» »

4x Magendarmgrippe in 2 Monaten

Sjandrxina81 hat die Diskussion gestartet


Liebe Mitleser

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Mein Sohn ist 12 Jahre alt und hat seit gestern die 4. Magendarmgrippe seit Anfang Oktober.

Von der 1. zur 2. waren es 30 Tagen, von der 2. und 3. 15 Tage und nun zur 4. wieder genau 15 Tage. Zwischendurch ging es ihm gut und er war fit.

Wir waren beim Arzt heute Vormittag, da er gestern starke Bauchschmerzen und 2x Erbrechen hatte. Dieser tastete seinen Bauch ab, dieser war jedoch weich und die Darmgeräusche normal. Wir sollen nächste Woche eine Stuhlprobe bringen.

Seit 16 Uhr hat er nun starken Durchfall, das hatte er die letzten 3x nicht.

Ich finde die Abstände einfach komisch, zu regelmäßig.

Hat jemand Erfahrung damit?

Danke :-)

Antworten
KvleineH{exex21


Es gibt halt ganz viele Viren, die Magen-Darm auslösen. Nur weil er eins hatte, ist er ja gegen das andere nicht resistent. Deshalb kann man schon mehrmals hintereinander Magen-Darm haben. Allerdings könnte es auch sein, dass er einen Virus mal nicht richtig auskuriert hat?

saommers3prossex 2


Hallo,

Bist du denn absolut sicher, dass es immer eine Magendarmgrippe war/ist? Ging denn auch immer in der Schule was rum.?

Magen- Darm-Beschwerden können ja fast unendlich viele Ursachen haben und genauso vielfältig können die Symptome und Verläufe sein. Aber so häufig eine Magen-Darm-Grippe bei einem 12 jährigen ist schon ungewöhnlich, so häufig haben das nicht mal die einjährigen in der Krippe bei uns.

Aber vielleicht bringt die Stuhlprobe was an den Tag.

kWle6ine|Steffi


Ich glaube, dass das Immunsystem von deinem Sohn nicht so gut ist.

Würde es auf eine natürliche Art und Weise aufbauen. Ich hoffe das es deinem Sohn bald besser geht.

LG

Julia

SCandri;na8x1


@ KleineHexe21

Ich denke schon, dass er sich jeweils gut auskuriert hat. Er ging erst wieder in die Schule, als er wieder fit war.

@ sommersprosse2

Nein, bin mir nicht sicher, dass es wirklich Magendarmgrippen waren. Aber das Beschwerdebild war zumindest jeweils genau so. Darum irritiert es mich auch.

@ kleineSteffi

Da bin ich mir nicht so sicher, was ich ihm geben soll. Habe auch schon an Schüsslersalze oder Darmbakterien gedacht. Kennst du dich damit aus?

Slandr-inea81


:)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH