» »

Spz Entwicklungsverzögerung Erfahrung

wMin)tersIoOnne 0x1


Was man mit bisschen Druck machen kann ]:D

vielleicht war es auch einfach nur ein glücklicher Zufall. ;-)

Nyacxty


@ wintersonne... oder so :))

ich wollte mich mal erkundigen was so alles gemacht wird, welche Tests gemacht werden, und ob man immer wieder zum Termin kommen muss... leider hab ich nichts hilfreiches gefunden.

Weiss jmd was genau gemacht wird?

M3onika<65


Nach einem Vorgespräch kamen bei meinem Sohn verschiedene Termine zu verschiedenen Fachleuten. Also Ergotherapeut, Arzt etc., hängt wahrscheinlich auch davon ab, wo das Problem liegt. Dann ein Nachgespräch mit Vorschlägen, wie es weitergehen soll. Bei meinem Sohn war das alles nicht so besonders hilfreich, aber das hängt ja auch vom Problem ab.

N'actHy


Danke Monika,

ich hab seit dem Gespräch im Kindi ein besonderes Auge auf meinen Sohn geworfen.

Mir ist aufgefallen:

Er ist sehr schnell müde vom Rennen und möchte sich ausruhen,

er ist eh immer eher der "Faule" also er spielt lieber im Sitzen

er klettert kaum, er hat bis vor drei wochen garnicht geklettert mit bisschen mehr motivation klappt es so lala,

er hat sehr große Angst vom Klettern oder frägt oft was ist wenn ich falle?

Kaut seit 3-5 Tagen an seinem Finger rum... das ist ganz neu.

Das Treppensteigen funktioniert jetzt relativ gut mit wechselschritt nach oben und unten,

er versteht jetzt was unten, oben, beben, innen ist.

Er spricht inzwischen gut und verständlich deutsch.

Er kann sehr gut mit der Schere Umgehen, und kann wirklich gut freihand malen. ER malt mich und vergisst mein kopftuch dabei nicht ;-D

Er kann links und rechts unterscheiden, nachts und tags, morgen und gestern,

aber er ist oft schlapp und müde, das hat auch was mit seinem Ferritininwert zu tun der war sehr niedrig dann haben wir eine Eisenbehandlung gemacht, es hat sich etwas gebessert. Er schläft relativ viel meiner Meinung nach,

morgens steht er auf zwischen 6-6:30, mittags von 12-14 uhr schlafen und Abends ca. 20-20:30 wieder schlafen.

Er ist sehr trinkfaul. Ich muss ihn oft auffordern zu trinken da geht dann nur eins zwei schlücke...

Er sabbert manchmal noch wenn er extrem auf etwas konzentriert ist.

N0actxy


Ach er ist sehr sozial, intergriert sich sofort in eine gruppe mit Kindern, er ist sehr lieb und nett und schlägt nie ein Kind. Er sing viel...

wLintersmonnee 0x1


morgens steht er auf zwischen 6-6:30, mittags von 12-14 uhr schlafen und Abends ca. 20-20:30 wieder schlafen.

finde ich für so kleine Kinder nicht viel, bei uns war damals 19.00 Uhr schon Schluss. Mittagsschlaf ist ganz wichtig für die meistens Kinder und zwei Stunden auch nicht zu viel.

Orientiere dich da nicht an anderen, dass viele keinen Mittagsschlaf mehr machen ist nicht gut für die Kinder und oft auch nicht für die Nerven der Eltern, wenn die Kinder am späten Nachmittag anfangen ningelich zu werden.

Wir haben damals uns nicht solche Gedanken gemacht und waren nie zur Untersuchung. Hatten halt ein ängstliches vorsichtiges Kind.

Vielleicht ist es bei deinem kleinen ja eine im Normbereich liegende persönliche Eigenheit... das bisschen weniger motorische und dafür aber die anderen Begabungen.

Vielleicht sind die Kindergärtner ja auch etwas übers Ziel hinausgeschossen ":/

Na warte es mal ab, nimm den Termin war, lass dich aber nicht verrückt machen. Und vorallem achte drauf, dass alles spielerisch geschieht, nicht dass der Kleine noch denkt er sei nicht richtig.#

Ach so: und an den Finger knabbern, kauen..hat meiner auch gemacht , leider lange....manchmal ist es auch ein Zeichen, dass er Stress hat, vielleicht überforderst du ihn zur Zeit etwas? ":/

Nlactxy


ich weiss nicht ob ich ihn überfordere, wir sitzten manchmal und ich gebe ihn was in die hand und sag tu das ding neben zb. den tisch, auf den tisch usw... ich möchte dass er es versteht, gerade versuche ich ihn beizubringen sein Brot alleine zu schmieren, klappt auch eigentlich ganz gut, gestern hat er mir beim Gemüseschneiden geholfen,...

K[leinCeHexeZ21


Nacty, ich verstehe echt nicht, was an deinem Sohn ungewöhnlich sein soll ???

Das ist doch alles ganz normal!

N5acstxy


kleine Hexe ich find ihn auch "normal" aber ein klize kleines Bisschen ist er halt nicht immer wie ein 4 jähriger im verlgeich zu anderen kindern...

ich denke halt vielleicht hat der Kindtergarten da ein professionelleres Auge wie ich und ich möchte nicht dass mein sohn später eingeschult wird oder schwierigkeiten in der Schule hat nur weil er meiner Meinung nach ok ist...

w'inte&rsonXne x01


Das du wachsam auf deinen Sohn schaust ist ja richtig und gut. :)^

Aber extra üben, deutsch zu verstehen würde ich echt nicht. Er merkt es doch, dass wieder geübt wird ;-) Sprich einfach deutsch mit ihm , im Kindergarten wird ja auch deutsch gesprochen, da lernt er das wirklich nebenbei. Zweisprachige Kinder sind einfach langsamer, aber das ist wirklich normal.

Es klingt sehr liebevoll, wie du von deinem Kleinen berichtest. Und genaus so mach einfach weiter, auf dem Sielplatz versuchen zu klettern (aber nur wenn er will und mit Hilfestellung), Gemüseschnippeln etc. , Brot schmieren ..klar, aber wenn es momentan eben noch nicht perfekt ist ...auch egal. Hat noch jeder gelernt ;-)

NSac.ty


Hallo, bin wirklich sehr aufgeregt, nächste Woche steht unser Termin fest.. mal schaun was passieren wird.

Ich glaube mein kleiner hat ein Schub gehabt, er hüpft von überall runter ohne jegliche Angst, traut sich sachen zu was er vorher garnicht gemacht hätt, und sein Satzbau ist wirklich sehr gut inzwischen. NUR wir wollten neulich üben seinen Namen zu schreiben, dann dachte ich aber nö ich fang mal ganz von vorne mit dem Alphabet an. So A als großbuchstabe, habs ihm gezeigt, dann wollte er das nachschreiben aber er konnte keine schrägen striche machen, er hat immer gerade senkrechte striche gemacht immer paralel zueinander. Ich hab nicht verstanden woran es lag. Dann nahm ich ein Buch und sagte zeig mir mal die A Buchstaben und er durfte diese anmalen, und er hat tatsächlich das V angemalt ??? OH man vielleicht war das zu schwer, aber ein A oder ein Dreieck malen kann er nicht, kreise, striche usw. kein problem aber ein dreieck nicht möglich

ein viereck geht aber komischer weise... weiss nicht an was es liegt... naja vielleicht erwarte ich sehr viel von ihm.

wir sind sehr viel draußen wir rennen, und springen und machen uns schmutzig ich mach mich echt zum affen mit ihm mir gefällt es auch mal endlich wieder kind zu sein, ich glaube diese lockere Art tut ihm ganz gut.

w[inter4son1nue 01


na schreiben ist sicher noch zu schwer. Dass Kinder irgendwie oft Buchstaben verkehrt rum schreiben beim Anfangen habe ich auch bemerkt. Sie scheinen das nicht genau unterscheiden zu können, daher vielleicht auch die Unfähigkeit schräge Striche zu malen. Aber da wäre ich echt vorsichtig und hätte ANgst ihn zu überfordern. Malen ja , aber Buchstaben. Warum soll er das schon können, das gehört doch dann in die 1. Klasse. Da hat er echt noch Zeit.

Wenn du die Feinmotorik fördern willst, gib ihm eine Papierschere und lass ihn bunte Bilder aus der Zeitung ausschneiden und aufkleben, wenn er Spaß daran hat. Das haben meine stundenlang gespielt. Oder so Papierstreifen schneiden , die zu Ringen ineinander kleben zu einer langen bunten Kette.

dPan_ae487


Ehrlich, das ist ganz normal in dem Alter und wenn dein Sohn seinen Namen lernen will dann zeig ihm auch den und nicht mehr. :-) Dafür gehen sie ja dann zur Schule. ;-)

N\acxty


:)_ Danke ihr zwei,

also gut nicht überfordern...

ich hab das Gefühl das wir umsonst hin müssen... ich hoffs zumindest...

Und was die Feinmotorik betrifft, wir basteln echt ne Menge. Er kann sehr gut mit der Schere umgehen finde ich, er schneidet kleinste kreise aus, das ausmalen ist auch sehr gut.

Ich bin so aufgeregt wegen dem Termin so sehr ... aber Augen zu und durch.

Mein Mann frägt mich ob er mitkommen braucht. Ich weiss auch nicht so recht, für meinen Sohn wäre das vielleicht ein Hinweis auf etwas was ernster ist. ER kommt nur zu bestimmten wichtigen Terminen mit.. zb. OP usw.

d.an7aeI87


Dann lass das, ehrlich. Bestimmt wird das gar nicht so übel, hier jedenfalls versuchen sie immer alles ganz spielerisch zu machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH