» »

Pricktest bei 2-jährigem Kind

EXhem=aliger& Nutz:er (+#569x977) hat die Diskussion gestartet


Nächste Woche bekommt mein jüngstes Kind einen Pricktest in der Klinik gemacht. Getestet werden 15 Allergene. Zum Teil wurden diese Allgerne schon durch ein Blutbild nachgewiesen.

Aber wie läuft das ab? Bei einem Pricktest sollte man doch mindestens 10 Minuten lang die Arme nicht bewegen. Wie macht man das bei einem 2 jährigem Kind? Ich wollte Bücher mitnehmen. Aber ich kann mir nicht vorstellen das mein Kind die wirklich mit mir guckt, weil die Arme mit Sicherheit wie sau jucken werden.

Hat jemand Erfahrung und kann mir schreiben wie es bei seinem Kind ablief?

Daaaanke :-)

Antworten
nvellax26


bei meiner Tochter lenken die immer ganz toll ab. Mit so lustigem Spielzeug. Sie lässt die Arme auf dem Tisch liegen u die Ärtzin hat auch ihre Hände drauf. Das hat his jetzt immer wunderbar geklappt.

E9hemaliHger NautzJer (#56997x7)


Ah, das kam mir ja noch gar nicht in den Sinn. Eher so das sie das drauf tun, reinpieksen und wieder gehen, und nach der Einwirkzeit wieder kommen.

Danke für deine Antwort :-)

Ccali7fornUier\in


welche Allergene stehen denn in Verdacht ?

EAhemali5ger Nuhtzer }(#5]69977)


Es wird das Gängige getestet: Eier, Soja, Milch, Weizenmehl, Schalentier.

Dann das was der Bluttest schon belegt hat: verschiedene Nusssorten-und Milcheiweiß

Also überwiegend nur Nüsse (auch Erdnuss)

C<al]ifTorniaerin


wie kann das sein bei einem 2-Jährigen ?

EKhema+ligerh Nutgzer (%#56997x7)


Wie meinst Du das?

CDalifkowrn=ierin


hat man einen Verdacht, wie das möglich sein kann? So ein junges Immunsystem sollte noch nicht aus dem Ruder laufen. Ev. Vererbung ?

E7hem8aliger Nuptzer (#x569977)


Mein Mann ist Allergiker-Heuschnupfen.

Kinderarzt vermutet das es daher ist. Aber das soll auch in der Klinik getestet werden. Sind ja schon einige Allergien

AVltersda~ck5x6


@ Jonaluh

Nächste Woche bekommt mein jüngstes Kind einen Pricktest in der Klinik gemacht. Getestet werden 15 Allergene. Zum Teil wurden diese Allgerne schon durch ein Blutbild nachgewiesen.

Gibt es denn jetzt schon Probleme bzw. Allergien?

MfG

E?hemaVli!ger Nu~tzern (#56x9977)


Ja, mein Kind hat nach minimalsten Kontakt mit Nuss sofort sehr stark angeschwollene Lippen, Erbrechen, angeschwollenes Gesicht bekommen.

Was der Anlass für den bereits gemachten Bluttest war.

Hausstaub oder Tierhaarallergie hat es keines.

Aber ein sehr empfindliches Bronchialsystem.

H one<y91_m]itv_Minix13


Jonaluh

Bei uns ist es ähnlich: Nüsse und Citrüsfrüchte (Mandarine, orange), sowie Tomate.

Allerdings wurde nur der bluttest gemacht. :)* alles gute an deinem Zwerg

A!ltelrsHack5x6


@ Jonaluh

Mist, na dann wünsche ich euch viel Glück.

MfG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH