» »

1. Regelblutung mit 9 Jahren

vcolkm^ar34 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin alleinerz. Vater zweier Kinder (J 11 und M 9). so weit so gut. Meine Tochter geht in die 4. Klasse, ist normal gebaut (nicht Adipös) und von der körperlichen Entwicklung normal ( kein Brustwachstum) und hat jetzt in diesen tagen ihre zweite Regelblutung, die erste hatte sie anfang februar also vor zweiheinhalb monaten. Der kinderarzt sagt es wäre ungewöhnlich und frü aber kein grund um sich sorgen zumachen. Meiner Tochter ist ihre Regel sehr unangenehm und mag nicht in die Schule gehen aus Angst das es jemand merkt. Ich versuchte mit ihr über das Thema zu reden, kann es ihr beim besten Willen aber nicht richtig erklären und kann selbst noch nicht damit umgehen.

Über Rat und Tipps binm ich sehr Dankbar (Bücher, Links, Erfahrungsaustausch)

Vielen Dank im voraus.

Antworten
Rvadzfahere0rin


Gibt es nicht eine Frau in Eurem Bekanntenkreis, zu der die Tochter Vertrauen hat? Oder vielleicht sogar die Lehrerin, wenn sie aufgeschlossen ist? Vielleicht macht so ein Gespräch "von Frau zu Frau" Deine Tochter ja auch ein bißchen stolz.

Vielleicht hilft es auch, wenn Du ein bißchen recherchierst über Kulturen, in denen die erste Menstruation bei Mädchen freudig begrüßt und gefeiert wird.

Gruß!

H@asex 74


Habe Dir mal ein paar links rausgesucht!

[[http://www.netdoktor.de/ratschlaege/fakten/ersteregel.htm]]

[[http://www.inidia.de/sexualaufklaerung.htm]]

[[http://www.gyn.de/body/body_gyn.php3]]

[[http://dr.hunold.info/sprechstunde/menarche.html]]

[[http://www.lifeline.de/cda/page/center/0,2845,8-10820,00.html]]

Ich stimme Radfahrerin zu, such Dir eine weibliche Vertrauensperson, die mal mit Ihr redet. Ansonsten finde ich es klasse, dass sich ein Vater so viel Mühe mit seinen Töchtern macht, weiter so!!!

MNutterdSa$ndra


Ich bin auch Mutter von 3 Töchtern (10, 12 und 13). Meine jüngste hatte auch kurz nach ihrem neunten Geburtstag plötzlich und unerwartet ihre erste Periode bekommen. Der Schock war gross und es war ihr sehr unangenehm vor ihren Schwestern die Regel zu bekommen. ES folgten lange Gespräche mit Larissa später auch mit den Schwestern, Frauengespräche!!! Mit der Zeit entwickelte sie einen richtigen Stolz eine "Frau" zu sein gegenüber ihren Schwester :-) die noch keine Periode haben.

Larissa ist in der Zeit gereift und wirktwesentlich selbstbewußter, blieb aber mein kleines Mädchen. Bei der Hygiene benutzte sie anfangs Binden, seit kurzer Zeit auch Tampons-mini´s womit sie gut zurecht kommt.

Die erste Untersuchung bei meinen Frauenarzt hat sie auch schon hinter sich, passierte spontan bei einer Untersuchung bei mir. Der Arzt fragte sie und sie stimmte zu. Vorher begleitete sie mich öfter und fasste vertauen zum Arzt und lernte den Ablauf der Untersuchung kennen.

So genug gefaselt über meine Erfahrungen. Halte es auch für wichtig das sie eine weibliche Vertraunsperson hat.

Gruss Sandra

v+oKlkmalr34


danke erstmal allen die mir mit rat zur seite stehen. das mit der faru ist zwar ein guter tipp leider ist meine kleine anderen sehr schüchtern gegenüber und redet nur das nötigste mit denen. über der monatshygiene hab ich mir noch nicht viele gedanken gemacht. binden findet sie unangenehm und störend, und für tampons ist sie wohl zu jung oder wie sehen andere das? oder gibt es noch alternativen. bitte um antwort.

Hba[siej x74


Schau doch mal hier: [[http://www.ob-online.de/teens/index.asp]]

Da gibt es auch ne Menge Infos!

SqhanyHlTia


mach dir keine sorgen!

Meine freundin hat ihre mens. schon mit8 bekommen!aber mit neun ist das ok-zu jung für die ob minnis ist sie auf keinen fall-ausser sie will die selber nicht.mit der zeit wird sie lerne damit umzugehen aber versuche möglichst offen mit ihr darüber zu reden -denn es gibt genug die ihre menstruation schon so früh haben und sie soll sich auf keinen fall dafür schämen denn med. ist sie jetzt ja schon eine ´frau´un sie kann darauf sehr stolz sein.ich kann mir vorstellen dass es nicht leicht ist ohne mutter die mens. zu bekommen aber ich glaube sie hat einen tollen papa von dem ich es super finde,dass er sich so um seine tochter kümmert!RESPEKT!

Liebe Grüsse und alles Gute shanylia

Sqhan^ylixa


was heisst adipös?

Bitte kann mir das jemand beantworten?liebe grüsse shanylia

vcolkm$arx34


hi Shanylia,

adipös ist übergewichtig. es heisst ja immer das übergewichtige mädchen früher ihre regel bekommen als schlanke.

mit 8 die regel bekommen ist aber auch schon sehr heftig....

meine tochter kommt mitlerweile gut mit der situation zurecht und weis auch das sie praktisch ein baby bekommen könnte. aber damit darf sie noch paar jahre warten.

sie hat jetzt die ob-minis. kommt sie auch gut mit klar, nachdem sie es öfters ausprobierte.

danke nochmals für alle guten ratschläge.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH