stückchen mehr rausschaut, würde ich nicht selbst dran rum machen.

Gute Besserung der kleinen Dame @:)

E]hemal_ige8r Nu>tzer (#%545421)


Spreißel

Das musste ich erstmal googeln ;-D

Vielleicht gelingt es, den Daumen/Hand im Kernseifebad weich zu machen und dann den Splitter herauszubekommen. Wie schaut es aus mit Tetanusschutz, wenn der fehlt, würde ICH auf jeden Fall zum Doc gehen. Ansonsten, wenn sich nichts entzündet, einfach heilen lassen und gut.

bJi%enee00x7


Hach... Es ist echt kompliziert. Danke für Eure Antworten auf jeden Fall. Sie lässt sich auch grundsätzlich nirgends Pflaster kleben oder Salbe schmieren. Wir versuchen mal, ob es sich aufweichen lässt bzw. ob sie die Versuche dahingehend zulässt. :-/

b<ien#e007


Gott sei Dank - wir haben das Ding gerade doch noch herausbekommen. :-) Heimlich Desinfektion drauf, jetzt wird hoffentlich alles schnell wieder gut. :)^

Hab die Mädels davor mit Kernseifenwasser und mit Eiswürfeln spielen lassen, vielleicht hats das doch gebracht.

Danke Euch allen für Euren Rat! @:)

EdhemaligFer Nut5zer (#5'45421x)


:)^ :)^ :)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH