» »

Antibiotikum nicht im Kühlschrank aufbewahrt

F4unnyi-Toxwn hat die Diskussion gestartet


Mir ist was blödes passiert. Meine Tochter muss seit einigen Tagen ein Antibiotikum nehmen. Es ist ein Granulat, was erst angerührt werden muss und dann im Kühlschrank aufbewahrt werden soll. Meine Tochter soll es zwei Mal am Tag nehmen.

Heute früh wollte ich es ihr geben und habe gemerkt, dass es nicht im Kühlschrank steht, sondern auf der Anrichte in der Küche - und dass seit gestern Abend.

Ist das Antibiotikum noch brauchbar?

Habe versucht in einer Notfallapotheke anzurufen, aber da ist (noch) niemand erreichbar.

Antworten
R2aup?eNim]meKrsatt


Jetzt ist es vermutlich schon zu spät.

Was ist denn der Wirkstoff? Wenn es Amoxicylin und Clavulansäure ist, so ist es die Clavulansäure, die instabil ist. Sie vergrössert das Wirkspektrum des eigentlichen Antibiotikums Amoxicyclin. Wenn Clavulansäure abgebaut wird, wird sie gelb. Der Abbau ist allerdings sehr schnell und der Saft verfärbt sich dann gelblich.

Daher meine Empfehlung: In die Apotheke und neues Antibiotikum kaufen. Später Rezept vom Arzt nachholen. Kommt leider darauf an, wie verständnisvoll der Apotheker ist...

F{unnqy-Txown


Danke trotzdem für die Antwort.

Es steht etwas von Cefaclor drauf (ich hab da wirklich null Ahnung %:| ). Der Saft ist auch nicht gelb geworden (nur warm).

Hatte dann aber doch noch eine Apotheke erreicht (ist hier auf dem Land nicht so einfach). Die Apothekerin war der Meinung, dass über Nacht nicht viel passiert. Und später hab ich dann den Notfall-Kinderarzt telefonisch gefragt. Der war der gleichen Meinung.

Aber wie gesagt, danke für die Antwort. Man lernt nie aus.

_gBlizWza_


Mir ist ähnliches mal mit Augentropfen für meine Tochter passiert, ich hatte vergessen, die Tropfen im Kühlschrank zu lagern.

Habe dann den Hersteller der Tropfen direkt angemailt und nachgefragt, da der Augenarzt nicht erreichbar war- es kam eine postwendende Antwort einer dort tätigen Pharmazeutin, die mir versicherte, dass die Lagerung außerhalb des Kühlschrankes in diesem Fall für ca. 24 h zum Glück unbedenklich sei.

Ist also noch eine weitere Option, wenn sowas passiert - den Hersteller direkt fragen.

Gute Besserung!

RTaupeN5imme`rsatxt


Bei der Stabilität von Cephalosporinen kenne ich mich leider nicht so aus (ich bin selber Apothekerin, arbeite aber in der Industrie). Aber es ist ja gut, dass Du noch jemanden erreicht hast.

Der Tipp mit dem Hersteller ist sehr gut, denn sie haben die Stabilitätsdaten und können eine fundierte Antwort geben. Daher kommt auch mein Wissen bezüglich Amoxicillin und Clavulansäure - wir hatten das nämlich auch mal vergessen, wieder in den Kühlschrank zu stellen.

FMunnmy-xTown


An den Hersteller hab ich nun an wenigsten gedacht. Muss ich mir merken. Ist aber die Frage, ob man da Sonntags jemanden erreicht?

R'aupbeNim]m\ersatxt


Funny Town, jeder Hersteller muss eine 24h Nummer haben, die ist aber für die Meldung von Nebenwirkungen reserviert. Für Anfragen zur Stabilität muss man die normalen Bürozeiten abwarten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH