» »

Angst vor Fuchsbandwurm!

EDhemaEliger NIu\tzer' (#45x7006)


@Antigone Du hast ja recht-aber jetzt ist er doch noch so klein und ich wäre schuld!Natürlich kann immer was passieren diesbezüglich.Es gibt ja auch Waldkindergärten.Man kann nicht alles immer kontrollieren.Aber ich hätte besser aufpassen müssen :°( keine Ahnung wie mir sowas passieren konnte!Aber gerade das macht es so schlimm für mich.Lg lola

A)ntigxonxe


lola, hast du dich jemals gefragt, ob du Fuchsbandwurmeier an den Schuhen mit ins Haus/in die Wohnung bringst, wo dann dein Enkel auf dem Boden krabbelt?

EMhemal>igeEr Nutze/r (#4:57006x)


@Antigone:Nein das passiert nicht bei uns!Wir ziehen unsere Schuhe immer im Treppenhaus aus und der Enkel krabbelt nur im Wohnzimmer rum.Da kommt mir keiner jemals mit Schuhen rein und der Laminatboden wird alle zwei Tage feucht gewischt.

AgntizgoCnxe


Und bei deiner Tochter/Schwiegertochter? Und wenn Besuch kommt?

Du siehst, man kann das endlos weiterspinnen.

Eahemaeliger NutGzer} (#45700x6)


Sicher kann man das endlos weiterspinnen...aber unsere gesamte Familie hält das so mit den Strassenschuhen.Alle ziehen die Schuhe aus bevor sie eine Wohnung betreten.Deshalb muß ich daran keinen Gedanken verschwenden.Wenn ich nur jetzt auch so sorglos sein könnte!

Alntixgone


lola, es gibt viel Schlimmeres, als den Fuchsbandwurm. Jahrelang lebt ich in der Sorge von Leukämie, weil meine ältere Tochter als Kind so blass und müde war. Dann tausend Ängste, als die Kinder alleine zur Schule gingen/fuhren. Heute, wenn meine Große mit dem Auto unterwegs ist.

Es hört nie auf. :-(

E4hemealigero Nutzer; }(#4A5700x6)


Danke für eure beruhigenden Antworten!Garten haben wir keinen,nur einen großen Balkon.Sicher könnte im Garten auch die Gefahr lauern,aber die Risiken sind schon geringer als auf einem Sandweg wo viele Hunde Gassi gehen.Mein Problem ist halt das ich mir große Vorwürfe mache so nachlässig gehandelt zu haben.Ich habe noch nie zuvor das Händewaschen vergessen nach dem Heimkommen.Und gerade da wo es am notwendigsten gewesen wäre passiert mir sowas.Ich hoffe ich bekomme das irgendwann aus meinen Gedanken...Gruß lola

Efhemal-iger jNuNtzerx (#457006)


Antiogone:Stimmt,es hört nie auf!!Ich weiß was du meinst,hab diesbezüglich schon einiges mitgemacht.Aber Krankheitsängste kann man mit Untersuchungen widerlegen,beim Fuchsbandwurm schauts schlecht aus dagegen.Erstens macht er lange keine Beschwerden und zweitens kann ich ja nicht verlangen das ein Bluttest in wenigen Monaten gemacht wird zu meiner Beruhigung.Und selbst so ein Test ist nicht immer aussagekrätig! Also ,was bleibt? Weiterhin verrückt machen oder irgendwie abhaken.Wenn das nur so einfach wäre.... :-/ LG lola

R^aupeNwi(mme^rsat[t


Abhaken!

Ich habe als Kind immer im Wald gespielt auch Walderdbeeren oder Brombeeren gepflückt und gegessen. Meine Kinder ebenso. Wir sind alle kerngesund und ich habe noch von niemandem gehört, der einen Fuchsbandwurm bekommen hätte. Das Risiko ist sooo klein!

Es ist viel gefährlicher, wenn Du Dein Enkelkind im Auto mitnimmst. Und das macht man täglich ohne darüber nachzudenken.

EOhemaligerc NutzerK (#457\006x)


Danke für eure Antworten!Ich hoffe ihr habt recht....LG lola

g1er!echctigkexit


Und selbst wenn man sich den Fuchsbandwurm eingefangen hat, so besteht doch eine große Chance, dass er vom Immunsystem vernichtet wird, soweit man halt ein gutes Immunsystem besitzt.

Soweit ich weiß, wird der Wurm nicht nur direkt vom Kot übertragen, denn dann bestünde für den Menschen ja kaum bis keine Gefahr, denn wer packt schon bewußt in Schei**....

Der kann auch über bodennahe Beeren übertragen werden.

Erhemaliger pNutzer (p#45700x6)


Das mit den Beeren wurde widerlegt.Das soll nicht gefährlich sein.Aber kontaminierte Erde z.B. im Garten oder auf der Wiese oder dem Feld.Auch wenn der Kot bereits verwest ist können überall diese Eier lauern.Am gefährlichsten und häufigsten sind Hunde als Überträger. Hundehalter zählen nach Jägern und Landwirten deshalb zu den größten Risikoträgern.Meine Angst bezieht sich nicht mal auf evtl.den Kontakt mit Fuchskot,eher dem von Hunden.Ich glaube nicht das alle Halter ihere Tiere regelmässig entwurmen.Sowas sollte "Pflicht" werden,schon im Sinne unserer spielenden Kinder finde ich.LG johlina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH