» »

15 bald 16 und immernoch keine pubertät

r|of/lmoa hat die Diskussion gestartet


Also ich bin 15 jahre alt werde in 2 monaten 16 und werde immer auf 10 oder so geschätzt habe keinen stimmbruch keine schamhaare und bin nur 1.55 groß und ich bin nurnoch dieses jahr in der schule und ich weiß nicht ob ich so arbeit finde ...

Ich will zu keinem arzt gehen weil mir das peinlich ist ;(

Antworten
m'o@nd+pstezrne


Was sagen Deine Eltern dazu?

M#ong}axta


Dass es dir grundsätzlich peinlich ist und du Angst hast, dass es dir in deinem Leben (zum Beispiel hinsichtlich eines Jobs) Probleme bereitet, das kann ich nachempfinden.

Aber gerade vor einem Arzt braucht es dir überhaupt nicht peinlich zu sein. Da können, müssen aber nicht, ernstzunehmende Störungen vorliegen - das hat jeder Arzt ernst zu nehmen. Ärzte müssen bei ihren Patienten auch gucken, ob sie sich altergemäß entwickeln. Ein Fall wie deiner gehört definitiv dazu.

Es wird ein Blutbild gemacht und dann wird geschaut, wie es um deine Hormone steht. Das ist kein Aufwand und kann dir sehr helfen.

H(ypexrion


Sind denn gar keine Pubertätsanzeichen bei dir vorhanden?

Tturbu"lentxia


Geh zu einem Kinder- und Jugendarzt, lass die J1 machen, bzw. mit 16 dann die J2 machen. Neben der körperlichen Entwicklung wird auch dein Impfstatus überprüft und ggfls. Impfungen ergänzt.

[[http://www.kinderaerzte-im-netz.de/vorsorge/teenager-j1-bis-j2/j2-bald-erwachsen/]]

Die Ärzte und die Untersuchung sind genau dafür da Entwicklungsstörungen zu erkennen, die Untersuchung kostet dich nichts. Das es dir peinlich ist können hier wohl alle verstehen, aber wirklich helfen falls es behandlungsbedürtig ist .... das kann eben nur ein Arzt.

Viel Erfolg!

P3lüschb@iest


Dass muss dir nicht peinlich sein.

JETZT kann man da noch korrigierend eingreifen.

Wenn du länger wartest wird das alles nicht mehr so einfach.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH